Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige IBAN!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Zu viele Zeichen!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige IBAN!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Brünstelskopf & Vorderer Feldernkopf, 1928 m (Bergwanderung)

Brünstelskopf und Vorderer Feldernkopf sind zwei unschwierig zu begehende Gipfel in den Ammergauer Alpen. Über beide Gipfel führt ein abwechslungsreicher Grat, der landschaftlich großartige Tiefblicke ins Werdenfelser Land bietet – ein richtiges Schmankerl für Gipfelsammler.

Tour vom 15.11.2018
Text & Fotos: Siegfried Garnweidner

alle Touren der Woche: Übersicht


Blick vom Vorderen Brünstelskopf

Tourenziel
Brünstelskopf, 1814 m, Vorderer Felderkopf, 1928 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Ammergauer Alpen

Talort
Farchant, 672 m

Karte
AV-Karte BY 7 "Ammergebirge Ost – Pürschling, Hörnle" 1:25.000

GPS-Track
felderkopf.gpx

Anfahrt 

Ausgangspunkt der Tour
Wanderparkplatz am Pflegersee, 845 m oder Bahnhof Farchant, 672 m

Mit Bahn & Bussehr empfehlenswert
Bahn bis Farchant

Mit Auto ab München
ca. 1:15 Std. (Anfahrtsroute)

Bilder

Blick vom Vorderen Feldernkopf zu Notkarspitze und Brünstelskopf

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung mittelschwer

Kondition
groß

Dauer
↑ 3:30 Std. ↓ 3 Std. vom Wanderparkplatz Pflegersee
↑ 4:30 Std. ↓ 4 Std. vom Bahnhof Farchant

Höhendifferenz
↑↓ 1200 Hm vom Wanderparkplatz Pflegersee
↑↓ 1360 Hm vom Bahnhof Farchant

Einkehr/Stützpunkt
Berggasthof Pflegersee, 850 m, ganzjährig geöffnet, Tel. +49 8821 2771; Enningalm, 1551 m, bewirtschaftet Mitte Juni bis Mitte September

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Aufstieg vom Wanderparkplatz: Vom Wanderparkplatz geht es zunächst zum Berggasthof Pflegersee und anschließend auf einer Forststraße weitgehend eben nach Nordwesten. Kurz darauf fällt diese in den Lahnenwiesgraben ab, hinter der Brücke verzweigt sich der Fahrweg. Rechts abbiegen und auf einer Kiesstraße durch den Wald hinauf.

Am Garmischer Stich bei den Wegweisern links abbiegen und auf einem Holzziehweg der Beschilderung zum Brünstelskopf folgen. Bei der nächsten Verzweigung nach rechts und wieder auf eine breite Forststraße. Auf ihr nach links hinauf und zur Abzweigung in die Hölle. Dort nach links und auf steilem Rückweg durch den Wald, um eine weite Straßenkehre abzukürzen.

Anschließend wieder auf die Forststraße, dieser rund 50 Meter weit nach rechts folgen, um nach links auf den Gießenbacher Weg einzubiegen. Dieser Weg ist zu einem Kiessträßchen ausgebaut, das ziemlich steil in den Gießenbachsattel ansteigt. Bei der dortigen Verzweigung links auf einem Waldweg weiter. Er steigt lange über den Grat an und wird steiler. Zunächst verläuft er noch im Wald, weiter oben durch lichtes Latschengebüsch und zuletzt etwas kiesig und ungemütlich zum Gipfelkreuz auf dem Vorderen Brünstelskopf (auch Herrentisch oder Brünstelkreuz genannt).

Vom ersten Gipfelziel gemütlich auf der Grathöhe weiter und auf den unauffälligen Brünstelskopf. Anschließend auf dem Kamm nach Südwesten zu einer Verzweigung. Dort rechts halten, steil über eine Gratrippe hinauf und ins Latschen-Krummholz hinein. Mit etwas Geschick für die beste Routenführung auf die linke Hangseite hinüber und auf einem deutlichen Bergpfad über den Grat zum Steinmann auf dem Großen Zunderkopf weiter.

Von hier aus in eine weite Senke hinunter und von dort zum Vorderen Feldernkopf hinauf.

Aufstieg von Farchant: Vom Bahnhof wendet man sich nach Westen und geht, vorbei am Kriegerdenkmal Sankt Andreas, in die Spielleitenstraße. Dieser erst zu einem Spielplatz, dann dem dort beginnenden Steig bergan folgen. Auf direktem Weg – Forststraßen und Abzweigungen ignorierend – in westlicher Richtung hinauf steigen, bis man auf den Gießenbachsattel trifft.

Abstieg zum Wanderparkplatz: Vom Kreuz auf dem Vorderen Feldernkopf nach Westen absteigen, bis sich der Bergpfad in den freien Wiesenhängen verliert. Alternativ kann man in Verlängerung der Tour über den Feldernkopf absteigen und kurz vor dem Windstierlkopf links abdrehen. Oder man geht schräg links weglos über einen Wiesenhang zum Waldrand hinüber, um von dort einem deutlichen Pfad zur Enningalm zu folgen.

Ab der Alm auf bequemem Weg nach Osten zu einem breiten Fahrweg. Auf ihn nach rechts einschwenken und bis zum Ende der Fahrwegtrasse. Dort nach rechts auf einem alten Almsteig zum Sulzgraben (Wiesgraben) hinunter, lange nach Nordosten hinaus und am "Brandweinbrünnerl" vorbei. Der Weg weitet sich zu einem Forststräßchen, dem man in der gleichen Richtung folgt. Bei den Wegtafeln (Dafala) nach rechts auf einen Rückweg und in geringem Gegenanstieg durch den Wald weiter.

Beim Garmischer Stich wird wieder die Aufstiegsroute erreicht. Auf ihr zum Ausgangspunkt zurück.

Abstieg nach Farchant: Nach dem Garmischer Stich über Diessener Hütte und Reschbergwiesen auf einer Forststraße Richtung Farchant absteigen.