Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Kurse & Touren

Bergwandern & Bergsteigen

Von der Vorgebirgswanderung bis zum Dreitausender

Bergwandern und Bergsteigen: die ursprünglichste Art, am Berg unterwegs zu sein – (fast) ganz ohne "künstliche Hilfsmittel". Einfach nur gehen, auf den gleichmäßigen Atem und das Pochen des Herzens hören, die reine Luft spüren, die Erde und die Pflanzen riechen, auf den Weg und in den Himmel schauen – die Natur mit allen Sinnen genießen.



Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Sarntaler Logenplätze
Sarntaler Alpen
Technik: ,
Kondition: ,
MUC-22-0830
Datum
29.07.-02.08.22
Alter
18+ Jahre
Preis für Mitglieder215 €
Preis für Mitglieder anderer Sektionen310 €
Nichtmitglieder– €

Beschreibung:

Oft gehört, selten besucht - dabei zeichnen sich die Sarntaler Berge als Logenplätze ersten Ranges aus! Auf unserer fünftägigen Durchquerung durch diesen südtirolerischen Gebirgszug geht es aussichtsreich von Gipfel zu Gipfel, von Hütte zu Hütte, und das fast immer auf einer Höhe von über 2000 m. Wir bestaunen die schneebedeckten Zillertaler Alpen und die zum Greifen nahen Dolomiten, besteigen täglich aussichtsreiche Gipfel, wandern durch abwechslungsreiche Landschaften vorbei an den berühmten Erdpyramiden und der höchsten Wallfahrtskirche Europas, verbringen eine Nacht auf einer Gipfelhütte und genießen die hervorragende Südtiroler Küche.

Voraussetzung:

Technische Fähigkeiten:
- sicheres Gehen auf markierten Wegen und Steigen sowie auf schmalen Trittpfaden und in weglosem Gelände im Gebirge
- sicheres seilfreies Steigen und Klettern in kurzen Felspassagen bis Schwierigkeitsgrad I nach UIAA
- Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Konditionelle Fähigkeiten:
Ausdauer für 4- bis 5-stündige Aufstiege mit 800 bis 1200 Hm Aufstieg sowie damit verbundene lange Abstiege. Bis 7 Std. Gesamtgehzeit.

Schwierigkeit:

Technik: mittel
Kondition: mittel

Max. Höhenmeter im Aufstieg:

1.000 Höhenmeter

Max. Höhenmeter im Abstieg:

1.350 Höhenmeter

Max. Gehzeit in Auf- und Abstieg:

7 Stunden

Gebirgsgruppe:

Sarntaler Alpen

Stützpunkt:

Tag 1: Rittner-Horn-Haus
(Ü+HP im MBZ ca. 54 €)
Tag 2: Schutzhaus Latzfonser Kreuz
(Ü+HP im MBZ ca. 58 €, im Lager ca. 50 €)
Tag 3: Flaggerschartenhütte (Rif. Forcella Vallaga)
(Ü+HP im MBZ ca. 60 €, im Lager ca. 50 €)
Tag 4: Alpenrosenhof am Penserjoch
(ÜF im DZ/MBZ ca. 42 €)
weitere Stützpunkte anzeigen

Zusatzinfo:

Quartieranzahlung von 20 € für das Schutzhaus Latzfonser Kreuz und 15 € für das Rittner-Horn-Haus im Preis enthalten.

Leiter*in:

Julia Riedl

Leistung:

Tourleitung, Quartiervorauszahlung
(Falls nicht in den Leistungen inbegriffen, fallen Zusatzkosten für z.B. An- und Abreise, Verpflegung oder Übernachtung an.)

Buchungscode:

MUC-22-0830

Kontakt Veranstalter:

Sektion München

Preise:

215,00 €
310,00 €
keine Teilnahme möglich

Gewünschte Teilnehmerzahl: