Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Option aus!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

alte inhalte

Philipp Lennartz

Philipp Lennartz, Jahrgang 1984, absolvierte nach seiner Fachhochschulreife ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Sektion München und hat eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann bei der Sektion Oberland abgeschlossen. Er erreichte im Sportklettern Schwierigkeitsgrade bis X und interessiert sich seit einiger Zeit verstärkt für Boulderprobleme (bis Fb 8a).

Nach mehreren Fachübungsleiterausbildungen ist er seit 2006 Trainer C Leistungssport & Breitensport und seit 2007 Trainingsassistent des Deutschen Sportstudio Verbandes (DSSV). Seit 2004 ist er als Trainer für das Kletterteam im Einsatz und betreut derzeit diverse Trainings mit Schwerpunkt Bouldern. Dabei ist es sein besonderes Anliegen, die Leistungsfähigkeit durch mentale Vorbereitung und Motivation zu verbessern.

Daniel Hrozek

Daniel Hrozek ist ausgebildeter Diplom-Sozialpädagoge und klettert seit 1999 hauptsächlich am Fels. Seine schwierigsten Routen erreichen im Seilklettern den Grad X+/XI-, im Bouldern Fb 8b/8b+.

Am liebsten ist Daniel Hrozek im Frankenjura und im Klettergebiet Kochel unterwegs. Seine Kompetenz als Trainer C Wettkampfklettern und seine Erfahrung in extremen Schwierigkeitsgraden gibt er als Leiter des Stützpunkttrainings München des KVB weiter. Daniel zählt wie sein Bruder Philipp zu den besten Kletterern Deutschlands. Seine große Leidenschaft ist das Felsbouldern.


Benedikt Braun

Der 22-jährige Benedikt Braun entdeckte das Klettern für sich, als in seiner damaligen Schule eine Kletterwand gebaut wurde. Schon bald wurden seine wöchentlichen Trainingseinheiten immer zahlreicher, und er errichtete zusammen mit gleichgesinnten Mitschülern eine Boulderhöhle in der Schule. Zudem baute er eine Schulklettermannschaft auf, absolvierte die Ausbildung zum DAV-Jugendleiter und ließ weitere Klettergruppen entstehen. Mittlerweile hat Benedikt Braun auch die Ausbildung zum Fachübungsleiter Trainer C Sportklettern hinter sich gebracht und verfolgt das Ziel, Sportlehrer zu werden.

Jakub Kunc

Jakub Kunc, Jahrgang 1982, ist studierter Diplomsportwissenschafter und nimmt sich am Fels die berühmten Kletterer Wolfgang Güllich und Yuji Hirajama zum Vorbild. Abgesehen vom Klettern, das er am liebsten in Kochel oder beim Bouldern im Zillertal und im tschechischen Petrohrad praktiziert, sind seine Hobbys Laufen, Eishockey, Schach, Lesen, Fahrradfahren und Kuchenessen. Er besitzt den Trainer-C-Schein (Wettkampf). Er leitet mehrmals wöchentlich Trainings des Wettkampfkaders II und des Sichtungskaders. In seiner Trainingsarbeit steht vor allem die Freude am Klettern und nicht der Leistungsdruck im Vordergrund.


Monika Retschy

Monika Retschy, Jahrgang 1991, studiert seit 2012 Sportwissenschaft. Obgleich ihr Studium viel Zeit einfordert, hat sie noch Freude und Zeit am intensiven Klettern. Monika klettert seit 2002 mit dem Schwerpunkt Bouldern und Wettkämpfe. Sie war Mitglied des Wettkampfkaders I und zählt zu den ersten 40 Urmitgliedern des Kletterteams München & Oberland von 2004. Sie hat 2007 die Jugendleiterausbildung und 2008 die Ausbildung Trainer C (Wettkampf) mit Zulassung zum Trainer B erfolgreich abgeschlossen.
Sie ist seit 2006 Mitglied des Bayernkaders und war zwischenzeitlich auch im Jugendnationalkader dabei. Seit 2012 ist sie eine von zwei Frauen im Nationalkader Deutschlands und fliegt seitdem um die ganze Welt zu Internationalen Wettkämpfen. 2009 wurde sie mit nur 17 Jahren deutsche Vizebouldermeisterin der Damen. 2006 bis heute errang sie jedes Jahr den Titel der bayerischen Bouldermeisterin in ihrer Altersklasse. Monika klettert Routen und Boulder bis Fb 8A bzw. X. Derzeit leitet Monika Retschy u. a. den Wettkampfkader II und ein Boulder-Sichtungskader. Moni trainiert selber regelmäßig im Leitsungstraining 19+ von München & Oberland.

