Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Schloss Hohenschwangau (Winterwanderung)

← zurück zur Übersicht

So gut wie alle Hohenschwangau-Besucher fahren mit dem Auto direkt zum Königsschloss und verpassen dabei eine wunderschöne winterliche Wanderung. Der Weg von Füssen über den Kalvarienberg (953 m) und den Schwansee bietet nach einigen Frostnächten sogar die Möglichkeit, Schlittschuh zu laufen. Dazu kommt die schöne Aussicht vom Kalvarienberg auf die Füssener Altstadt.

 

Tour vom 29.11.2021
Text & Fotos: Michael Pröttel


Am Nordufer des Schwansees

Tourensteckbrief

Tourenziel
Schloss Hohenschwangau, 858 m, Allgäu (Ansicht im BayernAtlas)

Talorte
Füssen, 808 m
Hohenschwangau, 800 m

Schwierigkeit
Bergwanderung, leicht

Dauer
3 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 230 hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY5 „Tannheimer Berge, Köllenspitze, Gaishorn“, BY6 „Ammergebirge West Hochplatte, Kreuzspitze“, 1:25.000; hohenschwangau.gpx


Wegbeschreibung 

Vor allem die Blicke Richtung Osten sind vom Kalvarienberg beeindruckend: der Schwansee, dahinter das Schloss Hohenschwangau und der Säuling. Ist man dann zum Schwansee abgestiegen, sollte man am Nordufer eine längere Pause einplanen – also unbedingt eine warme Sitzunterlage und einen heißen Tee mitnehmen. Zum Schluss der Wanderung kommt man am hübschen Schloss Hohenschwangau vorbei, das der Kronprinz Maximilian von Bayern in den Jahren 1832 bis 1836 im neugotischen Stil wiederaufbauen ließ. Auch wenn man sich zuvor kein Ticket organisiert hat, lohnt es sich, durch das Tor zu gehen und einen Blick auf den Vorplatz und die Südterrasse des Schlosses mit ihren schönen Ausblicken zu werfen. Die Tour ist in der Regel gespurt und mit Winterwanderschuhen gut begehbar.
Weg: Vom Bahnhof geht es durch die Altstadt nach Süden zur Lechbrücke. Diese überqueren und rechts ein Stück der Tiroler Straße bis zum Wegweiser Kalvarienberg/Hohenschwangau folgen. Gut beschildert nun auf den Aussichtspunkt hinauf und auf der anderen Seite hinab zum Nordufer des Schwansees. Am Ufer entlang und rechts dem Wegweiser Hohenschwangau nach. Ein Stück am See entlang, dann zwischen Wiesenflächen hindurch. Man kommt in den Wald und zur Weggabelung: hier geradeaus und nach der Brücke links. Über einen steileren Waldhang geht es bergauf zur Wegkreuzung. Hier links, Schild Hohenschwangau/Berzenkopf. Man quert die Bergflanke nach Osten und trifft auf die Straße zum Schloss, der man zum Schlosstor folgt. Vom Schloss Hohenschwangau führt ein beschilderter Weg nach Hohenschwangau, wo sich auch die Bushaltestelle befindet.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bahnhof Füssen, 808 m 

Zielpunkt der Tour
Bahnhof Hohenschwangau, 800 m

Mit Bahn & Bus ca. 2 Std. 
Mit der Bayerischen Regiobahn (BRB RE 68) nach Füssen Hbf. Zurück von der Haltestelle „Hohenschwangau, Königsschlösser“ mit Buslinie 73 zum Bahnhof Füssen, umsteigen in die BRB RB 68 bis München Hbf.

Erste Fahrt 05:52, Rückfahrt bis 17:40 Uhr


Tourenkarte Kalvarienberg - Schwansee - Hohenschwangau


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.