Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Auf Skitour im Lechtal

Familiengruppe Murmeltiere

Unsere Gruppe ist voll! Wir nehmen zurzeit leider keine neuen Familien auf.


Murmeltiere (Sektion Oberland)


Berge erklimmen, spielerisch alpine Naturlandschaften entdecken und verantwortungsvoll damit umgehen – unsere Familiengruppe "Murmeltiere" richtet sich an Familien und Alleinerziehende, die sich gerne draußen bewegen und neue (Berg-)Freundschaften schließen möchten. Gemeinsam mit anderen Familien unternehmen wir verschiedene Aktivitäten in der Natur und im Gebirge – zu Fuß, mit dem Radl, mit dem Kanu, auf Rodel oder auf Skiern.

Aktuell liegt der Fokus unserer Familiengruppe bei Kindern der Jahrgänge 2010–2012. Die (jüngeren) Geschwisterkinder sind natürlich auch mit von der Partei und stehen den "Großen" kaum etwas nach. Bei all unseren Unternehmungen steht das Bergerlebnis der Kinder und die Freude am gemeinsamen Zusammensein in der Natur im Vordergrund. Unsere eigenen bergsteigerischen Ambitionen stellen wir Eltern zurück. Wir möchten, dass vor allem Kinder ihren Spaß auf den Touren haben. Je besser sie sich kennen, desto schöner und ausgelassener sind die gemeinsamen Erlebnisse.

Wir sind praktisch das ganze Jahr in den Bergen und in der Natur unterwegs: Von Frühjahr bis Herbst wandern, klettern und radeln wir, beobachten Alpenblumen und Alpentiere, erklimmen Kletterwände und Gipfel, baden in Gumpen und Seen, fahren Kanu oder biken auf steinigen Wegen und über schlammige Trails. Im Winter machen wir Rodelwanderungen und Kinderskitouren durch verschneite Gebirgslandschaften, bauen Iglus oder toben einfach nur im Schnee.

Bei all unseren Unternehmungen legen wir großen Wert darauf, eine Gruppe zu sein, in die jeder sich einbringt – ein Austausch von Geben und Nehmen. Wir veranstalten keine "Rund-um-Sorglos-Paket-Touren", wir bieten keine Führungstouren an und wir sein kein Reisebüro. Sondern wir sehen uns als Teil der Sektion, wo jeder sich einbringt, wo sich die Gruppenmitglieder regelmäßig sehen und gegenseitig gut kennen – ganz im Sinne der Tradition des Alpenvereins.

Wanderungen in den Münchner Hausbergen, Kanufahren im Altmühltal, Radeln über spannende Trails, Klettern im Frankenjura, Klettersteige im Voralpenland oder erste Gletschererfahrungen in den Zentralalpen, Stockbrotbacken am Lagerfeuer, Nachtwanderungen mit Fackeln, Schlittschuhfahren, Rodelwanderungen und Skitouren in verschneiten Gebirgslandschaften – bei uns ist das ganze Jahr über etwas los. Ob Tagestour oder Wochenendtour – in der Regel sind wir mehrmals im Monat unterwegs.

Unsere Aktivitäten wählen wir so aus, dass für jeden etwas dabei ist und auch die jüngeren Geschwisterkinder auf ihre Kosten kommen. Dabei sind unsere Touren so ausgelegt, dass alle Kinder die Ziele gut erreichen können und unterwegs genügend Zeit haben, zusammen zu spielen, zu toben, Boulderfelsen, Kletterbäume oder kleine Schneehügel zu erklimmen, Staudämme, Boote oder Iglus zu bauen – sprich: gemeinsam die Natur zu entdecken und (Berg-)Freundschaften zu schließen. Wo immer möglich, können Almentouren und Klettersteige mit Gipfeln gekrönt und Pausen zum Spielen und Erkunden der alpinen Umgebung genutzt werden.

Gemeinsame Hüttenwochenenden, Zelten und Familienfreizeiten stehen bei uns zu jeder Jahreszeit auf dem Programm.

