Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenverhältnisse rund um das Watzmannhaus

 

Tourenverhältnisse rund um das Watzmannhaus

Stand: 19.09.2022

 

Wir wünschen allen unseren Gästen einen schönen Bergsommer und freuen uns darauf, euch bei uns auf dem Watzmannhaus begrüßen zu dürfen!

Annette, Paul und Bruno

 

Aktuelle Situation für Touren auf und um das Watzmannhaus:
 
 

1. Zustieg zum Watzmannhaus

Die Zustiege über Wimbachbrücke und Hammerstiel zum Watzmannhaus sind normal begehbar, genauso der Zustieg über den Rinkendelsteig, den Grünstein und Klingeralm. Allerdings ist ab einer Höhe von 1500m mit einer geschlossenen Schneedecke (10cm) zu rechnen bei der nicht alle Wegmakierungen sichtbar sind.

 

2. Aufstieg zum Hocheck (1. Gipfel)

Der Aufstieg zum Hocheck ist durchgehend mit 10 bis 30cm Neuschnee bedeckt.

 

3. Watzmannüberschreitung

Zwischen Hocheck und Südspitze liegen ebenfalls zwischen 15 und 30cm Neuschnee und es ist mit Wächten und Verwehungen zu rechnen.

 

4. Abstieg Watzmann-Südgipfel/Wimbachgrieshütte

Im Abstieg von der Südspitze hinunter Richtung Wimbachgries liegt bis zu einer Höhe von 1500m Neuschnee.

 

Bitte beachten:              

Die Watzmannüberschreitung ist eine anspruchsvolle alpine Tour und darf keinesfalls unterschätzt werden! Eine Kondition für 8–12 Stunden Gehzeit, alpine Erfahrung, sorgfältige Tourenvorbereitung (Wetterlage und Ausrüstung) werden dringend empfohlen.


Wer sich nicht 100 % sicher ist, der sollte einen Berchtesgadener Bergführer konsultieren (eine Übersicht gibt es unter berchtesgadener-bergfuehrer.de).