Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Walchsee

Wanderung am Walchsee/Durchholzen mit Wilfried Studeny am 11.11.2010

Anfahrt (ebenso wie Rückfahrt) problemlos, statt für die Lippenalm entscheiden wir uns für die (neu erbaute) Aschinger Alm oberhalb Walchsee/Durchholzen, die noch bewirtschaftet ist. Es geht zunächst auf dem Versorgungsweg des Berggasthofs mehr oder weniger entlang des Sessellifts (Schigebiet, Sommerrodelbahn) hinauf zur Bergstation. Dahinter durchqueren wir den Wald und erreichen in einer imposanten Runde direkt unter den Nordabstürzen des Zahmen Kaisers die Aschinger Alm (Mittagspause). Weil's noch relativ früh am Tag ist, steigen wir ab zur Bundesstraße und auf der gegenüberliegenden Seite hinauf auf den Miesberg. Im Gegensatz zum Vormittag bewegen wir uns jetzt in der Sonne und genießen die Rast auf dem "Gipfelbankerl" mit einem eindrucksvollen Rundblick ins Mangfallgebirge und Inntal. Wenn auch die alpinen und konditionellen Anforderungen nicht so groß waren, hat diese kleine Spätherbst-Wanderung doch allen recht gut gefallen.

Text: Dr. Wilfried Studeny; Bilder: Heinrich Rößler

am Anfang waren die Schilder
am Anfang waren die Schilder

 

aufwärts gehts
aufwärts gehts

 

Blick nach Norden
Blick nach Norden

 

Blick nach Osten
Blick nach Osten

 

Blick nach Süden
Blick nach Süden

 

ein gemeinsamer Blick zum Zahmen Kaiser
ein gemeinsamer Blick zum Zahmen Kaiser

 

Blick nach Westen
Blick nach Westen

 

im Hintergrund der Pendling
im Hintergrund der Pendling

 

ein Bankerl unterm Baum
ein Bankerl unterm Baum

 

am Miesberger Gipfelbankerl
am Miesberger Gipfelbankerl

 

die Gruppe in der warmen Sonne
die Gruppe in der warmen Sonne