Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Basisseminar Winter

„Basiskurs im Winter“ am 22.11. und 29.11.2010 von Rudi Köpl

 

Rudi Köpl führte für die Seniorengruppe zwei äußerst lehrreiche und kurzweilige Schulungen durch, die unter dem Motto „Basiskurs im Winter“ standen. Gegliedert war der Kurs jeweils in einen theoretischen und praktischen Teil.

Die Schwerpunkte der einzelnen Unterrichtseinheiten waren:

- Notwendiges Aufwärmen bei einer Bergtour sowie Kontrolle des Pulses und der Atemfrequenz

- Trittschulung unter Berücksichtigung des Körperschwerpunktes

- Gefahren im Winter, insbesondere das Verhalten bei gefährlichem Abrutschen/Ausgleiten an einem abschüssigen Hang beim Queren problematischer Altschneerinnen bzw. Firnhängen

- Alpintechnische Winterausrüstung wie das Verwenden von Trekkingstöcken und das Anlegen von Grödeln

- Orientierung in den Bergen, insbesondere im weglosen Gelände; das Lesen und Interpretieren einer Wanderkarte; der Umgang mit dem Kompass; Ermitteln des Neigungswinkels eines Hanges (mit Neigungsmesser bzw. Pendeltrick)

- Selbsteinschätzung der eigenen Kondition und der Trittsicherheit mit Hilfe der DAV-BergwanderCard; Erläuterung des Merkblattes „Einteilung der Touren der Seniorengruppe“.

Schade, dass nicht mehr Teilnehmer der Seniorengruppe an diesem interessanten Kurs teilgenommen haben.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler