Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Berchtesgadener Alpen

Watzmannhaus 1930 m

Öffnungszeiten


ab 3. Juni 2021 geöffnet
Hüttensaison bis vsl. 10. Oktober 2021

Kontakt & Reservierung


Annette und Bruno Verst

Tel. Hütte (Mitte Mai–Mitte Oktober): +49 8652 964222, E-Mail
Tel. Tal (Mitte Oktober–Mitte Mai 9:00–17:00 Uhr): +49 8652 979444

 Online-Buchung

Traditioneller und vielbesuchter Watzmann-Stützpunkt

Das Watzmannhaus im Nationalpark Berchtesgaden ist eine allgemein zugängliche, bewirtschaftete Hütte (Kategorie I) der Sektion München.

Auf dem Falzköpfl auf der Nordseite – gewissermaßen auf der Schulter – des mächtigen König Watzmann gelegen: das
Watzmannhaus, ein traditioneller Stützpunkt, der schon Generationen von Alpinisten Unterkunft und
herrliche Aussichten ins Tal bot. Egal ob ganz einfach für einen Hüttenbesuch, die Ersteigung von Hocheck und Mittelspitze oder für die anspruchsvolle Watzmannüberschreitung, die Alpenvereinshütte ist der optimale Stützpunkt z. B. für die 4-tägige "Watzmanntour". Das Haus wird kinder- und familienfreundlich geführt, und die westseitige Umgebung ist ein toller Spielplatz.

Am 10.9.2018 haben die Baumaßnahmen im Rahmen der Generalsanierung des Watzmannhauses begonnen.

Aktivitäten auf dem Watzmannhaus: Wandern – Klettern – Klettersteig – Skitouren


Wetter

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Webcam

Aktuelles

> Corona-Regeln für den Hüttenbesuch in Bayern


> Aktuelle Meldungen


> Generalsanierung: Watzmannhaus


Übernachtung auf dem Watzmannhaus


Eine der größten Hütten in den Berchtesgadener Alpen

Das Watzmannhaus ist eine der meistbesuchten Hütten des Alpen­vereins – Ansporn und Verpflichtung für uns, Bau, Betrieb und Unterhalt so naturschonend wie möglich zu bewerkstelligen. Euer Besuch auf unserer Alpenvereinshütte ist Lohn und Auftrag zugleich, den wunderschönen Standort in diesem einzigartigen Naturidyll und Geotop auch für künftige Generationen zu erhalten.


Infos

Alpenvereinsmitglieder zahlen ermäßigte Übernachtungsgebühren und haben Anspruch auf ein preiswertes Bergsteigeressen. Aber auch Nichtmitglieder sind natürlich herzlich willkommen! Für Schulklassen und Gruppen sozialer Einrichtungen gibt es Spezialangebote.

Grundsätzlich wird dringend empfohlen, frühzeitig zu reservieren: ganz besonders dann, wenn es sich um mehrere Übernachtungsgäste oder Übernachtungen am Wochenende handelt.

Änderungen einer Reservierung sollten den Pächtern unbedingt mitgeteilt werden.

Eine frühzeitige Absage bei Verhinderung ist obligatorisch: Nicht nur um den Wirten die Organisation zu erleichtern und evtl. Stornokosten zu vermeiden, sondern auch um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Wer nicht kommt, kann auch verunglückt sein!

Bitte auch die FAQs des Watzmannhauses beachten!

 

Schlafplätze


Gesamt: 200


Mehrbettzimmer


Matratzenlager


Online-Buchung

Gruppenreservierungen ab 15 Personen sind online nicht möglich. Bitte per E-Mail buchen!

> Tarife & Preise

Während des Aufenthalts

  • Auf dem Watzmannhaus gilt striktes Rauchverbot.
  • Jeder Nächtigungsgast muss sich vor allem der Sicherheit wegen in das Hüttenbuch eintragen.
  • Hüttenruhe ist um 22 Uhr.
  • Für Übernachtungsgäste bieten wir Halbpension an, für Alpenvereinsmitglieder außerdem noch ein "Bergsteigeressen" (das nicht mehr als 9 Euro kosten darf).
  • In der Regel gibt es morgens wie abends feste Essenszeiten; die genauen Uhrzeiten erfährt man vor Ort.
  • Bei Zahlung des Übernachtungspreises erhält man als Beleg eine sogenannte Schlafmarke, die gleichzeitig als Bestätigung für die Reisegepäcksversicherung gilt.

