Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Abwechslung

Familiengruppe München

Nicht wir nehmen die Kinder mit ins Gebirge. Sie nehmen uns mit. Wer diesen Wechsel der Blickrichtung wagt, wird die Bergwelt ganz neu erleben!


Aktuelles

Liebe Familien,

bitte beachtet die aktuellen Hinweise zu Corona und haltet euch daran!

 

NEWSLETTER

Damit Ihr keine neuen Touren verpasst, schreiben wir Euch regelmäßig an. Hier könnt Ihr Euch eintragen:

Ich möchte Euren Newsletter abonnieren.

 

Unsere nächsten Termine

Alle Veranstaltungen anzeigen

Datum / Zeit Veranstaltung
So., 03.10.2021
Startzeit: 10:30
Wandern
Familientour am Großen Ahornboden
Karwendel
Eschler, Sajana
Fr., 03.–So., 05.12.2021
Startzeit: 17:00
Hüttenwochenende
Winter-Wander-Wochenende
Bayrische Voralpen
Eschler, Andre
Gemeinsam auf Tour

Gemeinsam mehr erleben!

  • Die Familiengruppe der Sektion München bietet DAV-Mitgliedern und denen, die es werden möchten, die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Familien die Freizeit in den Bergen zu verbringen. Erfahrene Familiengruppenleiter organisieren für Familien gemeinsame Bergtouren. Das Angebot ist vielfältig und passt sich dem Alter der Kinder an.
  • Die Kinder können Natur und Umwelt erfahren und für deren Schutz begeistert werden.
  • Das Zusammenleben mit anderen Familien auf Hütten ist für Kinder ein spannendes Erlebnis.

Erlebnisse und Herausforderungen

Freunde, Spaß und Berge

  • Unsere Familiengruppenleiter holen sich auf Fortbildungen immer wieder neue Anregungen, wie man die Freizeit in den Bergen für Familien attraktiv gestalten kann. Die Kinder schließen Freundschaften. Die Eltern können sich austauschen, gegenseitig unterstützen und vernetzen.
  • Gipfelrekorde wird man mit der Familiengruppe sicherlich nicht aufstellen – aber darum geht es auch gar nicht!

Natur hautnah erleben

Erfahrungen und Kenntnisse

  • Unsere Familiengruppenleiter haben nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch selbst Kinder. Daher wissen sie genau, was diese benötigen.
  • Das fängt mit einer sorgfältigen Tourenplanung an. Ideen und Wünsche der Kinder können dabei einfließen. Geländekenntnis, gute Karten und Führer sowie zusätzliche Informationen über die aktuellen Verhältnisse und das Wetter helfen, später im Gelände keine unliebsamen Überraschungen zu erleben.

Unser Team


Anne-Kristin und Thomas Steichele
Anne-Kristin und Thomas Steichele

Anne-Kristin und Thomas Steichele,
Gruppenleitung

Gemeinsam mit ihren Kindern Jonathan (Jahrgang 2011) und Annika (Jahrgang 2013) sind sie regelmäßig in den Bergen unterwegs. Im Sommer zum Wandern, Bergsteigen,manchmal darf es auch schon ein Klettersteig sein. Außerdem steht alljährlich auch eine Hüttenwanderung auf dem Programm. Natürlich darf ein Wanderurlaub, meist in Südtirol, nicht fehlen. Im Winter gehen sie gerne in den deutschen und österreichischen Alpen Skifahren.
Kontakt: E-Mail senden

Markus Stöffler
Markus Stöffler

Markus Stöffler, stellvertretender Gruppenleiter
Markus lebt mit seiner Frau Eike und den beiden Kindern Ben (Jahrgang 2010) und Ferdinand (Jahrgang 2012) in Thalkirchen. Die ganze Familie ist gern draußen. Das beginnt beim Wintergrillen an der Isar und setzt sich beim Skifahren und Langlaufen im Winter und beim Wandern und Bergsteigen im Sommer fort. Mit den Kindern ist er gern im Bayerischen Vorland unterwegs mit kurzen Anfahrten oder im schönen Südtirol, wenn etwas mehr Zeit ist.
Kontakt: E-Mail senden


