Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Webcam und Bautagebuch Falkenhütte

Baukalender im Überblick

mehr anzeigen

Livebilder von der Baustelle


Immer auf dem neuesten Stand – unser Bau-Newsletter

Anmeldung zum Bau-Newsletter:


Bautagebuch Falkenhütte



Morgenstimmung im Karwendel

November 2019: Falkenhütte im Winterschlaf

Nachdem die Baugeräte alle ins Tal gebracht wurden fällt der erste Schnee auf der Hütte. Somit ist die Bausaison 2019 beendet und die Falkenhütte befindet sich im Winterschlaf.



Die neue Terrasse

Oktober 2019: Terrasse und Innenausbau Technikgebäude

Die Terrasse, einer der wichtigsten Bereiche für unsere Gäste, ist auch fertiggestellt. In der Hütte werden Kabel und Rohre verlegt, die Brandmeldeanlage installiert und der Bodenbelag bearbeitet. Währenddessen hat der Innenausbau im neuen Winterraum begonnen.



Der berühmte Erker im neuen Glanz

September 2019: Einbau der Küche und Fertigstellung der historischen Stube

Die Hütte sieht von außen schon so gut wie fertig aus – doch im Inneren ist noch viel zu tun, und das neue Herzstück der Hütte, die Küche, wird eingebaut. Währenddessen wird viel an der Hüttentechnik und dem neuen Technikgebäude gearbeitet. Die alte Urstube erstrahlt mittlerweile im dunklen Grün der Falkenhütte und ist schon fast fertig restauriert. Besondere Highlights sind die historische Uhr, die Anrichte sowie der berühmte Erker der Falkenhütte.



Das Nebengebäude vor den Laliderern

August 2019: Innenausbau und Neubau Winterraum mit Technikgebäude

Während der Innenausbau in großen Schritten weitergeht, beginnen die Bauarbeiten am neuen Technikgebäude, in dem auch der neue Winterraum seinen Platz finden wird. 



Der historische Erker

Juli 2019: Innenausbau Nebengebäude und Sanierung Urstube

Das neue Nebengebäude sieht nach der Anbringung der Fassade von außen schon richtig fertig aus. Jetzt geht's an den Innenausbau: Hier entstehen neue Zimmerlager und die Personalzimmer. Währenddessen wird die Urstube in feinster Detailarbeit saniert. Ein besonderes Highlight ist die Restaurierung des historischen Wandfrieses.



Die Türe des Technikgebäudes ging fast nicht auf

Juni 2019: Baustart auf der Falkenhütte

Endlich geht's los. Die Wege sind geräumt, und die ersten Handwerker sind auf der Hütte angekommen. In den ersten Tagen wird vor allem viel Material auf die Baustelle gebracht, und der Innenausbau der Urhütte beginnt. Durch die Verzögerung liegen wir aktuell drei Wochen hinter dem Bauplan. Jetzt gilt es, gemeinsam anzupacken, um die Zeit aufzuholen.



Schneemassen am Wegesrand

Mai 2019: Schneemassen verzögern Baustart

Durch den langen Winter und die großen Mengen an Schnee verzögert sich der Baustart für 2019. Aktuell wird der Zufahrtsweg geräumt, an dessen Rand teils noch Schneehöhen von bis zu zwei Metern gemessen werden. 



Das war 2018


Zeitraffer 2018

Zeitraffer Nebengebäude 2018



Wintereinbruch auf der Baustelle

Oktober 2018: Die Baustelle wird winterfest gemacht

Anfang Oktober schickt uns Frau Holle eine ordentliche Ladung Schnee auf die Baustelle, so dass wir die Arbeiten kurz unterbrechen müssen. Dafür entsteht auf der eingeschneiten Baustelle eine magische Stimmung. Der Schnee ist zum Glück schnell wieder weg, und das Dach des Anbaus kann geschindelt werden. Im Nebengebäude werden die Fenster eingebaut und das Haus winterfest gemacht. Im letzten Schritt vor der Winterpause werden die schweren Geräte ins Tal gefahren und die Urhütte von ihrem Baugerüst befreit.



Die Urhütte mit neuer Schindelung und neuen Fensterfarben

September 2018: Anbau im Rohbau und Denkmalschutz

Der Keller des neuen Anbaus ist fertig betoniert. Als Nächstes wird das Erdgeschoss gegossen. Auf dieses kommt eine Hohlkörperdecke, um eine solide Statik zu gewährleisten. In der denkmalgeschützten Stube wurden die alten Deckenmalereien freigelegt. Diese werden nun per Handarbeit aufwendig restauriert. Die Fenster der Urhütte wurden in historischem Grün gestrichen. Im Horst-Wels-Haus laufen die Arbeiten am Dach und im Innenbereich. 



Die Hütte im neuen Glanz

August 2018: Rohbauarbeiten Nebengebäude & Fassade

Die Arbeiten am neuen Nebengebäude (Horst-Wels-Haus) gehen in großen Schritten voran. Der Rohbau steht, und die ersten Fenster – mit bestem Ausblick – werden eingebaut. Die Urhütte erstrahlt derweil in hellen Holzschindeln. In etwa 3–4 Jahren erhält die Fassade aber die uns allen bekannte Farbe zurück. Und die Bewehrung für den neuen Anbau ist gegossen, sodass die weiteren Arbeiten bald erfolgen können.



Neue und alte Schindelfassade.

Juli 2018: Baustart Nebengebäude und Fassade Urhütte

Das neue Nebengebäude (Horst-Wels-Haus) nimmt langsam Form an. Die Bodenplatte ist gegossen, und die ersten Außenwände stehen schon. Derweil wird die Urhütte in ihr neues Gewand gepackt. Die unterste Schicht der Fassade bildet eine Windschutzfolie. Auf dieser werden Holzleisten angebracht, auf die dann die Schindeln genagelt werden.



Morgens ist der Anbau noch da

Juni 2018: Aushub Baugrube und Abriss des Anbaus

Die Baugruben für das neue Nebengebäude und den neuen Anbau sind so gut wie ausgehoben. Als nächster Schritt wird hier das Fundament für die neuen Gebäude gelegt. Einige Anschlüsse wurden schon verlegt. Im Keller der Urhütte wurde die Bewehrung für die neue Bodenplatte installiert und gegossen. Inzwischen sind die meisten Baumaschinen auf der Hütte angekommen.

Der Anbau aus den 60er-Jahren wird abgerissen. Um die Statik der Hütte nicht zu gefährden, wird Schicht für Schicht abgetragen. Der Anbau wird später durch einen neuen, größeren ersetzt.



Fahrt durchs Johannistal

Mai 2018: Startschuss für Bauarbeiten

Nach dem schneereichen Winter wird die Baustelle für die Sanierungsarbeiten vorbereitet. Der Weg wird geräumt und für die Baustellenfahrzeuge vorbereitet. Die Baustelle wird entrümpelt, und die ersten Fahrzeuge kommen auf die Hütte.



Die eingeschneite Falkenhütte zu Winterbeginn

Ende Oktober 2017: Ende der diesjährigen Bauarbeiten

Die Baugrube für das neue Horst-Wels-Haus ist ausgehoben. Und schon ist der Winter über das Karwendelgebirge hereingebrochen, die Arbeiten sind für dieses Jahr beendet. Baugerät wurde abgezogen, die Falkenhütte steht nun "winterdicht" still und einsam da und wartet auf die Fortsetzung der Arbeiten im neuen Jahr.



Abbruchmaterial Energiezentrale

Mitte Oktober 2017: Grundlagenermittlungen, Ausheben der Baugrube

In der denkmalgeschützten Urhütte kann nach Freilegung der Wand- und Deckenkonstruktionen mit der Grundlagenermittlung und Bewertung begonnen werden. Draußen beginnen wir mit dem Aushub der Baugrube für das neue Horst-Wels-Haus.



Entsorgung von Bauschutt

Anfang Oktober 2017: Rückbauarbeiten und Aufbruch Bodenplatte

Die Oberflächen in der alten Küche und der Bodenaufbau im Sockelgeschoss werden zurückgebaut. Die Bodenplatte der Energiezentrale wird aufgebrochen und der Bauschutt entsorgt.



Abbruch Energiezentrale

Ende September 2017: Abbrucharbeiten Energiezentrale

Der Schnee ist wieder weg, und die Außenarbeiten starten. Die alte Energiezentrale wird abgerissen. An deren Stelle entsteht das neue Horst-Wels-Haus. In Zukunft wird die Hütte mit ökozertifiziertem Strom aus der Eng versorgt werden!



Rückbauarbeiten Küche

Mitte September 2017: Baustart

Direkt zum Baustart bekommt die Hütte eine Ladung Schnee ab. Daher beginnen erst einmal die Rückbauarbeiten im Inneren der Hütte. Die alte Küche wird ausgeräumt. Hier entsteht die neue Stube mit der Ehrenwand der Spender.



Familie Kostenzer mit Team

Mitte September 2017: Verabschiedung Familie Kostenzer

Fritz Kostenzer verlässt nach 40 Jahren die Falkenhütte. Wehmütig haben wir ihn verabschiedet und möchten uns auch an dieser Stelle noch mal für die herzliche und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Mittlerweile ist die Hütte leergeräumt und bereit für die ersten Handwerker.