Das muss mit

Bargeld


ausreichend Bargeld, Kartenzahlung nicht möglich

Mitgliedsausweis


Alpenvereinsmitglieder: Mitgliedsausweis – für alle Nichtmitglieder besteht die Möglichkeit, die Mitgliedschaft direkt in der Hütte abzuschließen. 

Müllbeutel


um den eigenen Müll wieder mit ins Tal zu nehmen

Hüttenschlafsack


aus Baumwolle oder Seide (z. B. erhältlich im DAV City-Shop): gehört – auch in Zimmerlagern – aus hygienischen Gründen zur Pflichtausstattung

Stirnlampe


für nächtliches oder frühes Aufstehen

Hüttenschuhe


in Form von leichten Schlappen mit möglichst fester Sohle, da mindestens die Schlafräume nicht mit Bergschuhen betreten werden dürfen

kleines Handtuch und Waschzeug


ggf. Ohrstöpsel


 > zu unseren Packlisten


Preise Watzmannhaus

Vergünstigungen und Ermäßigungen erhalten ausschließlich Alpenvereinsmitglieder mit gültigem Mitgliedsausweis. Gleichgestellt sind Mitglieder alpiner Vereine, auf deren Mitgliedsausweis das Gegenrechtslogo und/oder die österreichische Hüttenmarke eingedruckt oder aufgeklebt ist. Es besteht die Möglichkeit, die Mitgliedschaft auf der Hütte abzuschließen und sofort den günstigeren Übernachtungspreis zu erhalten.

Bitte beachten: Der gültige Mitgliedsausweis muss vor Ort beim Einchecken vorgelegt werden, sonst muss der Hüttenwirt die Nicht-Mitgliedspreise berechnen.

Hüttentarife – Stornoregelungen


Doppelzimmer

Alpenvereinsmitglieder


Nichtmitglieder


Mehrbettzimmer

Alpenvereinsmitglieder


Nichtmitglieder


Lager

Alpenvereinsmitglieder


Nichtmitglieder



Online-Buchung

> Bitte beachtet unsere Stornoregelungen


Verpflegung


Für Übernachtungsgäste bietet das Watzmannhaus Halbpension an, für Alpenvereinsmitglieder außerdem noch ein "Bergsteigeressen" (das nicht mehr als 9 Euro kosten darf).

Halbpension 26 €, Frühstück 7–9 €



Bilder

Video 1

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Video 2

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Anreise Watzmannhaus


Anreise mit Bahn & Bus

Mit Bahn und Bus zum Ausgangspunkt


Mit der Bahn bis Berchtesgaden oder alternativ mit der Bahn bis Salzburg und Bus 840 bis Berchtesgaden.

  • Zur Wimbachbrücke: Von Berchtesgaden mit Bus 846 bis Haltestelle "Wimbachbrücke"
  • Zum Parkplatz Hammerstiel: Von Berchtesgaden mit verschiedenen Buslinien bis Haltestelle "Kramerlehen Schönau" und zu Fuß auf der Hammerstielstraße in 25 Min. zum Parkplatz Hammerstiel (1,4 km, 120 Hm)
  • Zum Dorf Königssee: Von Berchtesgaden mit Bus 841 bis Haltestelle "Königssee"
  • Nach St. Bartholomä: Von Berchtesgaden mit Bus 841 bis Haltestelle "Königssee", zu Fuß in wenigen Minuten zur Seelände und mit dem Schiff bis St. Bartholomä

zum Ticketkauf

Anreise mit dem Auto

Parkmöglichkeiten


• Parkplatz Wimbachbrücke

• Parkplatz Hammerstiel

• Großparkplatz im Dorf Königssee

• und weiter nach St. Bartholomä: Von Berchtesgaden zum Königssee, dort auf dem Großparkplatz parken, zu Fuß in wenigen Minuten zur Seelände und mit dem Schiff bis St. Bartholomä

Anfahrtsroute bei Google Maps

Öffentlich in die Berge

Keine Staus oder nervige Parkplatzsuche – die öffentliche Anreise hat viele Vorteile. Wir geben Tipps, wie ihr euch umweltfreundlich auf den Weg ins Gebirge macht.

mehr Infos

Karte Watzmannhaus

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Touren rund um das Watzmannhaus


So geht's zur Hütte


Faltblatt "Watzmannhaus"

In den Servicestellen der Sektionen München & Oberland erhalten Sie das kostenlose Hütten- und Tourenfaltblatt "Watzmannhaus" mit allen Infos zur Hütte, zum Nationalpark Berchtesgaden und Tourenmöglichkeiten.