Gerhard Ernst

Gerhard Ernst, Jahrgang 1963, klettert am liebsten im alpinen Gelände und meistert Routen bis zum IX. Grad. Der Fachübungsleiter Sportklettern bohrt auch selbst Routen ein, klettert an gefrorenen Wasserfällen und hat große Erfahrung als Leiter von Grund- und Aufbaukursen Klettern sowie Sicherheits- und Taktikkursen.

In den Klettertrainings, die er seit 2006 für die Sektion Oberland leitet, arbeitet er gerne mit engagierten und begeisterten Kindern und Jugendlichen und freut sich, wenn er bei den ersten Schritten zu einer Kletterwettkampfkarriere unterstützend mitwirken kann. Gerhard Ernst ist einer der aktivsten Trainer des Kletterteams hat ein sehr gutes Gespür für seine Schützlinge und betreut die Klettertrainings.


Barbara Feurle

Barbara Feurle ist zweifache Mutter, studiert Soziale Innovation an der Fachhochschule München und hat die Ausbildung zur Kletterwandbetreuerin absolviert. Demnächst will sie die Ausbildung zur Fachübungsleiterin Klettern folgen lassen. Für das Kletterteam München & Oberland ist sie als Trainerin der 6- bis 8-jährigen Kinder aktiv.

Philipp Lennartz

Philipp Lennartz, Jahrgang 1984, absolvierte nach seiner Fachhochschulreife ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Sektion München und hat eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann bei der Sektion Oberland abgeschlossen. Er erreichte im Sportklettern Schwierigkeitsgrade bis X und interessiert sich seit einiger Zeit verstärkt für Boulderprobleme (bis Fb 8a).

Nach mehreren Fachübungsleiterausbildungen ist er seit 2006 Trainer C Leistungssport & Breitensport und seit 2007 Trainingsassistent des Deutschen Sportstudio Verbandes (DSSV). Seit 2004 ist er als Trainer für das Kletterteam im Einsatz und betreut derzeit diverse Trainings mit Schwerpunkt Bouldern. Dabei ist es sein besonderes Anliegen, die Leistungsfähigkeit durch mentale Vorbereitung und Motivation zu verbessern.


Yvonne Koch

Yvonne Koch, Jahrgang 1989, fing in einer Jugendgruppe der Sektion München mit dem Klettern an. Während sie am liebsten an echtem Fels klettert, betrachtet sie das Hallenklettern als ideales Training, um sich für den alpinen Bereich vorzubereiten.

Yvonne ist seit 2005 DAV-Jugendleiterin und seit 2007 Fachübungsleiterin Sportklettern. In den Trainings, die sie leitet, legt sie Wert auf überlegtes Klettern und die Möglichkeit, bei der perfekten Absicherung des Hallenkletterns an der eigenen Leistungs- und Sturzgrenze zu klettern. Seit geraumer Zeit ist Yvonne übrigens eine der wenigen Frauen im DAV-Exped-Kader und beweist sich damit in einer Männerdomäne: den ganz hohen Bergen der Welt.

Nils Schützenberger

Nils Schützenberger, Jahrgang 1965, hat drei Töchter und ist selbstständiger Bauzeichner, Bautechniker und Industriekletterer. Er klettert seit 1979. In seinem Tourenbuch stehen mehrere hundert meist anspruchsvolle, alpine Kletterrouten des Ostalpenraums. Seit 2000 bouldert er auch intensiv und meistert im Sport- und Wettkampfklettern Schwierigkeitsgrade bis X-. Er hat beim Deutschen Alpenverein verschiedene Fachübungsleiterausbildungen durchlaufen und ist seit 2006 Trainer B, seit 2009 Mitglied des DAV-Lehrteams Sportklettern, seit 2011 des DAV-Lehrteams Wettkampfklettern. Zum Kletterteam München & Oberland gehört er seit dessen Gründung im Jahr 2004 und ist der "Vor-Ort-Koordinator". Nils Schützenberger trainiert derzeit u.a. den Wettkampfkader III und erschließt im sektionseigenen Klettergebiet Vorderkaiserfelden (Zahmer Kaiser) und im Oberreintal gerne Neutouren.


Thomas Stallinger

Thomas Stallinger, Jahrgang 1967, entdeckt mit elf Jahren das Klettern als seine Leidenschaft. Schon bald gilt sein Interesse den höheren Schwierigkeitsgraden an den Felsen des Fränkischen Juras und des heimatlichen Bayerischen Waldes, wo er eifrig Routen bis zum 10. Schwierigkeitsgrad erschließt. Sozusagen als Wettkampfkletterer der "ersten Stunde" ist Thomas in der Zeit von '88 bis '91 aktiv im Kader des DAV. In den darauf folgenden Jahren tritt das Kletterer-Dasein jedoch etwas in den Hintergrund, bis Thomas als Lehrer mit seiner Familie nach München zieht und nun wieder mit viel Freude indoor/outdoor an Felsen mit beliebiger Größe und Höhe klettert. Zudem misst er sich heute gerne bei Boulderwettkämpfen mit den Freunden der Altersgruppe 40+. Thomas ist Trainer C (Wettkampf). Seit dem Herbst 2011 betreut er mit Begeisterung den Wettkampfkader I (Anm. Red.: auf dem Photo klettert er die berühmte "Separate Reality" im Yosemite, Kalifornien).


