Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Auf Skitour im Lechtal

Familiengruppe Murmeltiere

Unsere Gruppe ist voll! Wir nehmen zurzeit leider keine neuen Familien auf.


Murmeltiere (Sektion Oberland)


Berge erklimmen, spielerisch alpine Naturlandschaften entdecken und verantwortungsvoll damit umgehen – unsere Familiengruppe "Murmeltiere" richtet sich an Familien und Alleinerziehende, die sich gerne draußen bewegen und neue (Berg-)Freundschaften schließen möchten. Gemeinsam mit anderen Familien unternehmen wir verschiedene Aktivitäten in der Natur und im Gebirge – zu Fuß, mit dem Radl, mit dem Kanu, auf Rodel oder auf Skiern.

Aktuell liegt der Fokus unserer Familiengruppe bei Kindern der Jahrgänge 2010–2012. Die (jüngeren) Geschwisterkinder sind natürlich auch mit von der Partei und stehen den "Großen" kaum etwas nach. Bei all unseren Unternehmungen steht das Bergerlebnis der Kinder und die Freude am gemeinsamen Zusammensein in der Natur im Vordergrund. Unsere eigenen bergsteigerischen Ambitionen stellen wir Eltern zurück. Wir möchten, dass vor allem Kinder ihren Spaß auf den Touren haben. Je besser sie sich kennen, desto schöner und ausgelassener sind die gemeinsamen Erlebnisse.

Wir sind praktisch das ganze Jahr in den Bergen und in der Natur unterwegs: Von Frühjahr bis Herbst wandern, klettern und radeln wir, beobachten Alpenblumen und Alpentiere, erklimmen Kletterwände und Gipfel, baden in Gumpen und Seen, fahren Kanu oder biken auf steinigen Wegen und über schlammige Trails. Im Winter machen wir Rodelwanderungen und Kinderskitouren durch verschneite Gebirgslandschaften, bauen Iglus oder toben einfach nur im Schnee.

Bei all unseren Unternehmungen legen wir großen Wert darauf, eine Gruppe zu sein, in die jeder sich einbringt – ein Austausch von Geben und Nehmen. Wir veranstalten keine "Rund-um-Sorglos-Paket-Touren", wir bieten keine Führungstouren an und wir sein kein Reisebüro. Sondern wir sehen uns als Teil der Sektion, wo jeder sich einbringt, wo sich die Gruppenmitglieder regelmäßig sehen und gegenseitig gut kennen – ganz im Sinne der Tradition des Alpenvereins.

Wanderungen in den Münchner Hausbergen, Kanufahren im Altmühltal, Radeln über spannende Trails, Klettern im Frankenjura, Klettersteige im Voralpenland oder erste Gletschererfahrungen in den Zentralalpen, Stockbrotbacken am Lagerfeuer, Nachtwanderungen mit Fackeln, Schlittschuhfahren, Rodelwanderungen und Skitouren in verschneiten Gebirgslandschaften – bei uns ist das ganze Jahr über etwas los. Ob Tagestour oder Wochenendtour – in der Regel sind wir mehrmals im Monat unterwegs.

Unsere Aktivitäten wählen wir so aus, dass für jeden etwas dabei ist und auch die jüngeren Geschwisterkinder auf ihre Kosten kommen. Dabei sind unsere Touren so ausgelegt, dass alle Kinder die Ziele gut erreichen können und unterwegs genügend Zeit haben, zusammen zu spielen, zu toben, Boulderfelsen, Kletterbäume oder kleine Schneehügel zu erklimmen, Staudämme, Boote oder Iglus zu bauen – sprich: gemeinsam die Natur zu entdecken und (Berg-)Freundschaften zu schließen. Wo immer möglich, können Almentouren und Klettersteige mit Gipfeln gekrönt und Pausen zum Spielen und Erkunden der alpinen Umgebung genutzt werden.

Gemeinsame Hüttenwochenenden, Zelten und Familienfreizeiten stehen bei uns zu jeder Jahreszeit auf dem Programm.

Wichtiger Hinweis: Die in diesem Programm genannten Touren sind Gemeinschaftsunternehmungen und keine Führungstouren. Die im Programm genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Zeit, Treffpunkt, Ort etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen. D. h. jeder Teilnehmer muss seine Fähigkeiten für die Tour selbst einschätzen. Die Verantwortung trägt jeder für sich selbst.