 

Das Faltblatt steht auch zum kostenlosen Download bereit.


Tourentipps



Von Hütte zu Hütte – Übergänge


Alpenvereinskarte und Führer

 

Alpenvereinskarte BY 20 "Lattengebirge", mit Wegmarkierung und Skirouten 1:25.000

Alpenvereinskarte BY 21 "Nationalpark Berchtesgaden", mit Wegmarkierung und Skirouten 1:25.000

TKU 4, Freytag & Berndt 102

Alpenvereinsführer "Berchtesgadener Alpen"

Faltblatt "Watzmanntour", kostenlos in den Servicestellen erhältlich Download

Kostenloses Faltblatt "Der Watzmann – Sicher auf den König der Berchtesgadener Alpen" Download

Hinweis: Alle Alpenvereinskarten sind erhältlich in unseren Servicestellen am Isartor im Globetrotter, am Marienplatz im Sport Schuster und in Gilching.


Mit Kindern auf dem Watzmannhaus


Eine Bergtour auf das Watzmannhaus ist auch für Kinder ab 10 Jahren ein unvergessliches Abenteuer. Kleine Steige, Gämsen und Steinböcke, viele Almen für eine kurze Rast: perfekte Zutaten für ein unvergessliches Bergerlebnis.

Die 1200 Höhenmeter Hüttenzustieg sollten langsam angegangen werden, zumal der Steig im oberen Drittel steiler wird. Wer es aber bis auf das Watzmannhaus geschafft hat, macht Bergerlebnisse, die vielleicht ein Leben lang im Gedächtnis bleiben.

Und mit etwas Trittsicherheit, Bergerfahrung und solider Kondition dürfen sich sportliche und ambitionierte Nachwuchsbergsteiger in Begleitung ihrer Eltern sogar an die Besteigung des Watzmann-Hochecks wagen.

Mehr Tipps für das Unterwegssein mit Kindern in den Bergen


Umwelttechnik auf dem Watzmannhaus


Als die Sektion München im Jahr 1888 das Watzmannhaus mit 25 Schlafplätzen errichten ließ, um ambitionierten Watzmann-Aspirant*innen als Stützpunkt zu dienen, ahnte noch niemand etwas von dem kräftigen Zustrom, den die Hütte in den folgenden Jahren erfahren sollte. Nach und nach reifte die Idee heran, die Hütte umwelttechnisch auf den neuesten Stand zu bringen – nun darf sich das Watzmannhaus damit rühmen, als gutes Beispiel in Sachen Umwelttechnik voranzugehen:

Umwelttechnik auf dem Watzmannhaus


Wissenswertes zum Watzmannhaus




FAQs Watzmannhaus


 

Welche Ausstattung hat das Watzmannhaus?

 

Gibt es frei zugängliche Steckdosen/Handyladestationen?

 

Wie reserviere/storniere ich einen Schlafplatz auf dem Watzmannhaus?

 

Wie kann ich auf der Hütte bezahlen?

 

Kann ich mein E-Bike auf dem Watzmannhaus aufladen?

 

Gibt es auf dem Watzmannhaus Handyempfang?

 

Was passiert, wenn ich meinen Ausweis vergesse?

 

Darf ich meinen Hund auf das Watzmannhaus mitnehmen?

 

Brauche ich einen Hüttenschlafsack und Handtücher?

 

Soll ich Hüttenschlappen mitbringen?

 

Gibt es auf dem Watzmannhaus einen Winterraum?

 

Gibt es Mülleimer auf dem Watzmannhaus?

 

Kann ich Ausrüstungsgegenstände auf der Hütte leihen?

 

Wann gibt es Abendessen und Frühstück?

 

Kann ich mein Gepäck in der Hütte lassen?