Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Die Geschichte der Sonnleitnerhütte

1924 wurde Sonnleitnerhütte von der Sektion München gepachtet, 1934 ging sie in deren Eigentum über. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs fiel die Sonnleitnerhütte Plünderern zum Opfer. Nachdem der Deutsche Alpenverein von den Alliierten verboten worden war, kam die Hütte unter die Verwaltung der OeAV-Sektion Kufstein. Erst 1954 konnte die Sektion München die Sonnleitnerhütte wieder übernehmen, und 1955/56 wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an ihr durchgeführt und mittlerweile hat dank Franz Hofmann auch eine Solaranlage Einzug gefunden. 1996 wurde unter dem unermüdlichen Referenten Michael Hagsbacher (seit 1993; die Jahre vorher betreute Max Mayer die Hütte, und als dessen Vorgänger hatte ein Vierteljahrhundert lang Hans Link für die "Sonnleitner" das Sagen) eine weitere Teilsanierung vorgenommen. Erneuerungen und Verschönerungen folgten.