Sajana und Andre Eschler
Sajana und Andre Eschler

Sajana und André Eschler
Sajana kommt aus Innsbruck und war als Kind schon viel in den Bergen. Nach einer längeren Pause hat sie zusammen mit André die Liebe zu den Bergen wiederentdeckt. Seit die gemeinsame Tochter Klara (*2013) auf der Welt ist, wandern Sajana und André mit Klara in den Bayerischen Voralpen und um Innsbruck. Im Winter gehen sie gerne Skifahren, Rodeln und Winterwandern. Dabei dürfen auch mal Hüttenübernachtungen nicht fehlen.
Kontakt: E-Mail senden

Sandra Fischer
Sandra Fischer
Sandra Fischer
Sandra ist von Kindesbeinen an mit Bergen aufgewachsen. Nun gibt sie ihre Begeisterung an ihre beiden Kinder Katharina (Jg. 2004) und Florian (Jg. 2006) weiter. Im Winter stehen Skifahren, Skitouren und Rodeln auf dem Programm, im Sommer Bergsteigen, SUPen, Mountainbiken und Klettersteige. Eine Woche Berge wird jedes Jahr ins Ferienprogramm aufgenommen. Da es zu Mehreren geselliger und die Motivation der Kinder gleich viel höher ist, freut sie sich auf gemeinsame Touren mit anderen bergbegeisterten Familien.
Kontakt: +49 151 15713183 / E-Mail senden

Peter Hunke
Peter Hunke

Peter Hunke
Peter lebt mit seiner Frau Nina, Tochter Matilda (6) und Sohn Henri (3, Stand 2018) in München. Er liebt die Berge und das Wandern. Zu seinen schönsten Touren zählen der Lykische Weg in der Türkei und das Atlasgebirge in Marokko. Mit den Kindern stehen deutlich kürzere Touren auf dem Plan, aber auch das genießen alle in vollen Zügen.
Kontakt: E-Mail senden

Bettina Linger
Bettina Linger
Bettina war von den Bergen und deren Natur schon immer begeistert – doch so richtig wurde sie 2016 nach einer Bergferienwoche in Tirol mit dem "Bergvirus" infiziert. Seitdem versucht sie, so oft es nur möglich ist, mit ihren Jungs Lucas und Emil (9 und 7 Jahre; Stand 2018) aus München raus in die Natur zu gehen, um ihnen schon im Kindesalter die Möglichkeit zu geben, die Berge auf natürliche Art und Weise kennen- und liebenzulernen. Dabei ist sie immer auf der Suche nach spannenden, interessanten und ruhigen Wegen, auf denen man vieles entdecken kann. Besonders liebt sie die bayerischen Berge, Tirol und Südtirol. 

Sonja und René Quist
Sonja und René Quist
Sonja und René Quist

Sonja hat die Liebe zu den Bergen von Ihren Eltern in die Wiege gelegt bekommen und bei der Bergwacht-Jugend eine solide Ausbildung durchlaufen. René durfte schon als Kind mit Ski und Snowboard die Berge erleben und ist seit 2013 als FÜL für Alpinklettern beim DAV aktiv. Gemeinsam sind sie seit über 20 Jahren kletternd, hochtourend, skitourend, mountainbikend und mit den Kindern Robin (2013), Oliver (2015) und Sophie (2017) auch wandernd in den Bergen unterwegs. Wir freuen uns auf kleine und große Abenteuer mit Euch!