Die Mitglieder des Wettkampfkaders 1

Der Wettkampfkader 1 wurde 2005 gegründet. Aus ihm sind einige Spitzenkletterer der deutschen Jugend hervorgegangen. Er hat derzeit 4 Mitglieder und wird von Thomas Stallinger trainiert:

 

 

   


Markus Herdieckerhoff
Markus Herdieckerhoff
Markus Herdieckerhoff

geb. 1994, besucht die Neubiberger Realschule. Markus' Vater Martin ist ebenfalls begeisterter Kletterer, und deshalb sind die beiden zusammen seit fünf Jahren mit dem Seil unterwegs. Auf die Frage, warum er so gerne klettert, sagt Markus: "Weil es so vielseitig ist und man seinen Körper fit hält". Markus trainiert seit 2004 im Kletterteam München & Oberland, davon seit 2007 im Wettkampfkader 1. Markus' Stärke ist der Vorstieg; zuletzt hat er sich aber auch im Bouldern massiv gesteigert. 

Wettkämpfe:
6. Platz Bayerische Meisterschaften Vorstieg 2011 Jugend A
8. Platz DAV-Jugendcup Scheidegg 2011 Jugend A
4. Platz Bayer. Meisterschaft Vorstieg Würzburg 2011 Jugend A 

Routen:
Lussuria  9+/10- (RP, Sizilien, Italien)
Katy Mini  9+/10- (RP, Eremo, Arco, Italien)
Gameboy Plus  9+/10- (RP, Massone, Arco, Italien)

Boulder:
KC Jones 10- (RP, Chironico, Tessin)
Monolith Chironico 9+/10- (RP, Chironico, Tessin)
Arabalt 9+ (RP, Chironico, Tessin)

 

 

Maximilian ("Maxi") Zwicklbauer

geb. 1994, klettert seit 2004. Zum Wettkampfkader ist Maxi im September 2006 gekommen. Was macht er am liebsten? "Ich klettere am liebsten am Fels, am besten hat es mir in Rodellar/Spanien gefallen. Außerdem gehe ich im Winter noch gerne Snowboarden. Meine Eltern sind auch aktive Kletterer. Wir waren schon in vielen Klettergebieten in Europa unterwegs."

 

 

Wettkämpfe:
6. Platz Bayer. Meisterschaften Vorstieg Coburg 2011 Jugend A
9. Platz Bayer. Meisterschaften Vorstieg Würzburg 2011 Jugend A
13. Platz Bayer. Meisterschaften Bouldern München 2011 Herren

Routen:
Fuego 10 (Massone, Arco, Italien)

Boulder: 

 


Samuel ("Sammy") Adolph

geb. 1994, klettert seit 4 Jahren im Kletterteam München & Oberland und seit 3 Jahren im Wettkampfkader 1. Er ist ein leidenschaftlicher Boulderer, und es ist für ihn das Höchste, mit seinen Trainern an schönen Felsblöcken unterwegs zu sein. Daheim trainiert er in der Garage seiner Eltern, die zu einer Bouldergrotte umfunktioniert wurde. Sammy ist seit 2007 Mitglied im bayerischen Landeskader. Zählt zu den stärksten Nachwuchskletterern Deutschlands. Mit viel Einsatz an Fels und Plastik unterwegs.

Wettkämpfe:
Bayerischer Bouldermeister 2011 Jugend A
Bayerischer Vorstiegsmeister 2011 Jugend A
6. Platz Deutsche Bouldermeisterschaft 2011 Herren

 


Routen:

Boulder:
Panic Room 10-/10 (RP, Kochel)
La Grotte des Soupirs 10 (RP, Cresciano, Schweiz)
Jenseits von Jena 10/10+ (RP, Kochel)

 


Simon Lang

geb. 1993, hat die Realschule erfolgreich absolviert und macht im Moment eine Lehre in München. Er trainiert seit ca. 2004 im Kletterteam München & Oberland, seit 2005 im Wettkampfkader 1. Simon klettert sehr gerne am Fels und bevorzugt das Bouldern. Er ist ein großer Fan von Kuchen und fährt neben dem Klettern noch gerne Fahrrad.