Wichtiger Hinweis: Die in diesem Programm genannten Touren sind Gemeinschaftsunternehmungen und keine Führungstouren. Die im Programm genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Zeit, Treffpunkt, Ort etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen. D. h. jeder Teilnehmer muss seine Fähigkeiten für die Tour selbst einschätzen. Die Verantwortung trägt jeder für sich selbst.

Die Teilnehmer der Touren müssen Mitglieder der DAV-Sektion Oberland oder Plus-Mitglieder der Sektion München sein. Ausnahmsweise können Mitglieder anderer DAV-Sektionen oder Nichtmitglieder einmalig gegen eine Gebühr von 2,50 Euro pro Tag an einer sog. Schnuppertour teilnehmen. Für diese Schnupperteilnehmer besteht kein ASS-Versicherungsschutz.

Kleiner Einblick in unsere aktuellen Aktionen

Auf Skitour im Lechtal
Plätze frei
Wenige Plätze frei
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Wenige Plätze frei
Plätze frei

Höllentalklamm - Höllentalanger

Wetterstein-Gebirge, Deutschland

Wandern

Start: 758m / Höllentalangerhütte: 1390 / Wasserfall: 1500m. (Zusatz:)Moräne: 1950m

Sa., 26.06.2021

Janot, Ulrike

Karte: rot - geplante Route / blau - mögliche Erweiterung

Karte: rot - geplante Route / blau - mögliche Erweiterung

Beschreibung:

Vom Einstieg in Hammersbach links des Baches zur Eingangshütte (breiter Weg). Dann durch die Klamm (Tunnelsystem & Holzbrücken), weiter über Serpentinen zur Höllentalangerhütte. Pause. Dann links des Hammersbachbettes auf kleinem Pfad zwischen Latschen nach SW zum Wasserfall am Talschluss. (bis hierher sind es 750 Hm) Dort über N nach NO drehend auf dem Weg zurück zur Höllentalangerhütte. Abstieg durch die Klamm. PS: Tour könnte bei Interesse durch einen kurzen Klettersteig in Richtung Zugspitze "das Brett" bis zum Endmoränenhügel des Höllentalferners erweitert werden. (zusätzlich 450 Hm )

Veranstaltungsart:

Wandern

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Start: 758m / Höllentalangerhütte: 1390 / Wasserfall: 1500m. (Zusatz:)Moräne: 1950m

Voraussetzungen:

Trittsicherheit, Höhendifferenz: 750 Hm Zuatz: Mit Erweiterung zur Endmoräne: 1200 Hm aktuelle Tourenverhältnisse: https://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/hoellentalangerhuette/tourenverhaeltnisse

Ort / Hütte:

Höllentalangerhütte

Startzeit:

Sa., 26.06.2021, 09:30 Uhr

voraussichtl. Ende:

Sa., 26.06.2021, ca. 18:30 Uhr

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

Bahnhof Hammersbach (Grainau) / Autofahrer auf Wanderparkplatz von dort zum Bhf laufen (ca. 7 min))

Maximale Teilnehmerzahl:

22

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Regensachen (die Klamm ist nass). dichte Wanderschuhe (weil nass). DAV-Ausweis für ermäßigten Eintritt für die Klamm Bei Interesse an einer Begehung des "Brettes" und der Leitern, wäre Klettersteigausrüstung erforderlich. Tour im Moment ohne Klettersteig geplant.

Kostenbeteiligung:

Eintritt für Klamm - DAV: 2,- Eu/Erw. & 1,- Eu/Kind

Anmerkung zur Anmeldung:

Wer kommt der kommt :)

Anmeldung bis:

24.6.2021

obere Donau

Schwäbische Alb, Deutschland

Kajak

leicht

Fr., 09.–So., 11.07.2021

Bär, Reinhard

Beschreibung:

Kanufahren auf der Donau und Wandern, Zeltübernachtung

Veranstaltungsart:

Kajak

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

leicht

Voraussetzungen:

keine

Ort / Hütte:

Sigmaringen

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

vor Ort

Maximale Teilnehmerzahl:

21

Weitere Betreuer:

Pawliczak, Sandra

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

eigenes Kanu, Campingausrüstung

Kostenbeteiligung:

nach Absprache

Anmerkung zur Anmeldung:

nur nach Rücksprache

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung über www.alpenverein-muenchen-oberland.de möglich.

