Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Zahmer Kaiser

Vorderkaiserfeldenhütte 1388 m

Die Falkenhütte

Öffnungszeiten


Ganzjährig

Kontakt & Reservierung


Sabine & Helmut Kuen

Tel. Hütte: +43 5372 63482

 

Die Hütte mit den besten Aussichten im Kaisertal

Die Vorderkaiserfeldenhütte ist eine allgemein zugängliche, bewirtschaftete Hütte (Kategorie I) der Sektion Oberland.

Durch das schöne und unberührte wildromantische Kaisertal geht es hinauf zur über 100 Jahre alten Vorderkaiserfeldenhütte unterhalb der felsigen Naunspitze.
Beim Sonnenuntergang auf der Hüttenterrasse sind sich dann – ob Genusswanderer oder Felsakrobat – alle einig:
Hier muss man einmal gewesen sein! Nicht umsonst wird sie als "die Hütte mit den besten Aussichten" gerühmt, denn die herrlichen Fernblicke reichen vom Wilden Kaiser über das Inntal und von den Zillertalern bis zum Wendelstein. Die Hütte ist Ausgangspunkt für viele größere und kleinere Bergwanderungen, die meisten familiengeeignet und zu jeder Jahreszeit machbar. In Hüttennähe gibt es gut erschlossene Klettergärten, im Winter zieht es Schneeschuhgeher und Rodler auf die Hütte.

Die Hüttenwirtsfamilie Kuen verwöhnt die Gäste mit viel Herzlichkeit und leckeren Speisen.

Die Vorderkaiserfeldenhütte ist Stützpunkt der 4-tägigen "Kaisertour".

Aktivitäten: Wandern – Klettern – Skitouren – Schneeschuh

 


Wetter

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Corona-Regeln für den Hüttenbesuch in Österreich


> Auf der Vorderkaiserfeldenhütte werden bis auf weiteres ausschließlich Leihschlafsäcke ausgegeben, um einen Bettwanzenbefall vorzubeugen


 

 

Fotos gesucht!

Du hast Fotos auf der Hütte gemacht? Wir freuen uns über jedes Bild, mit dem wir die Galerie ergänzen können!

zum Upload

Übernachtung Vorderkaiserfeldenhütte


Die Übernachtung auf einer Alpenvereinshütte ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Spätestens dann, wenn Abends der Inn im Tal leuchtet und der Wilde Kaiser in den letzten Sonnenstrahlen glüht, weiß man, dass man die richtige Entscheidung getroffen hat.


Infos

Alpenvereinsmitglieder zahlen ermäßigte Übernachtungsgebühren und erhalten ein preiswertes Bergsteigeressen. Auch Nichtmitglieder sind natürlich Wilkommen und können direkt auf der Hütte Mitglied werden um ebenfalls von den Vorteilen zur profitieren.

Grundsätzlich wird dringend empfohlen, frühzeitig zu reservieren: ganz besonders dann, wenn es sich um mehrere Übernachtungsgäste handelt.

Änderungen einer Reservierung sollten den Pächtern unbedingt mitgeteilt werden, kurzfristig aber bitte nur per Telefon!

Eine frühzeitige Absage bei Verhinderung ist obligatorisch: Nicht nur um den Wirten die Organisation zu erleichtern und evtl. Stornokosten zu vermeiden, sondern auch um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Wer nicht kommt, kann auch verunglückt sein!

Schlafplätze


Gesamt: 87


Doppelzimmer: 20


Mehrbettzimmer: 11


Matratzenlager: 56


> Tarife & Preise

Während des Aufenthalts

  • Auf der Vorderkaiserfeldenhütte gilt striktes Rauchverbot.
  • Jeder Nächtigungsgast muss sich vor allem der Sicherheit wegen in das Hüttenbuch eintragen.
  • Hüttenruhe ist um 22 Uhr.
  • In der Regel gibt es morgens wie abends feste Essenszeiten; die genauen Uhrzeiten erfährt man in unseren FAQs.
  • Bei Zahlung des Übernachtungspreises erhält man als Beleg eine sogenannte Schlafmarke, die gleichzeitig als Bestätigung für die Reisegepäckversicherung gilt.

