Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Die Hüttenwirtsleute des Watzmannhauses

Die Pächter auf dem Watzmannhaus: Familie Verst

Bruno Verst hat mit seiner Frau Annette seit dem Jahr 2000 die Leitung des Watzmannhauses inne. ln dieser Zeit hat er die Bergwacht Ramsau immer mit großem Entgegenkommen bei den häufigen Rettungseinsätzen im Watzmanngebiet am Tag und bei Nacht unterstützt.

Obwohl beruflich sehr gefordert – mit bis zu 200 Übernachtungsgästen täglich in der Hochsaison ist die Bewirtschaftung des Watzmannhauses kein Klacks – konnte sich die Einsatzleitung jederzeit im Einsatzfall auf seine Mithilfe verlassen, ob es um umfangreiche Auskünfte und Nachforschungen über vermisste Bergsteiger, notwendige Materialtransporte mit der Bahn oder Verpflegungsmöglichkeiten für Rettungskräfte ging. Als Spender engagierte sich Bruno Verst weit über das übliche Maß hinaus und ließ der Bereitschaft jedes Jahr nicht unerhebliche Summen zukommen. Nicht zuletzt ist es der Mensch Bruno Verst, den die Einsatzkräfte der Ramsauer Bergwacht insbesondere wegen seiner steten Hilfsbereitschaft und nahezu unerschütterlichen Ruhe schätzen gelernt haben.

Bruno Verst wurde im Herbst 2012 mit dem Bergwacht-Edelweiß ausgezeichnet, mit dem außergewöhnliche Verdienste um die Bergwacht Bayern gewürdigt werden.