Anmeldung bei:

Caldonazzosee

Südliche Alpen, Italien

Familienfreizeit

leicht

Sa., 31.07–Mo., 09.08.2021

Bär, Reinhard

Beschreibung:

Wandern und Baden in Norditalien, Tagestouren vom Campingplatz aus nach Absprache

Veranstaltungsart:

Familienfreizeit

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

leicht

Voraussetzungen:

keine besonderen

Ort / Hütte:

Campingplatz am Lago Caldonazzo

Startzeit:

Sa., 31.07.2021, 08:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

Mo., 09.08.2021, ca. 20:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

vor Ort

Maximale Teilnehmerzahl:

15

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Campingausrüstung, Wanderkleidung

Kostenbeteiligung:

Campingplatz, Fahrtkosten, Verpflegung

Anmerkung zur Anmeldung:

Interessenten melden sich bitte bis 17.06., danach wird der Platz gebucht. Nachzügler nur, wenn am Campingplatz noch was frei ist.

Anmeldung bis:

17.06.2021

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung über www.alpenverein-muenchen-oberland.de möglich.

Anmeldung bei:

DAV Murmeltiere@Brenta

Brenta, Italien

Klettersteig

maximal B/C

So., 01.–Mi., 04.08.2021

Bührmann, Hans

Beschreibung:

Ausgehend vom Rifugio Stoppani (Grosté) erleben wir die Klettersteige der Brenta an 3 Tagen. Höhepunkt ist der Klettersteig Via delle Bocchette Centrale am zweiten Tag. Details zur Tour inkl. GPS-Track sind auf outdoor active veröffentlicht unter diesem Link. https://www.outdooractive.com/de/route/klettersteig/madonna-di-campiglio-pinzolo-val-rendena/dav-murmeltiere-brenta/197661659/?share=%7Ezpbjbrjb%244osstkcj

Veranstaltungsart:

Klettersteig

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

maximal B/C

Voraussetzungen:

Die Tour ist hinsichtlich Dauer und Schwierigkeitsgrad (maximal B/C) als Familientour geplant. Erfahrung und Sicherheit der Kinder bei Klettersteigen ist notwendige Voraussetzung. Größe der Kinder: ab 1,30 m

Ort / Hütte:

Rifugio Stoppani (Grosté); Rifugio Tuckett; Rifugio Pedrotti

Startzeit:

So., 01.08.2021, 15:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

Mi., 04.08.2021, ca. 16:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Rifugio Stoppani (Grosté) (Bergstation Seilbahn Grosté)

Maximale Teilnehmerzahl:

12

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Helm Klettersteig-Set Handschuhe kurze Bandschlinge und Karabiner als Rastschlinge Hüftgurt Brustgurt Rucksack mit Trinksystem je nach Altschneelage nehmen wir Grödel mit (ausleihbar bei der Sektion)

Kostenbeteiligung:

(noch offen)

Anmerkung zur Anmeldung:

Die Kinder sollten 1,30 m groß sein!

Anmeldung bis:

16.07.2021

Ich kann in meinem Kfz noch folgende Anzahl von Personen (inkl. Gepäck und ggf. Ski/MTB) mitnehmen*


Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis:

Die in diesem Programm aufgeführten Touren sind Gemeinschaftsunternehmungen und – soweit nicht explizit ausgeschrieben – keine Führungstouren. Die jeweils genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Unterkunft, Treffpunkt, Verpflegung etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen.

Jeder Teilnehmer muss selbst einschätzen, ob seine Fähigkeiten den Anforderungen der beschriebenen Tour entsprechen, und trägt die Verantwortung für sich und seine Kinder.

Die Teilnehmer der Touren müssen Mitglieder der DAV-Sektion Oberland oder Plus-Mitglieder der Sektion München sein.