Das muss mit

Bargeld


ausreichend Bargeld. Speziell auf der Vorderkaiserfeldenhütte ist auch die Zahlung per EC- und Kreditkarte (außer American Express) möglich.

Mitgliedsausweis


Alpenvereinsmitglieder: Mitgliederausweis – für alle Nichtmitglieder besteht die Möglichkeit, die Mitgliedschaft direkt in der Hütte abzuschließen. 

Müllbeutel


kleiner Müllbeutel, um den eigenen Müll wieder mit ins Tal zu nehmen

Stirnlampe


für nächtliches oder frühes Aufstehen

Hüttenschuhe


in Form von leichten Schlappen mit möglichst fester Sohle, da mindestens die Schlafräume nicht mit Bergschuhen betreten werden dürfen

kleines Handtuch und Waschzeug


ggf. Ohrstöpsel


 > zu unseren Packlisten


Preise Vorderkaiserfeldenhütte

Vergünstigungen und Ermäßigungen erhalten ausschließlich Alpenvereinsmitglieder mit gültigem Mitgliedsausweis. Gleichgestellt sind Mitglieder alpiner Vereine, auf deren Mitgliedsausweis das Gegenrechtslogo und/oder die österreichische Hüttenmarke eingedruckt oder aufgeklebt ist. Es besteht die Möglichkeit, die Mitgliedschaft auf der Hütte abzuschließen und den günstigeren Übernachtungspreis zu erhalten.

Bitte beachten: Der gültige Mitgliedsausweis muss vor Ort beim Einchecken vorgelegt werden, sonst muss der Hüttenwirt die Nicht-Mitgliedspreise berechnen.

 


Doppelzimmer

Alpenvereinsmitglieder


Nichtmitglieder


Mehrbettzimmer

Alpenvereinsmitglieder


Nichtmitglieder


Lager

Alpenvereinsmitglieder


Nichtmitglieder



> Bitte beachte unsere Stornoregelungen


Verpflegung


Mittag- und Abendessen


Á la carte über die große Auswahl auf der Menükarte.

Frühstücksbuffet


Reichhaltiges Frühstücksbuffet inkl. Getränke: 17 €

Reichhaltiges Frühstücksbuffet ohne Getränke: 10 €

Bergsteigeressen: 9,00 €


Wechselndes Tagesgericht (wahlweise auch vegetarisch) für Alpenvereinsmitglieder


Bilder Vorderkaiserfeldenhütte

Die Vorderkaiserfeldenhütte auf Instagram

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Anreise Vorderkaiserfeldenhütte


Anreise mit Bahn & Bus

Nach Kufstein


Mit dem Meridian bis Kufstein und entweder weiter mit Stadtbus 1 bis Haltestelle "Ebbs Kaisertal" oder zu Fuß in ca. 45 Min. zur Sparchenstiege

Nach Ebbs (Dorfmitte)


Mit dem Meridian bis Kufstein, weiter mit Regionalbus 4030 oder 4036 bis Haltestelle "Ebbs, Schulzentrum"

Nach Durchholzen


Meridian bis Kufstein Bahnhof, weiter mit Regionalbus 4030 bis Haltestelle "Walchsee, Durchholzen"

zum Ticketkauf

Anreise mit dem Auto

Parkmöglichkeiten


  • kostenpflichtiger Wanderparkplatz Kaisertal für Zustieg von Kufstein-Sparchen
  • Parkplatz am Café Zacherl für Zustieg von Ebbs
  • kostenpflichtiger Wanderparkplatz (3,- €) für Zustieg von Durchholzen über die Pyramidenspitze

Öffentlich in die Berge

Keine Staus oder nervige Parkplatzsuche – die öffentliche Anreise hat viele Vorteile. Wir geben Tipps, wie ihr euch umweltfreundlich auf den Weg ins Gebirge macht.