Wettkämpfe:
Bayerischer Bouldermeister 2011 Junioren
2. Platz Bayerische Vorstiegsmeisterschaften Berchtesgaden 2011 Junioren

Routen:

Boulder:

 


Florian Wientjes

derzeit keine Daten vorhanden

Wettkämpfe:
Bayerischer Meister Vorstieg 2011 Jugend A
Platz 3 Deutscher Sportklettercup Scheidegg 2011 (Erwachsene)

Routen: 

Boulder:

 

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 2 ...

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 3 ...


Die Mitglieder des Wettkampfkaders 2

Der Wettkampfkader 2 wurde 2007 gegründet. In ihm trainieren die Spitzentalente Jg. 96–98. Er hat derzeit 13 Mitglieder und wird von Jacub Kunc, Thomas Lindinger, Sandro Kley und Astrid Geissler trainiert:

 

Isabell ("Isi") Adolph

geb. 1998. "Ich klettere seit dem Jahr 2006. Im Wettkampfkader habe ich viel Spaß, weil die Gruppe einfach toll ist. Meistens gehe ich bouldern, aber das Seilklettern mache ich auch gerne. Am liebsten fahre ich mit meinen Lieblingstrainern ins Trainingslager an den Fels. Momentan klettere ich im achten Grad, will aber noch viel besser werden und öfter am Felsen bouldern und klettern. Meine Hobbys sind Voltigieren, Skifahren, Schwimmen und Klavier."

 

Wettkämpfe:
Bayerische Bouldermeisterin 2011 Jugend C

 

Routen:
Taln 8+/9- (RP, Val d´Algone, Arco, Italia)
Aladin, Massone 8 (RP, Arco, Italien)

Boulder:
Bella Gnocca 9+ trav (RP, Chironico, Tessin)
Selection Door 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)
Karma Police 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)

 


10-09-pema-in-arcoPema Sherpa

geb. 1996 am Tegernsee. Ihre Kindheit verbrachte sie im nepalesischen Himalaya, bis sie 2005 mit ihrer Familie nach Deutschland kam. Pemas Papa ist tatsächlich Sherpa. Zusammen mit ihren Eltern, die Trekkingtouren führen, hat sie viele Ecken des Himalayas kennengelernt. Deswegen sind Felsen schon von frühester Kindheit an ihr bevorzugtes "Spielgerät". Pema klettert seit 2008 im Wettkampfkader 2 des Kletterteams München & Oberland. Ansonsten liebt sie Singen, Skifahren, Zirkus, Trapez, Vertikaltuch – und die Hängematte unterm Apfelbaum.

Wettkämpfe:
2. Platz Deutscher Sportklettercup 2011 Jugend B 

Boulder:
Bella Gnocca 9+ trav (RP, Chironico, Tessin)
Selection Door 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)
Number One 9 (RP, Chironico, Tessin)

 

 

 

Routen:
Tuo Et Tuo Amicios 8+/9- (RP, Oltre Finale, Italien)
Sulla Pancia Di Nike 9+ (RP, Massone, Arco, Italia)
Taln 8+/9- (FLASH, Val d´Algone, Arco, Italia)

 


10-09-sophia-in-arcoSophia Schnelzer

geb. 1996. "Mit 6 Jahren habe ich meinen ersten Schnupperkletterkurs gemacht. Auf Rat des damaligen Kursleiters und weil mir das Klettern so viel Spaß gemacht hat, folgten verschiedene weitere Kurse (Grundkurs, betreutes Klettern, Sichtungskader). Seit September 2007 trainiere ich zweimal die Woche im Wettkampfkader 2 des Kletterteams München & Oberland. Seit ich im Wettkampfkader bin, macht mir Klettern noch mehr Spaß, weil ich dort zusammen mit meinen beiden Kletterfreundinnen trainiere, und weil wir unheimlich nette Trainer haben. Am liebsten mag ich Bouldern draußen am Fels. Ansonsten mache ich noch ganz gerne Musik. Ich bin in einer Bläserklasse eines Münchner Gymnasiums und spiele dort Horn in unserem Orchester."

Wettkämpfe: 
11. Platz DAV-Jugendcup Regensburg 2011 Jugend B
11. Platz DAV-Jugendcup Darmstadt 2011 Jugend B

Routen:
Duracell 8+/9- (FLASH, Massone, Arco, Italia)
Taln 8+/9- (RP, Val d´Algone, Arco, Italia)
Dolphinger, Val D´algone 8+ (FLASH, Arco Italien)

Boulder:
Autopilot 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)
Selection Door 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)
Technics 9 (RP, nördl. Frankenjura)

 

 

Florian ("Flo") Mahler

Jahrgang 1998. "Klettern ist für mich ein riesiger Spaß, bei dem ich mich auch noch ganz schön auspowern kann. Ich kann es immer kaum erwarten, bis wieder Training im Wettkampfkader 2 ist und ich gemeinsam mit den anderen aus meiner Gruppe probieren kann, neue Boulder zu knacken oder am Seil neue Routen zu flashen. Bouldern mag ich allerdings viel lieber."