Die Teilnehmer der Touren müssen Mitglieder der DAV-Sektion Oberland oder Plus-Mitglieder der Sektion München sein. Ausnahmsweise können Mitglieder anderer DAV-Sektionen oder Nichtmitglieder einmalig gegen eine Gebühr von 2,50 Euro pro Tag an einer sog. Schnuppertour teilnehmen. Für diese Schnupperteilnehmer besteht kein ASS-Versicherungsschutz.

Kleiner Einblick in unsere aktuellen Aktionen

Auf Skitour im Lechtal
Plätze frei
Wenige Plätze frei
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Wenige Plätze frei
Plätze frei

Caldonazzosee

Südliche Alpen, Italien

Familienfreizeit

leicht

Sa., 31.07–Mo., 09.08.2021

Bär, Reinhard

Beschreibung:

Wandern und Baden in Norditalien, Tagestouren vom Campingplatz aus nach Absprache

Veranstaltungsart:

Familienfreizeit

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

leicht

Voraussetzungen:

keine besonderen

Ort / Hütte:

Campingplatz am Lago Caldonazzo

Startzeit:

Sa., 31.07.2021, 08:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

Mo., 09.08.2021, ca. 20:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

vor Ort

Maximale Teilnehmerzahl:

15

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Campingausrüstung, Wanderkleidung

Kostenbeteiligung:

Campingplatz, Fahrtkosten, Verpflegung

Anmerkung zur Anmeldung:

Interessenten melden sich bitte bis 17.06., danach wird der Platz gebucht. Nachzügler nur, wenn am Campingplatz noch was frei ist.

Anmeldung bis:

17.06.2021

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung über www.alpenverein-muenchen-oberland.de möglich.

Anmeldung bei:

DAV Murmeltiere@Brenta

Brenta, Italien

Klettersteig

maximal B/C

So., 01.–Mi., 04.08.2021

Bührmann, Hans

Beschreibung:

Ausgehend vom Rifugio Stoppani (Grosté) erleben wir die Klettersteige der Brenta an 3 Tagen. Höhepunkt ist der Klettersteig Via delle Bocchette Centrale am zweiten Tag. Details zur Tour inkl. GPS-Track sind auf outdoor active veröffentlicht unter diesem Link. https://www.outdooractive.com/de/route/klettersteig/madonna-di-campiglio-pinzolo-val-rendena/dav-murmeltiere-brenta/197661659/?share=%7Ezpbjbrjb%244osstkcj

Veranstaltungsart:

Klettersteig

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

maximal B/C

Voraussetzungen:

Die Tour ist hinsichtlich Dauer und Schwierigkeitsgrad (maximal B/C) als Familientour geplant. Erfahrung und Sicherheit der Kinder bei Klettersteigen ist notwendige Voraussetzung. Größe der Kinder: ab 1,30 m

Ort / Hütte:

Rifugio Stoppani (Grosté); Rifugio Tuckett; Rifugio Pedrotti

Startzeit:

So., 01.08.2021, 15:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

Mi., 04.08.2021, ca. 16:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Rifugio Stoppani (Grosté) (Bergstation Seilbahn Grosté)

Maximale Teilnehmerzahl:

12

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Helm Klettersteig-Set Handschuhe kurze Bandschlinge und Karabiner als Rastschlinge Hüftgurt Brustgurt Rucksack mit Trinksystem je nach Altschneelage nehmen wir Grödel mit (ausleihbar bei der Sektion)

Kostenbeteiligung:

(noch offen)

Anmerkung zur Anmeldung:

Die Kinder sollten 1,30 m groß sein!

Anmeldung bis:

16.07.2021

Paddelspaß in Tschechien

Tal zwischen Erzgebirge und Duppauer Gebirge, Tschechische Republik

Familienfreizeit

leicht

Di., 10.–Sa., 14.08.2021

Gobitz-Pfeifer, Kathrin

Unterwegs in Tschechien

Unterwegs in Tschechien

Beschreibung:

Wir wollen einen Teil der Ohře mit Boot und Zelt erpaddeln. Egal ob Ihr mit Kajak oder Canadier unterwegs seid, Hauptsache das Übernachtungsgepäck, Essen und alle Kinder finden Platz. Die Ohře fließt durch ein spannendes Tal und ist beeindruckend facettenreich. Wer seine ersten Erfahrungen mit Wildwasser (WWI) und abwechslungsreichem Wasserwandern machen möchte, der ist hier genau richtig. Wir werden das paddlerfreundliche Tschechien erkunden und suchen uns die Übernachtungsplätze mal in den typischen Kemps, mal wild am Ufer.

