Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Lenggries, Benediktbeuern, Gaißach

Das Tölzer Land besticht nicht nur durch seine charakteristische Benediktenwand oder das Wintersportarsenal Brauneck. Auch im Sommer ist es eine beliebte Wanderregion, denn hier lassen sich die schönsten Ecken entdecken. Wir geben euch Hinweise für die Saison!


Anreise:

Lenggries:

  • Nehmt die BRB vom Münchner Hbf, ihr benötigt lediglich eine Stunde Fahrzeit und könnt euch, während die anderen im Stau stehen, entspannt zurücklehen.
  • Wenn ihr nicht öffentlich anreisen könnt, beachtet die Parksituation: Erweiterung der Parkplätze um 14 Flächen mit rund 300 Parkplätzen, u.a.: Aufstieg zur Hochalm, Badeplatz an der Walchen, südlich der Oswaldhütte beim Aufstieg zum Schafreuter. Neu: Parkplätze zwischen Sylvensteindamm und Kaiserwacht.
  • Parkgebühren: 3 €/6 h, 5 €/14 h, 10 €/über Nacht (21–7 Uhr); abweichende Gebühren für Wohnmobile
  • Campen ist weiterhin auf den Parkplätzen nicht erlaubt
  • Sylvensteinsee/Fall: Nachtparkplatz Wohnmobile: 10 €/Tag

Kampagne "Naturschutz beginnt mit Dir." 

Auch das Tölzer Land hat gemeinsam mit der Unteren Naturschutzbehörde und den betroffenen Gemeinden hierzu eine eigene Kampagne gestartet, um alle Besucher*innen zu einem umweltverträglichen Verhalten zu motivieren und für Naturschutz zu sensibilisieren.

Schaut doch mal vorbei!


Benediktbeuern:

Auch nach Benedikbeuern benötigt ihr mit dem Zug nur eine Stunde Fahrt. Die Wartezeit auf den Zug könnt ihr mit einer Besichtigung des Kloster(-gartens) überbrücken.
Berücksichtigt die Parkverbote an einigen Straßen, u.a.: Don-Bosco-Straße (Rettungszufahrt zum Kloster), Prälatenstraße, Asamstraße
Parkgebühren: 5 €/Tag
 

Gaißach:

Es gibt eine Straßensperrung für die Ortsdurchfahrt Gaißach bis Juni 2021
Parkgebühren: 2 €/Tag

 

Sanitäranalgen: 

Interviews mit Tölzer Land Tourismus