 

Wettkämpfe: 
Bayerischer Bouldermeister 2011 Jugend C
Bayerischer Vorstiegsmeister 2011 Jugend C

Routen:
Susi 8 (FLASH, Geisterschmiedwand, Kufstein, Österreich) 
Macbeth 9 (RP im 2. Versuch, Nago, Arco, Italien)
Muttertag 9-/9 (RP, ewige Jagdgründe, Zillertal, Österreich)

Boulder:
Karambolage 8+ (RP, nördl. Frankenjura)
Technics 9 (RP, nördl. Frankenjura)
Viertelfinale 9 (RP, nördl. Frankenjura)

 

 

09-07-matzeMatthias ("Matze") Reck

geb. 1996. Matthias wurde 2008 neu in den Wettkampfkader aufgenommen. Er ist schon seit vielen Jahren im Kletterteam im Sichtungskader aktiv und hat es mit viel Einsatz und Unterstützung durch seine Trainer geschafft, sich bis in den Wettkampfkader hochzuklettern. Außer in Fontainebleau 2009 hat er noch keine Felserfahrung. Seine Hobbys sind: Snowboarden, Badminton, Eishockey und klettern, klettern, klettern ...

Wettkämpfe:
7. Platz Bayer. Vorstiegsmeisterschaft 2011 Jugend B

Boulder:
Autopilot 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)
Bella Gnocca 9+ trav (RP, Chironico)
Aktifit 9- (RP Chironico , Tessin)

Routen:
Taln 8+/9- (RP, Arco, Italien)
Nee 8 (RP,Arco,Italien)


 

Alexander ("Alex") Averdunk

geb. 1997. Alex hat 2006 mit dem Klettern angefangen und ist seit 2009 im Wettkampfkader 2. Davor war er schon einige Jahre im Sichtungskader unter Leitung seines sportlichen Idols Arthur Korte. Warum gerade Klettern? Neben der sportlichen Herausforderung gefällt Alex besonders die Gemeinschaft unter Kletterern, selbst bei Wettkämpfen gibt es nur Freunde und keine Konkurrenten. Alex Stärke ist das Bouldern; je schwieriger, desto besser. Im Fels hat Alex bis jetzt leider noch keine große Erfahrung, das wird sich aber bald ändern. Neben Klettern zählt Alex noch Skifahren und Schwimmen zu seinen Hobbys. Neuigkeiten von Alex gibt's auf twitter.


Wettkämpfe:
Bayerischer Bouldermeister 2011 Jugend B
Bayerischer Vizevorstiegsmeister 2011 Jugend B


Boulder:
Bella Gnocca 9+ trav (RP, Chironico, Tessin)
Karma Police 9/9+ (RP, Chironico, Tessin)
Technics 9 (RP, nördl. Frankenjura)

 


10-jakob nieblerJakob Nibler

geb. 1998, klettert seit seinem siebten Lebensjahr. 2007 rückte er in den Sichtungskader auf und qualifizierte sich 2009 für den Wettkampfkader. Außer seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Klettern, geht er das ganze Jahr über gerne in die Berge und spielt Bratsche.

 

Wettkämpfe:
3. Platz bayer. Vorstiegsmeisterschaft 2011 Jugend C
9. Platz DAV-Jugendcup 2011 Jugend C

Routen:
Loacher 9-/9 (RP, Massone/Arco, Italien)
Un été au pafum de citronelle 9-/9, (RP, Renep, Ardeche, Frankreich)
Jabot forcé j'arrive pas.... 9+/10- (RP, Renep, Ardeche, Frankreich)

Boulder:
Selection door 9 (RP Chironico, Tessin, Schweiz)
Autopilot 9+ (RP, Chironico, Tessin

 

 

10-01-luca-habeltLuca Habelt

geb. 1998, Luca klettert seit Februar 2009 im Sichtungskader und wurde im Juli 2009 in den Wettkampfkader 2 aufgenommen. Er steigt am liebsten Touren am Fels vor, bisher oft in Arco. Luca geht auch gerne zum Bouldern, sowohl in der Natur als auch indoor in der Halle. Vor allem reizen ihn die Wettkämpfe, bei denen er mit seinen neuen Freunden aus dem Kletterteam mit viel Spaß ans Limit geht.
Seine Hobbys sind: Fußballspielen, Surfen und Snowboarden. Bevor er mit dem Klettertraining begann, war Luca im Judoverein.

