Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Müllsammelaktion im Wetterstein

Vom Großschrott an der Zugspitze

Die fleißigen Sammler mit ihrer Müll-Ausbeute
Die Jugend der Sektion München gestaltete am 22. und 23. September 2018 ein Umwelt-Aktionswochenende. Eine engagierte Gruppe von 15 Personen brach ins Wettersteingebirge auf, um gemeinsam die Berge von Müll zu befreien, naturkundliche Hintergründe zu erfahren und miteinander Spaß zu haben.

Bei dieser Aktion wurde eine enorme Menge an Abfällen – rund 10.000 Liter – gesammelt, die aber größtenteils nicht "frisch" waren, sondern seit langer Zeit im Geröll des Zugspitzplatts vor sich hin rotteten. Die Erklärung dafür liegt in den jahrzehntelangen touristischen und baulichen Aktivitäten an der Zugspitze, aber auch an der damaligen Mentalität: Früher warf man Schrott, Unrat und Holzmüll oft einfach den Hang hinab, vergrub ihn hinter der Hütte oder ließ ihn in einem Karstloch verschwinden. So konnten nun die Müllsammler im Umfeld der Knorrhütte und an den Geröllhalden unterhalb des Münchner Hauses besonders "reiche Beute" machen.

Ein Dankeschön an alle Helfer, insbesondere auch an die Bayerische Zugspitzbahn, die die Gruppe mit Gratis-Fahrtickets unterstützte, aber auch an die wachsende Zahl der verantwortungsbewussten Wanderer, die keine Abfälle zurücklassen.


Bilder vom Abtransport der Müllsäcke am Zugspitzplatt