Kontakt: E-Mail senden

Katja Schollmayer
Katja Schollmayer

Katja Schollmayer

Obwohl sie im Allgäu aufgewachsen ist, hat sie die Liebe zu den Bergen erst spät entdeckt. Ihren Kindern, Fanni (Jahrgang 2012) und Luzie (2015), soll es anders gehen. Sie sollen die Möglichkeit haben zu erfahren, wie viel es einem geben kann, draußen zu sein, in der Natur und vor allem in den Bergen. Sommers wie winters geht sie in die Berge, ob Bergtour, Klettersteig, Skitouren, Skating oder Skifahren.
Kontakt: E-Mail senden


Sabina Zimmermann-Domnick
Sabina Zimmermann-Domnick
Sabina, verheiratet, 2 Kinder (18 J. und 10 J.), HP, Yogilateslehrerin, liebt die Natur und die Berge. Da sie schon viele schöne Kletter- und Hochtouren, Skitouren und Wanderlebnisse hatte, möchte sie den Kindern die Berge und die Natur auch näherbringen, und das geht am besten in Gesellschaft mit anderen Familien. Gerne mit Hüttenübernachtungen, damit man auch Zeit hat, sich kennenzulernen, gemeinsam zu spielen, sich austauschen kann und dann wieder aufgetankt von Berg, Natur und Begegnungen in die nächste Woche starten kann.

Kontakt: E-Mail

Bitte beachtet auch die wichtigen Hinweise zu unseren Touren!

 


Plätze frei
Wenige Plätze frei
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Wenige Plätze frei
Plätze frei

Familientour am Großen Ahornboden

Karwendel, Österreich

Wandern

Mittlere Tour, ca. 3 Std. Gehzeit, ca, 440 HM

So., 03.10.2021

Eschler, Sajana

Beschreibung:

Herbstliche Rundtour. Wir starten am Großen Ahornboden (im Herbst wegen der Laubfärbung ein tolles Naturschauspiel). Aufstieg zur "Drijaggen Alm", dann weiter zur Binsalm. Hier werden wir einkehren und die Kinder haben Zeit am Spielplatz und am Streichelzoo mit Pony, Hasen uns Ziegen. Abschließend geht es zurück zum Parkplatz. Bitte ausreichend Zeit für die Anfahrt planen!

Veranstaltungsart:

Wandern

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Mittlere Tour, ca. 3 Std. Gehzeit, ca, 440 HM

Voraussetzungen:

Familien mit Kindern ab 7 mit Wandererfahrung und Kondition für rund 3 Std. Gehzeit und 440 HM.

Ort / Hütte:

Eng / Hinterriß

Startzeit:

So., 03.10.2021, 10:30 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 03.10.2021, ca. 15:30 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Parkplatz Ahronboden (Google Maps) Wanderparkplatz P10 in Eng

Maximale Teilnehmerzahl:

18

Weitere Betreuer:

Eschler, Andre

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung, Ausweise und 3 G Nachweis für den Grenzübertritt nach Österreich. Aktuell nicht erforderlich für Schulkinder bis 12, aber bitte individuell prüfen

Kostenbeteiligung:

Mautstrasse nach Eng (ca. 4.50 /PKW)

Anmeldung bis:

02.10.2021

Winter-Wander-Wochenende

Bayrische Voralpen, Deutschland

Hüttenwochenende

Kondition und Erfahrung für kleinere Winter-Wanderungen (ca. 3 Stunden, 300 HM) evtl. mit Grödeln

Fr., 03.–So., 05.12.2021

Eschler, Andre

Beschreibung:

Freitag: Nachtwanderung, gemeinsames Essen - wahrscheinlich Spaghetti, Spiel und Spaß (Werwolf darf nicht fehlen!) Samstag: Plätzchen backen, je nach Wetter mit der Seilbahn auf den Wendelstein oder Rodeln, gemeinsames Abendessen - z.B. Käsefondue, Spiel & Spass, Sonntag: eine kleine sportliche Aktivität, Plätzchen verteilen und Abschluss

Veranstaltungsart:

Hüttenwochenende

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Kondition und Erfahrung für kleinere Winter-Wanderungen (ca. 3 Stunden, 300 HM) evtl. mit Grödeln

Voraussetzungen:

Kinder ab 7/8, Kondition für kleinere Wanderungen (2-3 Stunden, 300 HM)

Ort / Hütte:

DAV Haus Hammer

Startzeit:

Fr., 03.12.2021, 17:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 05.12.2021, ca. 14:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