mehr Infos

Karte Vorderkaiserfeldenhütte

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Inhalte von Drittanbietern in den Cookie-Einstellungen deaktiviert sind. Inhalte von Drittanbietern anzeigen?
Ich bin damit einverstanden, dass Inhalte von Drittanbietern (z.B. Twitter, Youtube, Elfsight usw.) angezeigt werden und dass diese Anbieter ggf. Cookies einsetzen, um das Funktionieren ihrer Inhalte zu gewährleisten bzw. zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Touren rund um die Vorderkaiserfeldenhütte


So geht's zur Vorderkaiserfeldenhütte




Sommer-Touren Vorderkaiserfeldenhütte


1 Naunspitze, 1633 m

↑↓ ca. 250 Hm, 1–1,5 Std., mittelschwer, Trittsicherheit erforderlich

Zum steilen Felszahn über dem Inntal
Hinter der Hütte beginnt ein markierter Steig, der in Serpentinen durch lichten Wald zu einem Wiesensattel führt. Dort links etwas felsig zur Naunspitze mit herrlicher Aussicht hinaufsteigen. Abstieg wie Aufstieg oder zurück beim Wiesensattel weiter wie bei Tour 2 zum Petersköpfl.

Gipfelkreuz am Petersköpfl

2 Petersköpfl, 1745 m

↑↓ 360 Hm, gut 2 Std., leicht bis mittelschwer, beim Abstieg Trittsicherheit von Vorteil

Gemütliche Wanderung zu schönem Aussichtsgipfel
Wie bei Tour 1 zum Wiesensattel, nun rechts steil hinauf zum Beginn des weiten Plateaus. An der Wegverzweigung rechts in wenigen Minuten zum Gipfel. Vom Gipfelkreuz südöstlich auf schmalem Steig durch das Latschendickicht des Plateaus und hinunter zu den Wiesen der Hinterkaiserfeldenalm. An der Almhütte vorbei nach Westen auf leicht abfallendem Weg, zum Schluss kurz bergauf zurück zur Hütte.

3 Pyramidenspitze, 1997 m

↑↓ ca. 670 Hm, 5,5 Std., mittelschwer, Trittsicherheit erforderlich

Zum bekanntesten Gipfel des Zahmen Kaisers
Von der Vorderkaiserfeldenhütte kurz auf dem Fahrweg bergab und in der ersten Kehre geradeaus auf den Fußweg Richtung Stripsenjoch. Bei der Wegteilung links und mäßig ansteigend zur Hinterkaiserfeldenalm. Vor der Alm links, dann rechts und nordöstlich bergauf in das Kar der Steingrube. Unter den Wänden der Steingrubenschneid steil bergan und rechts haltend auf teils felsigem Steig hinauf zum sogenannten Vogelbad, wo man auf den Anstieg über das Plateau trifft. Dort rechts und über einen Felskamin hinab in eine Scharte. Wenig unterhalb des Elferkogels vorbei auf den sanft ansteigenden Westkamm der Pyramidenspitze und auf den Gipfel. Für den Abstieg zurück zum Vogelbad, entlang der Erhebungen von Zwölferkogel und Einserkogel
oberhalb der Nordabstürze auf das weitläufige Hochplateau, das in einigem Auf und Ab etwas mühsam durch Latschen westlich überquert wird. Am Petersköpfl vorbei in Kehren hinunter zur Hütte.


Sport- und Alpinkletterrouten


8 Klettergarten am Heimköpfl

19 Routen à 1 Seillänge von III bis VII+

Zustieg: In westlicher Richtung hinab durch die Bäume zum bereits sichtbaren Heimköpfl (5 Min.)

Charakter: feste, geneigte Kalkplatte, südwestseitig ausgerichtet, schnell trocknend

Routen: Die Routen sind alle mit Bohrhaken abgesichert und fast alle können toprope eingehängt werden, Haken zur Selbstsicherung an jedem Einstieg.

Topo

9 Naunspitze-Südwestkante

1 Stelle III-, meist II und I, 5 Seillängen, 150 Hm

Zustieg: Von der Vorderkaiserfeldenhütte in Richtung Naunspitze bis zur zweiten, fast flachen Wiese. Dort links zum totem Baum im Wald und kurz abklettern. Im Wald etwas absteigend zu einem kleinen Schuttfeld – Einstieg
links vom Schuttfeld bei kleiner Felsnase (25 Min.).

Route: Genusskletterei an der meist ausgesetzten Südwestkante, nicht immer zuverlässiger Fels, mit Bohrhaken abgesichert.

Abstieg: Über den Normalweg (Tour 1)

 

10 Klettergarten Petersköpfl

21 Routen à 1 Seillänge von III bis VIII+

Zustieg: ca. 30 Min in Richtung Petersköpfl, dann noch 3 Min. durch Latschen
und auf Steigspur zum Wandfuß

Charakter: geneigte bis senkrechte Wand mit festem Fels, westseitig ausgerichtet,
Wandhöhe bis 35 m

Routen: Die Routen sind alle mit Bohrhaken abgesichert, Haken zur Selbstsicherung
an jedem Einstieg.


Topo linker Teil  Topo rechter Teil


11 Steingrubenwand

Klettergarten
5 Routen à 1 Seillänge von III bis VII

Zustieg: von der Hütte zur Hinterkaiserfeldenalm und oberhalb der Almhütten über Geröll und durch Latschen zum Wandfuß (35 Min.)

Charakter: meist fester Fels, südseitig ausgerichtet

Routen: Die Routen sind alle mit Bohrhaken abgesichert, Haken zur Selbstsicherung an jedem Einstieg.

 


Alpinkletterroute "Steingrubenwand-Südgrat"
III/A1 oder V- mit drei Einstiegsvarianten (III+ bis IV+), 7 Seillängen, 140 Hm

Zustieg: siehe Klettergarten

Route: Empfehlenswerte alpine Übungstour am Südgrat, teils brüchig, stellenweise nur mit einzelnen Zwischenhaken abgesichert; die Route endet nach der 6. Seillänge (auf halber Wandhöhe, der obere Teil ist unlohnend.)

12 Steingrubenschneid

Klettergarten
30 Routen à 1 Seillänge von IV bis IX+

Zustieg: Von der Hütte zur aufgelassenen Hinterkaiserfeldenalm. Kurz bergauf und dann gemäß Beschilderung (Pyramidenspitze) Richtung Osten, weiter dem Weg folgen, durch den lichten Wald und die Latschenfelder (sehr gute Sicht auf das Gesamtmassiv der Steingrubenschneid). Zum Schluss durch den Schotter zur Wand (40 Min.).

Charakter: meist sehr gute, raue Felsqualität an senkrechten und leicht überhängenden Wänden, z. T. auch geneigte feste Platten sowie Risse und Verschneidungen; Sonne ab Mittag bzw. Nachmittag

Routen: Die Routen sind mit Klebebohrhaken und/oder Expressankern eingerichtet, Haken zur Selbstsicherung an jedem Einstieg. Helm noch deutlich vor dem Erreichen der Wand aufsetzen!

Ausführliche Infos zum Seilklettern an der Steingrubenschneid

Topos:

Steingrubenschneid gesamt Vergiss mein nicht Buschwerk Letzte Instanz Almochsen Monsunreserve Kletterteamwandl

 


Bouldern
Traversenboulder an der Steingrubenschneid
Kleingriffige Traversen an senkrechtem Fels (IV–VIII+), meist weniger als einen Meter über dem Boden, ca. 100 Klettermeter, teilweise regensicher.

Topo

 


Alpine Kletterrouten

  • "Die letzte Instanz", VII- (6/A0), 4 Seillängen, 160 m Topo
  • "Juma erschließt", VII- (6/A0), 100 m

Zustieg: siehe Klettergarten


Hinweis: Die Klettergärten werden nicht von der Sektion Oberland betreut.


Wintertouren Vorderkaiserfeldenhütte


Naunspitze, 1633 m

↑↓ ca. 250 Hm, 1,5–2 Std., mittelschwer; kurze Tour, die oft – bei entsprechender Schneelage – auch ohne Schneeschuhe möglich ist (Grödel von Vorteil), Trittsicherheit erforderlich

Kurzes Wintervergnügen mit toller Aussicht
Hinter der Vorderkaiserfeldenhütte wandern wir ziemlich steil auf dem Sommerweg (siehe Sommertour 1) nordöstlich bergauf zu einem Sattel. Dort links etwas felsig zum Gipfel, von dem aus man einen großartigen Rundblick über die verzauberte Winterlandschaft hat. Abstieg wie Aufstieg.

Blick von der Naunspitze zum Wilden Kaiser

Petersköpfl, 1745 m

↑↓ 360 Hm, gut 2,5–3 Std., leicht, oft gespurt, ggf. Grödel mitnehmen

Gemütliche Winterwanderung zu schönem Aussichtsgipfel
Hinter der Hütte ziemlich steil auf dem Sommerweg durch lichten Bergwald bergauf. Die felsige Naunspitze wird links liegen gelassen. Man steigt zur lang gestreckten, welligen Hochfläche hinauf und rechts zur Kuppe mit Gipfelkreuz. Südöstlich, später südlich durch Latschen zum Südrand des Plateaus und hinunter zur Hinterkaiserfeldenalm. Rechts an der Almhütte vorbei, westlich durch Wald sanft bergab und schließlich noch einmal wenige Höhenmeter ansteigend zurück zur Hütte (siehe Sommertour 2).

Pyramidenspitze, 1997 m

↑↓ ca. 670 Hm, 6,5 Std., mittelschwer, oft gespurt, eine felsige Passage; ohne Spur ist die Orientierung auf dem Plateau schwierig

Wintertraum-Tour vis á via des Zahmen Kaisers
Wie beim Petersköpfl auf das Plateau hinauf. In leichtem Auf und Ab östlich über die Mulden und Wellen der weiten Hochfläche mit schöner Aussicht auf den Wilden Kaiser. Zur Kuppe des Einserkogels, über den Kamm zum Zwölferkogel mit Tiefblick in die wilde Felslandschaft des Egersgrinn und beim sogenannten Vogelbad über Felsen hinunter. In weitem Rechtsbogen am Elferkogel vorbei zum Gipfel. Bei günstiger Schneelage ist der Abstieg über die Hinterkaiserfeldenalm möglich: Zurück zum Vogelbad, südwestlich teilweise steil hinunter in das Kar der Steingrube und zur Alm. Am Almgebäude vorbei nach Westen zurück zur Vorderkaiserfeldenhütte (siehe Sommertour 3, Anstieg).


Von Hütte zu Hütte - Übergänge



Alpenpflanzengarten auf der Vorderkaiserfeldenhütte


„Wer die Schönheit der Alpenpflanzen schätzen und lieben lernt, der schützt sie auch.“ Diesen
Gedanken verfolgten Mitglieder des Vereins zum Schutz der Bergwelt und der DAV-Sektion Oberland in München, als sie 1930 auf sektionseigenem Grund bei der Vorderkaiserfeldenhütte den Alpenpflanzengarten anlegten.

Rund 300 Pflanzenarten wachsen auf diesem kleinen Flecken, der seit jeher das Interesse von Wissenschaftlern und Bergliebhabern erweckt hat. Der Garten zeigt sowohl die Flora des Kaisergebirges als auch Arten aus anderen Regionen des Alpenbogens "von den Seealpen bis zum Wiener Wald" und "von den Nördlichen Kalkalpen bis zum Mittelmeer".

Auf einem Rundgang treffen wir im unteren und mittleren Teil auf Pflanzen, die sonnig-felsige Standorte oder Almflächen bevorzugen. An schattigen Bereichen am Rand wachsen zahlreiche Farne und andere Waldpflanzen. Im oberen, wildromantischen Abschnitt begegnen uns Pflanzen der Hochstaudenfluren und der Blockschuttwälder. Verschiedene Gehölze vom Alpen-Goldregen bis hin zur Zirbe sind über das Gelände verteilt.