Veranstaltungsart:

Familienfreizeit

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

leicht

Voraussetzungen:

Erfahrung mit Boot und Zelt Befahren von "Zahmwasser" bis "Wildwasser I"

Ort / Hütte:

Flußbefahrung Ohře (Eger)

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

nach Vereinbarung

Maximale Teilnehmerzahl:

12

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

geräumiger Canadier fürs Gepäck Sicherheitsausrüstung (Schwimmweste, Wurfsack, etc) evtl. Kajak für Kinder falls entsprechendes Können vorhanden ist Campingausstattung für Mehrtagestour (Boote könnten sich auch in Tschechien direkt am Fluss gemietet werden)

Kostenbeteiligung:

evtl. Campingplatzgebühren, evtl. Zugfahrt zum Autonachholen, Verpflegung

Anmerkung zur Anmeldung:

Am Freitag, den 02.07.2021 wäre ein Kennenlerntreffen in einem Bootshaus in Thalkirchen möglich. Bei Interesse oder Fragen bitte wenden an kathrin@gobitz-pfeifer.de

Anmeldung bis:

31.07.2021

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung über www.alpenverein-muenchen-oberland.de möglich.

Anmeldung bei:

Hoch hinauf auf die Zugspitze

Wettersteingebirge, Österreich

Bergsteigen/Bergtour

schwer

Sa., 18.–So., 19.09.2021

Giese, Yvonne

Beschreibung:

An der Erwalder Zugspitzbahn wird gestartet und am Samstag geht es bis zu Wiener Neustädter Hütte (990hm, 3,6 km 5-6 h) Am Sonntag dann weiter über den Stopselzieher Klettersteig auf die Zugspitze (800 hm, Klettersteig A/B, Alpines Gelände 4-5 h). Abfahrt mit der Seilbahn.

Veranstaltungsart:

Bergsteigen/Bergtour

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

schwer

Voraussetzungen:

Trittsicherheit im alpinen Gelände, Klettersteigerfahrung, Pro Kind mind. 1 Erwachsener

Ort / Hütte:

Wiener Neustaedter Hütte

Startzeit:

Sa., 18.09.2021, 09:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 19.09.2021, ca. 18:00 Uhr

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

nach Vereinbarung

Maximale Teilnehmerzahl:

9

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Kletterseitausrüstung (KS-Set, Helm, Handschuhe) für Kinder und Erwachsene, ggf. kurzes Seil für Kinder, feste Bergschuhe, Campingschlafsack und Spannbettlaken,

Kostenbeteiligung:

Übernachtung / Verpflegung / Seilbahn

Anmerkung zur Anmeldung:

Unabhängig von den dann geltenden Regeln gilt für diese Tour eine Selbsttestpflicht. Bei Abmeldung nach dem 01. September ist die Nächtigungsgebühr zu entrichten.

Anmeldung bis:

25.08.2021

Blauberge - Überschreitung

Bayerische Alpen, Deutschland

Bergsteigen/Bergtour

Aufstieg bis 950 hm Gehzeit 4-5 h

Sa., 25.–So., 26.09.2021

Giese, Yvonne

Beschreibung:

An diesem Wochenende wollen wir einen wunderbaren Höhenweg mit einer Nacht auf einer gemütlichen Selbstversorgerhütte kombinieren. Unser ersten Ziel am Samstag ist die Halserspitze (1862m), von wo wir in Richtung Süden zur Bayerischen Wildalm (1450m) absteigen und dort im Abendlicht den Tag ausklingen lassen. Am Sonntag geht es zurück auf den Höhenweg und weiter soweit uns die Füße tragen. Je nach Lust und Laune haben wir mehrere Optionen für den Abstieg. Entweder über die versicherte Wolfsschlucht oder die Königsalm.