DAV Haus Hammer

Maximale Teilnehmerzahl:

18

Weitere Betreuer:

Eschler, Sajana

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

3-G-Nachweis, DAV Ausweis für Haus Hammer, Lampe / Stirnlampe, Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung, bei Schnee Grödeln, Verpflegung für Selbstversorgung

Kostenbeteiligung:

Übernachtung, Wendelsteinbahn

Anmerkung zur Anmeldung:

Warteliste bitte nur nach vorheriger Kontaktaufnahme

Anmeldung bis:

26.09.2021

Ich kann in meinem Kfz noch folgende Anzahl von Personen (inkl. Gepäck und ggf. Ski/MTB) mitnehmen*



Wichtige Hinweise

Allgemeine Informationen

Wir sind eine Gruppe für Mitglieder-Familien der DAV-Sektion München, zu der jederzeit bergbegeisterte Familien hinzukommen können. Das Altersspektrum in unserer Gruppe reicht von drei Jahren bis ins Teenageralter.

Unsere Touren sind keine Führungs-, sondern Gemeinschaftstouren. Daher müssen Eltern selbst einschätzen, ob sie und ihre Kinder die Anforderungen der Tour – Tourenart, Schwierigkeitsgrad, Dauer und Höhenmeter – voll erfüllen.

Die im Programm genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Zeit, Treffpunkt, Ort etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen. Die Verantwortung trägt jeder für sich selbst. Eltern bleiben während der Tour Erziehungsberechtigte im Sinne des Gesetzes.

Die Teilnehmer der Touren müssen Mitglieder der DAV-Sektion München oder Plus-Mitglieder der Sektion Oberland sein. Mitglieder anderer DAV-Sektionen oder Nichtmitglieder dürfen einmalig gegen eine Gebühr von 2,50 Euro pro Tag teilnehmen. Für diese "Schnupperteilnehmer" besteht kein ASS-Versicherungsschutz.

Infos für Tagestouren

Der Treffpunkt, das Ziel und der ungefähre Ablauf der jeweiligen Tagestour werden in den Infoschreiben angegeben. Wenn nichts anderes angegeben ist, eignet sich die Tour für alle Altersgruppen, einschließlich Tragekindern.

Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist in den meisten Fällen möglich und wird separat erklärt. Die Anmeldung für Tagestouren ist kurzfristig möglich; kurzfristige Abmeldungen wegen Erkrankung etc. sind unproblematisch, sollten jedoch nicht zur Regel werden.

Bei schlechtem Wetter fällt die Tour aus; bei unklaren Wetterverhältnissen ist es ratsam, beim Gruppenleiter/der Gruppenleiterin telefonisch vor der Abfahrt nachzufragen, ob die Tour stattfindet.

Auf der Wanderung verpflegt sich jede Familie selbst; es ist vor allem darauf zu achten, dass genügend zu trinken mitgenommen wird.

Infos für Hüttentouren

Wochenendtouren haben meist eine Hütte der Sektion München als Ziel. Der Anreiseweg, der Treffpunkt sowie Besonderheiten werden in den Infoschreiben angegeben; auch hier ist in der Regel die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Der Hüttenanstieg erfolgt gemeinsam.

Bei Hütten mit kurzen Anstiegen ist in Absprache mit dem Gruppenleiter bzw. der Gruppenleiterin eventuell eine Anreise am Freitag möglich. Jede Familie ist für ihre Verpflegung selbst verantwortlich. Am Samstagabend wird gemeinsam gekocht, organisiert durch den/die Gruppenleiter/-in.

Da Hüttenwochenenden sehr beliebt sind und die Hütten nur eine beschränkte Übernachtungskapazität besitzen, ist eine zeitige und verbindliche Anmeldung notwendig. Wenn nicht bis spätestens zehn Tage vor der Tour abgesagt wird, müssen die Übernachtungskosten übernommen werden.

Hüttentouren finden auch bei schlechtem Wetter statt!

Veranstalter: DAV-Sektion München, Rindermarkt 3-4, 80331 München