Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Wörthseeumrundung

Wanderung um den Wörthsee am 17.01.2014 mit Klaus Dierolf

 

 

Es ist mal wieder die Wettervorhersage, die Zweifel aufkommen lässt, ob man zu einer Wanderung aufbrechen soll. Um es vorwegzunehmen: Es hat sich gelohnt.
Von der S-Bahn-Station Seefeld-Hechendorf machten wir uns auf den Weg Richtung Wörthsee. Kaum aus dem Ort, ließen wir uns von aufmerksamen Lamas aufhalten. Es fragte sich dabei, wer wen aufmerksamer angeschaut hat: die Lamas uns, oder wir die Lamas?
Nach einigen Schritten direkt am See geht's kurz hinauf auf eine Anhöhe zum schönsten Ausblick über den See, der dieses Jahr aber vom Wetter getrübt war.
Weiter ging es durch Bachern und Walchstadt – unterwegs haben wir das berüchtigte, sehr baazige Wegstück umgangen – zu unserem Wirtshaus in Steinebach. Nach der ausgedehnten Einkehr mussten wir feststellen, dass aus "feuchter Luft" heftiger Regen geworden war.

Kurzentschlossen wurde der Bahnhof Steinebach angesteuert, um "einen schönen Tag an der frischen Luft" abzuschließen.

 

Text: Klaus Dierolf; Bilder: Heinrich Rößler