Wettkämpfe:
4. Platz bayer. Bouldermeisterschaft 2011 Jugend C
5. Platz bayer. Vorstiegsmeisterschaft 2011 Jugend C

Routen:
C´e qualcuno 9 (RP, Massone, Arco, Italien)
Taln 8+/9- (RP, Arco, Italien)
Aladin 8 (ONSIGHT, Massone, Arco, Italien)
 

 

 

 

Louisa Brumma
Louisa Brumma
Louisa Brumma

geb. 1998. „Ich habe mit 4 Jahren das erste Mal einen Klettergurt anprobiert und seitdem selten wieder ausgezogen. 2006 bin ich das erste Mal im Fels vorgestiegen. Seit der 5. Klasse werde ich im Luitpold-Gymnasium bei den „Luitbouldern“ in einer Wettkampfgruppe trainiert. Seit April 2010 bin ich beim Wettkampfkader 2 dabei. Ich freue mich immer, wenn wir zusammen trainieren. Bouldern in der Halle macht mir besonders Spaß, doch am Fels liebe ich Seilklettern. Zur Abwechslung gehe ich auch gerne in einen Klettersteig oder teste mich auf der Slackline. Außerdem mag ich Fahrrad, Ski, Spielen und lesen.“

 

Wettkämpfe:
Bayerische Vizevorstiegsmeisterin 2011 Jugend C
3. Platz Bayer. Bouldermeisterschaft 2011 Jugend C 

 

Routen:
Deasy 6c (RP, Massone, Arco, Italien)
Ultimo dubbio 7a+ (RP, Massone, Arco, Italien)
Aladin 7a (RP, Massone, Arco, Italien)

 

Patrick Höfling

Wettkämpfe:

5. Platz Bayer. Vorstiegsmeisterschaft Würzburg 2011 Jugend B
5. Platz Bayer. Vorstiegsmeisterschaft Berchtesgaden 2011 Jugend B

Routen:

Boulder:

 

Marco Alder

Wettkämpfe:

2. Platz Gilchinger Meisterschaft 2011 Kinder
3. Platz Oberlandcup 2011 Kinder

Routen:

Boulder:

 

Florian Lochner

Wettkämpfe:

Routen:

Boulder:

 

Leonie Lochner

Wettkämpfe:

2. Platz Münchner Stadtmeisterschaft 2011 Kinder

Routen:

Boulder:


Die Mitglieder des Wettkampfkaders 1 ...

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 3 ...


Die Mitglieder des Wettkampfkaders 3

Der Wettkampfkader 3 wurde im Frühjahr 2010 gegründet. Seitdem besteht er unverändert aus 6 talentierten Nachwuchskletterern. Ein Film vom Trainingslager April 2011 in Bleau gibt einen Einblick in die raffinierten Trainingsmethoden. Trainiert wird der Wettkampfkader 3 von Nils Schützenberger, Fabian Werner und Monika Retschy:

 

 

Romy Fuchs - Gilchinger Meisterschaft 2011
Romy Fuchs - Gilchinger Meisterschaft 2011
Romy Fuchs (Foto: Stefan Huber)

Geb. 2000, klettert seit Herbst 2008 und wurde im Juni 2010 in den WK3 aufgenommen.
Ihre zweite große Leidenschaft neben dem Klettern ist die Akrobatikgruppe Memeza, mit der sie auch öffentlich auftritt. Weitere Hobbys sind Skifahren und Klavierspielen. 2012 startet Romy als erstes Mitglied des Wettkampfkaders 3 auf der bayerischen Landesebene.

 

Wettkämpfe:
Bayerische Bouldermeisterin 2012 Jugend C
1. Platz Bayer. Meisterschaften Vorstieg Coburg Jugend C
1. Platz Oberlandcup 2012 Kinder

Routen:

Boulder:
Le Faux Baquet, 9- (RP, Isatis, Bleau, Frankreich)
Sa pelle au logis, 9- (RP, Gorge aux chats, Bleau, Frankreich)

 

 

Kathi Haimerl
Kathi Haimerl
Katharina "Kathi" Haimerl

geb. 2001. Kathi klettert von kleinauf ihren Brüdern hinterher. Im Herbst 2009 begann sie mit dem wöchentlichen Klettertraining, um richtig sichern zu lernen. Am liebsten klettert sie Routen am Fels und geht einmal pro Woche zum Schwimmen und Jazz Dance (Foto: Stefan Huber).

Wettkämpfe:
2. Platz Tölzer Stadtmeisterschaft 2012 Kinder
4. Platz Gilchinger Meisterschaft 2012 Kinder
4. Platz Oberlandcup 2012 Kinder

Routen:

Boulder:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Nibler 2010
Thomas Nibler 2010
Thomas Nibler

geb. 2001. Thomas hat mit sieben Jahren erstmals an einem Kletterwettkampf teilgenommen und seine Begeisterung dafür entdeckt. Nach einem Jahr im Sichtungskader ist er 2010 in den WK 3 aufgenommen worden. Thomas hat zusammen mit seinem Bruder Jakob (Wettkampfkader 2) bereits einiges an Felserfahrung sammeln können, sowohl in Routen als auch beim Bouldern. Thomas ist aber auch Alpinist: Mit 8 Jahren hat er seinen ersten Dreitausender erstiegen, im Winter geht er gerne auf Skitouren. Ansonsten liest er viel und macht Musik (Geige).

Wettkämpfe:
3. Platz CLIMB FREE 2012 Kinder
5. Platz Gilchinger Meisterschaft 2012 Kinder
4. Platz Oberlandcup 2012 Kinder

Routen:

Boulder:
Marie Rose, 8 (RP, Bas Cuvier, Bleau Frankreich)
Orlo del piatto, 8+ (RP, Paese, Chironico, Tessin, Schweiz – mit 8 Jahren – siehe Foto!)


 

Spiri Heinemann 2009 in Australien
Spiri Heinemann 2009 in Australien
Elias "Spiri" Heinemann

geb. 2001. "Ich klettere seit meinem dritten Lebensjahr und will noch mindestens bis zum 83. weitermachen. Regelmäßig in der Kletterhalle trainiere ich seit Ende 2007. Zuerst bei den 'Stone Monkeys' in Sydney und jetzt im Wettkampfkader III des DAV München. Als Felskletterer habe ich hier den Spaß am Bouldern an Plastik für mich entdeckt. In der Kletterwelt rumzureisen, draußen am Fels zu sein und möglichst lange Routen vorzusteigen macht mir aber immer noch am meisten Spaß. Ich freue mich aber schon auf das Bouldern draußen, am besten mit anderen Kindern. Meine Hobbys sind Schwimmen, Klavier spielen und vor allem Astronomie und Mathematik." Auf dem Bild sieht man Spiri in einer 8- in Australien (in seinem 8. Lebensjahr!).

 

 

 


Wettkämpfe:
4. Platz Gilchinger Meisterschaft 2012 Kinder
2. Platz Tölzer Stadtmeisterschaft 2012 Kinder
Münchner Stadtmeister 2012 Kinder

Routen:
Nothing but puke 10 (RP, Frankenjura, Hetzendorfer Wand)
Slimline 10- (RP, Waldkopf, nördl. Frankenjura)
Fingerfood 9+/10- (RP, 2. Versuch, Kuhkirchner Wand, Frankenjura)

Boulder:
Vzdor (tr.), 10 (RP, Petrohrad, Tschechei)
Omni (sd) 9+/10- (RP, Bahratal, Sachsen)
Wenn Kuadreck Butter war (tr.) 10 (RP, Kaserler Alm, Zillertal)

 

Bini am Everest
Bini am Everest
Korbinian "Bini" Fischer

geb. 2001. "Mit 6 Jahren durfte ich endlich mit dem Klettertraining anfangen und habe mit 7 Jahren zum Sichtungskader gewechselt. Im WK 3 gefällt mir das Klettern noch besser, weil wir alle im gleichen Alter sind, viel Spaß miteinander haben und uns richtig austoben können. Am liebsten klettere ich am Fels und möchte mal richtig gut werden und Erstbesteigungen machen. Meine Hobbys sind Klettern, Skifahren, Skitouren, Bergsteigen, Leichtathletik, Fußball spielen mit Freunden, Lesen, meine große Schwester ärgern und Cello spielen. Außerdem steige ich bisweilen auf Himalaya-Gipfel wie die Kala Patthar (5545 m, im Hintergrund Everest, Nuptse, Lhotse)." – Bini war dort mit 9 Jahren (Anm. Red.) oder den Stok Kangri (6123 m).

Wettkämpfe:
1. Platz CLIMB FREE 2012 Kinder
1. Platz Gilchinger Meisterschaft 2012 Kinder
1. Platz Oberlandcup 2012 Kinder
Routen:
Macbeth, 9 (RP, Nago, Arco, Italien)
Nuit bleu, 8+ (FLASH, Murzella, Bavella, Korsika)
Fun de Chichune, 9+/10- (RP, Grande Grotta, Kalymnos)
Boulder:
Flors Problem 9+(RP/2. Versuch, Steinerne Stadt Sellapass, Italien)
Roadkill, 9- (FLASH, Steinerne Stadt Sellapass, Italien)


 

 

Photo: Marco Kost
Photo: Marco Kost
Philipp Götschel

geb. 2001. Philipp hat 2008 mit dem Klettern angefangen. Nach einem Jahr im Sichtungskader wurde er 2010 im Wettkampfkader 3 aufgenommen. Viel Erfahrung am Fels hat er noch nicht, aber seine erste alpine Tour hat er schon gemacht. Neben Klettern mag Philipp auch Skifahren, Schwimmen und Schach.