Der Garten wird von Ehrenamtlichen des Vereins zum Schutz der Bergwelt botanisch betreut und liebevoll gepflegt. 


Mit Kindern auf die Vorderkaiserfeldenhütte


Eine Tour zur Vorderkaiserfeldenhütte ist für größere Kinder, die gut 900 Höhenmeter im Aufstieg bewältigen können, ein großartiges Familienerlebnis. Bereits beim Aufstieg von Kufstein-Sparchen bietet sich für Entdecker ein Abstecher zur Tischofer Höhle an, die schon vor 30.000 Jahren von unseren Vorfahren bewohnt war.

Beim alten Gasthof Veithof findet sich eine erste Möglichkeit zur Stärkung, bevor es dann stramm Richtung Vorderkaiserfeldenhütte hinaufgeht. Ablenkung schafft der „Rabe Ferdinand“ mit seinen Sagen und Geschichten aus dem Kaisertal, und spätestens auf der Terrasse der Vorderkaiserfeldenhütte ist durch die grandiose Aussicht die ganze Anstrengung sofort vergessen.

Viel Platz zum Toben und Entdecken sowie ein leckeres Abendessen runden den Tag ab, bis alle müde, aber glücklich in die heimeligen Matratzenlager schlüpfen. Nach einem reichhaltigen Frühstück warten dann die nächsten Abenteuer: Mehrere kleine oder auch größere Gipfel können erklommen, alpine Pflanzen unter die Lupe genommen oder Touren zu den umliegenden Hütten unternommen werden.

So warten z. B. in Hinterbärenbad ein Spielplatz und freilaufende Esel auf die jungen Wanderer.


Wissenswertes zur Vorderkaiserfeldenhütte



Führer & Karten

 

Alpenvereinskarte 8 "Kaisergebirge", mit Wegmarkierung und Skirouten 1:25.000

"Wilder Kaiser" (Rother Wanderführer)

Kostenloses Hütten-Faltblatt in den Servicestellen erhältlich
Download

Kletterführer: "Out of Rosenheim", Markus Stadler

Hinweis: Alle Alpenvereinskarten sind erhältlich in unseren Servicestellen am Isartor im Globetrotter, am Marienplatz im Sport Schuster sowie in Gilching.


FAQs Vorderkaiserfeldenhütte


 

Gibt es auf der Vorderkaiserfeldenhütte eine Dusche?

 

Gibt es auf der Vorderkaiserfeldenhütte Steckdosen?

 

Wie kann ich auf der Hütte bezahlen?

 

Kann ich mein E-Bike auf der Vorderkaiserfeldenhütte aufladen?

 

Gibt es auf der Vorderkaiserfeldenhütte Handyempfang?

 

Was passiert, wenn ich meinen Ausweis vergesse?

 

Was passiert mit Fundsachen?

 

Darf ich mit Hunden auf die Vorderkaiserfeldenhütte?

 

Brauche ich einen Hüttenschlafsack und Handtücher?

 

Soll ich Hüttenschlappen mitbringen?

 

Gibt es auf der Vorderkaiserfeldenhütte einen Winterraum?

 

Kann ich Ausrüstungsgegenstände auf der Vorderkaiserfeldenhütte leihen?

 

Gibt es Mülleimer auf der Vorderkaiserfeldenhütte?

 

Wann gibt es Abendessen und Frühstück?

 

Gibt es einen Hüttenshop?


Die Anfrage ist bis zu unserer Zusage unverbindlich. Bitte füllen Sie alle Felder aus!
Wir benötigen die Daten, um Ihnen eine verbindliche Auskunft geben zu können.

*
Bitte hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben
*
Reservierungsdetails
*
*
Ansprechpartner
*
*
*
*
*
*
*
* (erforderlich)