Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Baumgartenschneid, 1448 m (Bergwanderung)

Die Baumgartenschneid am Tegernsee zählt zu den Wanderklassikern der Münchner Hausberge und stellt zu allen Jahreszeiten ein reizvolles Ziel dar. Auf einfachen Wegen wandert man zum Gipfel hinauf und genießt dann den Tiefblick auf den See. Besonders lohnenswert ist diese Tour als Überschreitung vom Tegernsee zum Schliersee.

Tour vom 20.09.2013
Text & Fotos: Michael Pröttel


Großartiges Panorama von der Baumgartenschneid

Tourenziel
Baumgartenschneid, 1448 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Bayerische Voralpen (Tegernseer Berge)

Talort
Tegernsee, 746 m; Schliersee, 784 m

Karte
AV-Karte BY 15 "Mangfallgebirge Mitte – Spitzingsee, Rotwand" 1:25.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Bahnhof Tegernsee, 758 m

Mit Auto ab München
nicht zu empfehlen, da unterschiedlicher Start- und Zielpunkt der Tour

Mit Bahn & Bus sehr empfehlenswert
Bahn bis Tegernsee, zurück mit der Bahn ab Schliersee

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung leicht

Kondition
gering

Dauer
ca. 5 Std. (Gesamtgehzeit ohne Pausen)

Höhendifferenz
↑ 720 Hm, ↓ 680 Hm

Einkehr
Berggasthaus Riederstein am Galaun (1070 m), ganzjährig geöffnet (Dienstag Ruhetag), Tel. +49 8022 273022

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Wegbeschreibung: Vom Bahnhof Tegernsee bieten sich viele verschiedene Aufstiegsrouten in Richtung Galaun/Riederstein an, aus denen man mit Hilfe der Karte frei wählen kann: so zum Beispiel auf der Max-Josef-Straße entlang des Alpbachs ein Stück taleinwärts, rechts über die Schützenstraße hinauf und auf dem Auerweg vorbei an einzeln stehenden Anwesen, bis der Fahrweg rechts stellenweise sehr steil zu einer Kreuzung (1020 m) hinaufzieht; über diese geradeaus hinweg und zum Gasthaus Galaun.

Oder aber vom Bahnhof südwärts und über Lärchenwaldstraße, Kleinbergstraße und Sonnleitenweg übers Pfliegeleck und von Westen her zur Fahrstraßenkreuzung und weiter zum Gasthaus Galaun. Kurz nach dem Haus zweigt man links in einen Fußweg ab. Über die Stufen des Kreuzwegs geht es empor und links haltend in einem kurzen Abstecher zum Riederstein, einem schönen Aussichtspunkt mit Kapelle. Anschließend folgt der Weg bis zum Rohrkopf immer dem Kammverlauf, weicht dann links in die Flanke aus und führt zuletzt wieder auf dem Kamm zum Gipfel der Baumgartenschneid.

Für den Abstieg zum Schliersee (der größtenteils über Forststraßen verläuft) steigt man vom Gipfel aus nach Norden zur Baumgartenalm ab. Dahinter im Wald steiler absteigend erreicht man die Wegkreuzung am Sagfleckl (1154 m) und steigt rechts hinab. Der Weg quert absteigend in ein Tälchen, wendet sich dort nach links und erreicht eine Forststraße. Auf dieser geht es zum Schlierseer Ortsteil Breitenbach. Dort folgt man rechts der Westerbergstraße, dann links dem Tegernseer Weg und dem Kurweg ins Ortszentrum von Schliersee hinein.