Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

2014.08.18 Kramer

18.08.2014 Kramerspitze 1985 m,  Ammergauer Berge

Auch in diesem verregneten August gibt es noch bergwettertaugliche Tage und so einen erwischten wir zu unserer Tour auf den Kramer. Am frischen, aber sonnigen Morgen gingen wir von der Maximilianshöhe auf dem Kramer-Plateauweg in westlicher Richtung und stiegen dann den "Gelbe-Gwänd-Steig" zügig zur Stepbergalm hinauf. Von dort weiter über den Kramersteig erreichten wir nach etwas mühsamen Aufstieg den herrlichen Aussichtspunkt am Schmalzbichl-Bankerl mit Blick auf Zugspitz- und Wettersteinmassiv. Am Grat entlang überwanden wir die letzten Höhenmeter zum Gipfel, der dann uns allein gehörte! Der Abstieg erfolgte über den Kramersteig in östlicher Richtung, an der Felsenkanzel vorbei erreichten wir den Berggasthof St. Martin. Diesen Fleck bezeichnete schon der Bayernkönig Max II, der sich oft zur Jagd im Kramergebiet aufhielt, als den schönsten Punkt im Werdenfelser Land. Mit Blick ins Loisachtal wurde nochmal Kraft für den restlichen kurzen Abstieg getankt.

Tourenbegleitung, Text: Wolfgang Kraft
Fotos: Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte