Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Kaderathleten im Kletterteam München & Oberland


Athleten des Nationalkaders


Romy Fuchs (Jg. 2000)

Beste Platzierung: 4. EYC Bouldern Soure, 2017

schwerste Route/Boulder: The Seer (10/10+), Jesuswandl

Anna Apel (Jg. 2005)

Beste Platzierung: Gesamtsiegerin DJC 2020, 5. beim EYC in Augsburg 2020 

schwerste Route/Boulder: 

Minulet 7b+ (Mišja Peč)

Moritz Uhlmann (Jg. 2004)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: 
8a+-Routen



Athleten des Bayernkaders


Malik Schirawski (Jg. 2005)

Beste Platzierung: 3. DJC München

schwerste Route/Boulder: Creamster 8b+ 

Julie Fritsche (Jg. 2006)

Beste Platzierung: 1. Platz European Youth Cup Speed 2021 Imst (Jugend B) 

schwerste Route/Boulder:  -

Julius Rüth (Jg. 2003)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: 

Pumping Iron 7b+ (Altmühltal)



Athleten des Stützpunktes München


Til Deinert (Jg. 2006)

Beste Platzierung: Bayerische Jugendmeisterschaft 2019: 1. Platz Bouldern (Landshut), Lead (Deggendorf, Aschaffenburg), Overall (Augsburg)

schwerste Route/Boulder: 

7b Morgenlatte (Magic Wood)

Elli Faßbender (Jg. 2007)

Beste Platzierung: 2. Platz Kids Cup Bouldern Oberbayern

schwerste Route/Boulder: Ape Poker, Arco, 7a+

Luise Ortner (Jg. 2007)

Beste Platzierung: Bayerische Jugendmeisterschaft: 6. Platz Jugend D (2018)

schwerste Route/Boulder: -


Magdalena Schmidt (Jg. 2003)

Beste Platzierung: 5. Platz Dt. Meisterschaft Olympic Combined 2019 (Damen)

schwerste Route/Boulder: 10-

Pou Hei Schmirmund (Jg. 2004)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: 

Sabots-Graviton 7a+ (Fontainebleau)



Athleten des Leistungskaders


Silja Schabert (Jg. 2003)

Beste Platzierung: 4. Platz Deutscher Jugendcup 2017

schwerste Route/Boulder: 

Open Box, 7c+ (Gorges du Tarn)

Florian Taubmann (Jg. 2002)

Beste Platzierung: 9. Platz Bayerische Jugendmeisterschaft

schwerste Route/Boulder: 

No Fear, 7b+ (Ceredo)

Mareike Weiß (Jg. 2004)

Beste Platzierung: 6. Platz Bayerische Meisterschaften Olymbic Combined 2019

schwerste Route/Boulder: –


Victoria Neumann (Jg. 2003)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: -

Max Apel (Jg. 2007)

Beste Platzierung: Gesamtsieger Oberlandcup 2019

schwerste Route/Boulder: -

Luisa Abzieher (Jg. 2008)

Beste Platzierung: 7. Platz Bayerische Jugendmeisterschaft (2019 Jugend D) 

schwerste Route/Boulder: -


Noah Gräf (Jg. 2008)

Beste Platzierung: 5. Platz CLIMB FREE Oberlandcup 2020

schwerste Route/Boulder: -

Janik Deinert (Jg. 2008)

Beste Platzierung: Bayerischer Kidscup, Bouldern 6. Platz, Rosenheim 2019, Inglolstadt 2020

schwerste Route/Boulder: -

Alisa Strigo (Jg. 2009)

Beste Platzierung: 5. Platz CLIMB FREE Kinder 2020

schwerste Route/Boulder: MoFloJo (Frankenjura) 8


Anton Faßbender (Jg. 2009)

Beste Platzierung: 1. Platz Kids Cup Bouldern Oberbayern

schwerste Route/Boulder: Povero Gatto, Arco, 7b+

Finia Faßbender (Jg. 2009)

Beste Platzierung: 2. Platz Kids Cup Bouldern Oberbayern

schwerste Route/Boulder: 

Unbekannt verzogen, Frankenjura, 8

Carlotta Metzner (Jg. 2010)

Beste Platzierung: 6. Kids Cup Bouldern Ingolstadt 2020

schwerste Route/Boulder: Altweiberriss 8-/8 (Biber)



Athleten des Auswahlkaders


Friedrich Eckhard (Jg. 2004)

Beste Platzierung: 5. Platz Quali Bayerische Meisterschaft Kempten Speed 2018

schwerste Route/Boulder: -

Carlotta Wochele (Jg. 2004)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: -

Alicia Dusek (Jg. 2003)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: Links, 7a im Zillerteal


Andreas Webhofer (Jg. 2002)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: 7a+/7a

Moritz Priewe (Jg. 2002)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: 

Schuh des Manitou 7a+

Tamara Strigo (Jg. 2011)

Beste Platzierung: 10. Platz CLIMB FREE Kinder 2020

schwerste Route/Boulder: 7+


Daria Keller (Jg. 2008)

Beste Platzierung: 7. Platz CLIMB FREE 2020

schwerste Route/Boulder: -

Nils Gugisch (Jg. 2009)

Beste Platzierung: 5. Platz Jugend D Kids Cup Bouldern Region Oberbayern 2020

schwerste Route/Boulder: -

Moritz Deinert (Jg. 2011)

Beste Platzierung: 8. Platz CLIMB FREE 2020

schwerste Route/Boulder: -



Athleten des Gilchingkaders


Marina Hermann (Jg. 2005)

Beste Platzierung: Bayerische Jugendmeisterschaft 2018: 7. Platz (Jug. C)

schwerste Route/Boulder: -

Laurenz Krabisch (Jg. 2008)

Beste Platzierung: Kids Cup Bouldern Oberbayern (Februar 2020 in Ingolstadt): 8. Platz (Jugend C)

schwerste Route/Boulder: 6b (Gebiet San Martino, Arco)



weitere Athleten (u. a. STARKGemeinschaft)


Nils Huber (Jg. 2001)

Beste Platzierung: -

schwerste Route/Boulder: 

Happy Biceps to you, 8b+ (Schleier)