Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

alpinwelt-Ausgabe 2/2020

"Frauen und Berge"

Ein Heft über die eine Hälfte von uns: Das Frauenbergsteigen, man kann es auch an den Mitgliederzahlen der Alpenvereine ablesen, hat stark zugenommen und ist ziemlich angekommen. Aber wo und warum? Ging es um den Ehrgeiz? Was Männer können, können wir auch? Ging es um Gerechtigkeit? Was Männer dürfen, dürfen wir auch? Ging es gar nicht um Männer und Frauen, sondern um das Gefühl, das alle haben, wenn sie etwas unternehmen, was ihnen Spaß macht, was zufriedenstellt?

Wir sind in diesem Heft nicht nur Klischees nachgegangen, sondern erzählen Geschichten von und mit Frauen, über "weibliche" Ziele und ihre Eroberung der Berge, ob und wie Frauen im Bergsport Risiko eingehen und wie sich Bergsteigerinnen inszenieren. Außerdem haben wir nachgefragt, wie Seilschaften mit Frauen "funktionieren" und wie es um die weibliche Quote und ihre Rolle im Alpenverein steht.

ganzes Heft herunterladen: PDF (Doppelseiten) PDF (Einzelseiten)

alpinwelt 2/2020
Mehr Veröffentlichungen auf Calaméo lesen

Thema: Frauen und Berge

Editorial


Thema: Frauen und Berge

Auf Spurensuche: Frauen am Berg und das "weibliche" Bergsteigen

Ein Heft über die eine Hälfte von uns

Bergwanderungen, Bergtouren und Hochtouren von und mit Frauen, zu "weiblichen" Zielen und Gipfeln, zu charmanten Hüttenwirtinnen, auf den Spuren von Sagen und Legenden, zur Erfüllung eines lang gehegten Wunschtraums und als äußerst abwechslungsreiche und eindrückliche Familien-Mehrtagestour.

PDF (Doppelseiten)

PDF (Einzelseiten)

Bergwärts unterwegs 1

Der Funtensee liegt malerisch unterhalb des Kärlingerhauses

Mit der Familie um den Watzmann

Die Umrundung des sagenumwobenen Watzmannstocks durch eindrucksvolle Berglandschaften mit malerischen Seen, urigen Hütten und fordernden Steigen war für eine junge Familie der bisherige Höhepunkt ihrer "Bergsteigerkarriere".

PDF (Doppelseiten)

PDF (Einzelseiten)

Bergwärts unterwegs 2

Die magischen Nordlichter üben eine große Faszination aus

Zu Fuß zum Nordkap

Unser Autor ist Ultramarathonläufer, Triathlet und Bergsportler. Diese Voraussetzungen brauchte er auch für seinen einsamen und zehrenden 72-Kilometer-Fußmarsch mit Pulka im Schlepptau zum fast nördlichsten Punkt Europas.

PDF (Doppelseiten)

PDF (Einzelseiten)



Weitere Inhalte



Aktuelles

Der "Bergsteigerbus" am Sylvensteinspeicher

Hier finden Sie aktuelle Informationen:

  • 100 Jahre Ortsgruppe Dachau
  • Wegweiser der Sektionsvorstände
  • Sanierung der Probstalm
  • Zukunftsprojekt Sektion München
  • Der "Bergsteigerbus" in die Eng
  • Hütten-Nachhaltigkeitsprojekt
  • Aktionstag "Natürlich auf Tour"

PDF (Doppelseiten)

PDF (Einzelseiten)

Kinder & Jugend

Durch das wilde Val Grande

Die Sektionsjugend unterwegs in der Welt:

  • im hohen Norden
  • zum Brocken im Harz
  • im wilden Nationalpark Val Grande abseits des Lago Maggiore
  • im sehr alpinen Val di Mello

PDF (Doppelseiten)

PDF (Einzelseiten)

München & Oberland

Ortlerkreis-Treffen auf der Seethalerhütte

Nachrichten aus den Sektionen

  • Medien: neue Bergbücher
  • Rätsel: Tiere und Pflanzen der Alpen
  • Leserbriefe
  • Azubis auf Hüttentour
  • Ehrungen
  • Klettern mit Handicap
  • Ausflug auf die Kampenwandhütte
  • Ortlerkreis-Treffen
  • Vermischte Meldungen

PDF (Doppelseiten)

PDF (Einzelseiten)


alpinwelt-Tourentipps aus Heft 2/2020

Tourentipps Ausgabe 2/2020 komplett: PDF (Doppelseiten) PDF (Einzelseiten)


Bike & Hike

Zu Stein erstarrt

Die markante Felsfigur ist von Weitem zu sehen

Mit Rad & zu Fuß zum Frau-Hitt-Sattel (2235 m)

Mountainbiketour & Bergwanderung mittelschwer, Kondition groß

Tosende Wildbäche, die saftig-grünen Wiesen im Talgrund und die Furcht einflößenden Wände der Nordkette bilden den für das Karwendel so typischen Landschaftskontrast.

Tourentipp als PDF

GPS-Track

Bergwanderung

Am Fuß der Kalkkögel

Schroffe Gipfel, die "Dolomiten Nordtirols"

Über die Kemater Alm zur Adolf-Pichler-Hütte (1977 m)

Bergwanderung mittelschwer, Kondition mittel

Die wunderschön gelegene Adolf-Pichler-Hütte mit reizvoller Wander- und Kletterumgebung wird seit vier Jahren von zwei gleichermaßen charmanten wie engagierten Damen geführt.

Tourentipp als PDF

GPS-Track

Bergtour

Zur Königin der Tannheimer Berge

Gipfel-Rundsicht vom "Metzenarsch"

Von Nesselwängle auf die Köllenspitze (2238 m)

Bergtour schwer, Kondition mittel

An der Köllenspitze finden sich anspruchsvolle Klettersteige, und auf den ersten Blick mag man kaum glauben, dass es für Wanderer überhaupt irgendwie auf den Gipfel geht. Doch es gibt einen Durchschlupf.

Tourentipp als PDF

GPS-Track



Hochtour

Über dem Heinrich-Schwaiger-Haus

Unterwegs am weißen Kamm

Der Klockerin (3425 m) aufs Haupt

Hochtour leicht, Kondition groß

Die Klockerin ist einer der Gipfel des Kamms, der vom Großen Wiesbachhorn nach Süden zieht. Vom Heinrich-Schwaiger-Haus ist sie als Tagestour, mit Abstieg in das Käfertal auch als Rundtour möglich.

Tourentipp als PDF

GPS-Track

Kombinierte Hochtour

Auf Messers Schneide

Beeindruckende Felstürme im Montblancgebiet

Auf die Aiguille de Rochefort (4001 m)

Kombinierte Hochtour schwer, Kondition mittel

Der schmale und ausgesetzte Rochefortgrat im Montblancgebiet zählt zu den elegantesten Firngraten der Alpen und ist eine wirkliche Traumtour.

Tourentipp als PDF

GPX-Track

Bergtour

3000er mit Großglockner-Blick

Wegkreuzung am Abstieg vom Bösen Weibl

Über das Peischlachtörl zum Bösen Weibl (3119 m)

Bergtour schwer, Kondition mittel

Anders als es der Name vermuten lässt, ist das Böse Weibl ein beliebter Dreitausender in der Schobergruppe mit einer prächtigen Aussicht auf den Großglockner.

Tourentipp als PDF

GPS-Track



Bergwanderung

Naturerlebnis im Nationalpark

Etappen-Ankunft am Watzmannhaus

In vier Tagen rund um den Watzmann

Bergwanderung mittelschwer, Kondition mittel bis groß

Die Umschreitung des Watzmanns zählt zu den schönsten Mehrtagestouren der Ostalpen. Mit der Übernachtung in drei Berghütten, der optionalen Besteigung eines Watzmann-Gipfels und einem möglichen Bad im Funten- oder Königssee wird die Wanderung auch für Kinder zu einem vergnüglichen Abenteuer.

Tourentipp als PDF