Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Nachhaltigkeit auf Hütten – ein Forschungsprojekt der Sektion München

"Einzeln verpackte Butterstückchen auf Alpenvereinshütten, echt jetzt?!"

Dieses Beispiel beschreibt den Nachhaltigkeits-Konflikt auf Alpenvereinshütten. Doch wo liegen die Probleme – bei den Butter-Verpackungen, den warmen Duschen oder der Anreise der Gäste im SUV?

Der Alpenverein hat sich als Naturschutzverband der Nachhaltigkeit verschrieben und möchte mit gutem Beispiel vorangehen und Maßstäbe setzen. Die Schutzhütten in den Bergen zählen zum Herzstück des Alpenvereins und jeder Sektion, deshalb ist es unsere Aufgabe, die Alpenvereinshütten so zu bewirtschaften, dass sie fit für die Zukunft sind – wirtschaftlich und nachhaltig.

Die Sektion München hat gemeinsam mit der Universität Innsbruck ein Pilotprojekt am Taschachhaus initiiert, um Nachhaltigkeits-Indikatoren zu identifizieren, Methoden zur Messbarkeit zu entwickeln und erste Maßnahmen abzuleiten. Da jede Alpenvereinshütte anders ist, werden wir ein einheitliches Analyse-Werkzeug entwerfen, um die Ergebnisse der Pilotstudie am Taschachhaus auf weitere Alpenvereinshütten übertragen zu können. Ziel der mehrjährigen Forschungsarbeit im ANAH-Projekt ist ein ganzheitliches Analyse-Tool, das Alpenvereinshütten sowohl im Sommer- als auch Winterbetrieb hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit beurteilt und Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt.

Auf den folgenden Seiten stellen wir unsere Projekte vor.