Veranstaltungsart:

Bergsteigen/Bergtour

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Aufstieg bis 950 hm Gehzeit 4-5 h

Voraussetzungen:

Trittsicherheit

Ort / Hütte:

Bayerische Wildalm

Startzeit:

Sa., 25.09.2021, 09:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 26.09.2021, ca. 18:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Parkplatz Wildbad Kreuth

Maximale Teilnehmerzahl:

9

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Wanderausrüstung und Bekleidung dem Wetter angepasst. Bettlaken und Camping Schlafsack für jeden Teilnehmer (Es stehen keine, Hüttendecken, Leintücher oder Kopfkissen zur Verfügung) Verpflegung muss mitgebracht werden. ACHTUNG: Hütte liegt in Österreich, entsprechende Corona Auflagen sind zu beachten. Selbsttest nicht älter als 24 h ist zur Teilnahme erforderlich.

Kostenbeteiligung:

Erwachsene 13 €, Kinder 6,50 €

Anmerkung zur Anmeldung:

Die Anmeldung ist verpflichtend. Bei Absage ist die Nächtigungsgebühr zu entrichten.

Anmeldung bis:

09.08.201

Alpine Notfälle - kindgerecht meistern

Münchner Westen, Deutschland

Erste-Hilfe-Kurs

Keine Vorkenntisse erforderlich.

So., 26.09.2021

Gobitz-Pfeifer, Kathrin

Kinder üben spielerisch Erste Hilfe

Kinder üben spielerisch Erste Hilfe

Beschreibung:

Was machen wir, wenn auf einer Bergtour nicht alles so läuft wie geplant? Welche Schritte sind wichtig bei einem Notfall auf Tour? Mein Mann Stefan und ich (beide aktive Mitglieder der Bergwacht München) werden Kindern ihre Möglichkeiten der Ersten-Hilfe zeigen. Wir üben spielerisch Verbände, provisorische Schienungen, setzen einen Notruf ab und unterhalten uns über lebensrettenden Maßnahmen im Gebirge. Auf Fragen aus der Gruppe können wir gerne eingehen und bestimmte Situationen durchspielen.

Veranstaltungsart:

Erste-Hilfe-Kurs

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Keine Vorkenntisse erforderlich.

Voraussetzungen:

Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren Bitte jeweils als maximal 2er- oder 3er-Teams aus einem Haushalt anmelden (pro Haushalt nur ein Erwachsener) damit wir corona-gerecht in Teams aus einem Haushalt die Übungen durchführen können.

Ort / Hütte:

Aubinger Lohe - Wiese bei Großem Spielplatz

Startzeit:

So., 26.09.2021, 09:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 26.09.2021, ca. 16:00 Uhr

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

S-Bahn Lochhausen

Maximale Teilnehmerzahl:

19

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Wir üben draußen auf einer Wiese in der Aubinger Lohe, daher bitte wetterangepasste Kleidung anziehen. pro 2/3er-Team: 1 Isomatte 1 alte Fleece/Wolldecke 2 Rettungsdecken 1 Dreieckstuch 1 Paar Trekking-Stöcke mehrere Reepschnüre 1 mittelgroßer Rucksack alte Kleidung für alle, die sich mit Theater-Blut schminken lassen wollen.

Kostenbeteiligung:

keine

Anmerkung zur Anmeldung:

Bitte immer als maximal 2er- odr 3er-Team aus einem Haushalt (nur ein Erwachsener pro Haushalt) anmelden. So können wir die Übungen ohne Mindestabstand innerhalb eines Haushalts durchführen.

Anmeldung bis:

14.09.2021

Ich kann in meinem Kfz noch folgende Anzahl von Personen (inkl. Gepäck und ggf. Ski/MTB) mitnehmen*


Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis:

Die in diesem Programm aufgeführten Touren sind Gemeinschaftsunternehmungen und – soweit nicht explizit ausgeschrieben – keine Führungstouren. Die jeweils genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Unterkunft, Treffpunkt, Verpflegung etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen.

Jeder Teilnehmer muss selbst einschätzen, ob seine Fähigkeiten den Anforderungen der beschriebenen Tour entsprechen, und trägt die Verantwortung für sich und seine Kinder.

Die Teilnehmer der Touren müssen Mitglieder der DAV-Sektion Oberland oder Plus-Mitglieder der Sektion München sein.