Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Wendelstein

Wanderung auf den Wendelstein am 15.06.2012 mit Hans Briedl

 

  

Der Wendelstein ist seit eh und je populär und daher ein sehr beliebtes Bergziel. Schon alleine deshalb, weil zwei Aufstiegshilfen (Seilbahn von Süden und Zahnradbahn von Nordosten) die Bergbegeisterten und Schaulustigen nach oben bringen. Außerdem bietet der Berg nicht weniger als sieben Aufstiegswege, um den Gipfel mit phantastischen Rundblick zu erreichen.

Wir wählten den Weg von St. Margarethen aus. Dieser führte vom Parkplatz in den schattigen Wald und anschließend im Wesentlichen entlang der Gleisanlagen der Zahnradbahn. Wir kreuzten den Haltepunkt Aipl der Zahnradbahn und kamen an der Mitteralm und Reindleralm vorbei. Nun mussten wir ein längeres und felsiges Steilstück überwinden und querten schließlich die Gleisanlagen der Zahnradbahn. Dort angekommen, war der Blick frei auf das Wendelsteinkircherl, auf den Zahnradbahnhof und auf die gesamten technischen Anlagen mit den Sendeanlagen des Bayerischen Rundfunks und die Kuppel der Sternwarte. Wir wanderten weiter und erreichten nun die Zeller Scharte mit einem weiten Blick auf die Alpenkette und das war schon mal ein Vorgeschmack für den späteren Gipfelrundblick. Bald erreichten wir das Wendelsteinhaus und wir folgten nun dem allgemeinen Touristenstrom. Der gut ausgebaute und gesicherte Weg führt auf zahlreichen Treppen und Serpentinen zum Gipfel. Der nahezu 360° Panoramablick ist für jeden, der da oben angekommen ist, mehr als überwältigend.

Nach einem ausgiebigen Rundumblick gingen wir wieder zurück bis zum Wendelsteinhaus, um unsere wohlverdiente Mittagspause einzulegen.

Von einem kleinen Wegschlenkerer abgesehen, nahmen wir den selben Weg wie beim Aufstieg.

 

Text: Hans Briedl; Bilder: Heinrich Rößler

Kirche von St. Margarethen, unser Ausgangspunkt

die Mitteralm liegt auf halber Wegstrecke

nochmal eine Rast, bevor der steile Anstieg bewältigt wird

die Almen sind gut an das Wegenetz angebunden

das Wendelsteinkircherl und der Zahnradbahnhof sind bereits in Sicht

 
ein erster Ausblick in Richtung Süden
die Zeller Scharte
der weitere Aufstiegsweg wird erläutert
die Wendelstein-Zahnradbahn
das Wendelstein-Gipfelkreuz

 Symbol bitte anklicken!