Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Über das Türkenköpfl (1512 m) zum Schweinsberg (1514 m)

Ein Geheimtipp im Schatten des bekannten Wendelsteins: Diese Rundwanderung über drei einsame Gipfel im Mangfallgebirge, vom Türkenköpfl (1512 m) über die Kirchwand (1479 m) auf den Schweinsberg (1514 m), ist landschaftlich ausgesprochen schön und abwechslungsreich.

Tour vom 20.09.2018
Text & Fotos: Siegfried Garnweidner

alle Touren der Woche: Übersicht


Ausblick über das Türkenköpfl zu Kirchwand und Schweinsberg

Tourenziel
Türkenköpfl, 1512 m, Kirchwand, 1479 m, und Schweinsberg, 1514 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Bayerische Voralpen (Wendelsteingruppe)

Talort
Geitau, 790 m

Karte
AV-Karte BY 16 "Mangfallgebirge Ost – Wendelstein, Großer Traithen" 1:25.000

Anfahrt 

Ausgangspunkt der Tour
Bahnhof Geitau (790 m)

Mit Bahn & Bus – sehr empfehlenswert
Bahn bis Geitau

Mit Auto ab München
ca. 1:15 Std. (Anfahrtsroute)

Bilder

Aufstieg zum Türkenköpfl mit Blick auf den Wendelstein

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung mittelschwer

Kondition
mittel

Dauer
↑↓ ca. 5,5 Std. (Gesamtgehzeit ohne Pausen)

Höhendifferenz
↑↓ 820 m

Einkehr/Stützpunkt
Kesselalm, meist ganzjährig geöffnet, Tel. +49 8028 2602

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Wegbeschreibung: Die Wanderung beginnt direkt am Bahnhof Geitau. Zuerst geht man knapp 100 Meter bis zur Querstraße beim Brunnen nach Osten, biegt dort links ab, geht durch die Bahnunterführung und auf einer schmalen Asphaltstraße nach Norden.

Bei der beschilderten Wegabzweigung kurz vor dem Parkplatz am Waldrand nach rechts abbiegen und dem Wegweiser zum Wendelstein folgen. Nun am Kloograben entlang und bei der Gabelung links weiter. Bei der Verzweigung am Kuttenraingraben rechts abbiegen und im Wesentlichen gegen Nordosten ansteigen. Weiter oben trifft man wieder auf den Kloograben, wo man scharf nach links dem Hauptweg folgt.

Anschließend geht es in Serpentinen nach Osten bis unter die markanten Felsen der Kirchwand hinauf. Dort zweigt nach rechts ein Fahrweg ab. Auf diesen scharf nach rechts einbiegen, bei der Spitzingalm links abdrehen, um einem grünen Viehtrieb nach Nordwesten zu folgen. Im Weidehang nach rechts und auf einem deutlichen Bergweg nach Osten weiter, bis hinter einer Hangkante nach links ein mit roter Felsenaufschrift markierter Pfad abzweigt. Diesem nach Osten folgen, und unter einem markanten Felsengebilde links abknickend bis zum Gratrücken oberhalb der Elbachalm geht es hinauf.

Auf der Grathöhe nach rechts weiter und auf das kleine Felsenzackerl zu, auf dem das Gipfelkreuz des Türkenköpfls steht. Der Gipfel befindet sich 30 Meter östlich des Kreuzes.

Der Abstieg vom Türkenköpfl verläuft im Wesentlichen auf gleicher Route zurück. Im weiteren Verlauf auf der Grathöhe bleiben und anfangs nach Westen, dann nach Nordwesten weiter. Die unmarkierte Pfadspur verläuft etwas durch Unterholz, ist aber immer deutlich zu sehen, bis sie unvermittelt über steile Felsen abfällt, etwas auf und ab führt und man eine steil ansteigende Passage mit zwei kurzen, relativ anspruchsvollen Felsenabschnitten erreicht. An ihrem oberen Ende breitet sich die weite Gipfelwiese der Kirchwand aus.

Vom zweiten Gipfelziel geht es über den breiten Wiesenrücken in den Sattel zwischen Kirchwand und Schweinsberg und auf felsigem Steig zum aussichtsreichen Schweinsberggipfel hinauf.

Abstieg: Vom Schweinsberg geht es auf markiertem Pfad nach Norden und in Wald und Krummholz relativ steil und gelegentlich auch rutschig zum Schweinsbergsattel hinunter, wo man nach links auf einen Fahrweg einbiegt. Dieser fällt zur Kesselalm ab (Einkehrmöglichkeit) und führt dann in den Wald bis kurz vor Birkenstein, wo nach links die Straße mit dem Namen "Am Waldeck" abzweigt. Auf ihr gering ansteigend geht es durch den Wald und zu einer Kreuzung. Bei ihr rechts hinab und gleich darauf nach links auf die Straße "Waldweg" abzweigen.

Diese Straße gabelt sich bald. Dort den mittleren Wegast nehmen, der zuerst gering ansteigt und dann zum Kuttenraingraben abfällt. Dort wird wieder die Aufstiegsroute erreicht, und man folgt ihr bis zum Bahnhof in Geitau.