Wettkämpfe:
5. Platz CLIMB FREE 2012 Kinder
3. Platz Gilchinger Meisterschaft 2012 Kinder
5. Platz Oberlandcup 2012 Kinder

Routen:

Boulder:

 

 

Florian Hecht
Florian Hecht

Florian Hecht

geb. 1999, wohnt in Erding und hat einen weiten Weg zum Training nach Thalkirchen. Florian hat mit seiner Familie im Mai 2009 in Arco mit dem Klettern begonnen. Im Nov. 2010 wurde er in den Sichtungskader aufgenommen und im Mai 2012 in den Wettkamfkader. Florian spielt seit 6 Jahren Gitarre und hatte im Sommer 2011 seinen ersten Bandauftritt beim Sommerfest seines Gymnasiums. Er fährt außerdem gerne Ski und Skateboard.

Wettkämpfe:
Bayerischer Vizebouldermeister 2012 Jugend C
3. Platz bayer. Meisterschaften Vorstieg Coburg 2012, Jugend C
2. Platz bayer. Meisterschaften Vorstieg Rosenheim 2012, Jugend C

Routen:

Boulder:
Marie Rose, 8 (RP, Bas Cuvier, Bleau Frankreich)
Duroxmanie, 8+ (RP, Rempart, Bleau, Frankreich)

 

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 1 ...

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 2 ...


Kletterteam – Wettkampfkader

Besonders starke Kinder und Jugendliche trainieren in den Wettkampfkadern der Sektionen München & Oberland, der höchsten Stufe der Nachwuchsförderung.

In den Wettkampfkadern des Kletterteams München & Oberland werden alle psychischen und physischen Fähigkeiten des Klettersports trainiert. Ziel ist die regelmäßige Teilnahme an regionalen bzw. nationalen Kletterwettkämpfen sowie die Leistungssteigerung am künstlichen sowie natürlichen Fels.

Die Trainings finden zweimal wöchentlich im Kletterzentrum München statt und werden von besten C- und B-Trainern des Kletterteams durchgeführt.

Die Mitglieder der Wettkampfkader können sich nur über die Trainings im Rahmen des Sichtungskaders qualifizieren. Die Termine für die Trainings sowie Anmeldung bitte direkt über die Servicestelle der Sektion Oberland bzw. bei den Trainern erfragen.

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 1

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 2

Die Mitglieder des Wettkampfkaders 3


Kletterteam – Sichtungskader

Für interessierte Kinder und Jugendliche, die sich vorstellen können, gezielt auf das leistungsorientierte Klettern und die Teilnahme an Wettkämpfen vorbereitet zu werden.

In den ca. 15 Sichtungskadern des Kletterteams München & Oberland wird besonderes Augenmerk auf die Schulung von Klettertechnik und -taktik sowie Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit gelegt. Ziel ist die kontinuierliche Steigerung des persönlichen Kletterkönnens, natürlich kommt dabei auch der Spaß nicht zu kurz.

Die Trainings finden einmal wöchentlich in den DAV Kletterzentren München und Gilching, sowie im High East statt und werden von fundiert ausgebildeten C- und B-Trainern durchgeführt.

Die Teilnehmer qualifizieren sich in der Regel über die wöchentlich stattfindenden Klettertrainings. Wer im Sichtungskader mitklettert, ist verpflichtet an zwei Oberlandwettkämpfen (Münchener Stadtmeisterschaft und Gilchinger Meisterschaft) teilzunehmen. Außerdem muss man sich jedes Jahr erneut für die Teilnahme am Sichtungskader durch ein gutes Ergebnis auf den Kletterteam-Kaderwettkämpfen qualifizieren.

Die Termine für die Trainings sowie Anmeldung bitte direkt über die Servicestelle der Sektion Oberland bzw. bei den Trainern erfragen.


Kletterteam – Klettertrainings

Die Hallenklettertrainings bieten "Kletterfreaks" zwischen 6 und 18 Jahren die Chance, regelmäßig zu trainieren.

Wer bereits einen Grund- und Aufbaukurs absolviert hat und vom Klettern nicht genug bekommen kann, hat die Möglichkeit, aus einem breiten Angebot von über 35 Trainings auszuwählen, die während der Schulzeit 14-täglich oder wöchentlich in den DAV Kletterzentren München und Gilching sowie im High East durchgeführt werden.

Auf dem Trainingsplan stehen sowohl Seilklettern als auch Bouldern, es werden Kletter- und Sicherungstechniken verbessert. Besonders motivierte und talentierte Nachwuchskletterer können sich über die Trainings für die Sichtungs- und Wettkampfkader empfehlen. Bei erfolgreicher Teilnahme an beiden Kaderwettkämpfen im Rahmen der Gilchinger Meisterschaft und der Münchner Stadtmeisterschaft ist ein Übertritt in den Sichtungskader möglich.

 

zu den Trainings...