Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Eibelkopf, 1317 m (Bergwanderung)

← zurück zur Übersicht

Der Eibelkopf, ein kleiner, aber aussichtsreicher Vorgipfel des Breitensteins im östlichen Mangfallgebirge, hat als eigenständiges Wanderziel seine volle Berechtigung. Der freie, kaum besuchte Gipfel gewährt schöne Ausblicke.

 

Tour vom 22.04.2021
Text & Fotos: Siegfried Garnweidner


Steingrabner Alm und Eibelkopf

Tourensteckbrief

Tourenziel
Eibelkopf, 1317 m, Bayerische Voralpen (östl. Mangfallgebirge) Ansicht im Bayernatlas

Talort
Fischbachau, 771 m

Schwierigkeit
Bergwanderung leicht

Dauer
3,5 Std.

Höhendifferenz
↑ ↓ 530 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY 13 „Bayerische Alpen: Mangfallgebirge West, Tegernsee, Hirschberg“ 1:25000; Eibelkopf


Wegbeschreibung 

Von der Bushaltestelle zum Winklstüberl und weiter zu einem Wanderparkplatz (Ausgangspunkt für Autofahrer). Von ihm den Wegtafeln über einen Wiesenhang in Richtung Bucheralm folgen. Am Waldrand geht es auf einen breiten Kiesweg und in mäßiger Steigung in der gleichen Richtung weiter. Hinter einem Waldgürtel wieder über einen Wiesenhang hinauf und zu einer Kiesstraße. Auf dieser nach rechts einbiegen und zum Wirtshaus Schwaigeralm. Neben der Schwaigeralm zweigt nach links ein Steig ab, dem man über einen Weidehang relativ steil folgt. Ein wenig rechts halten und zu einer deutlichen, breiten Wegrampe. Diese queren und zu ein paar Wegweisern hinauf. Weiter über eine Forststraße und nach Nordosten zu einem Waldrücken. Der Weg führt nun in eine langgezogene, breite Lichtung und steigt durch diese bis zum Fahrweg unter der Bucheralm an. Auf einem Sträßchen links einbiegen und dem Wegweiser zur Steingrabner Alm folgen. In der Rechtskurve des Fahrwegs geradeaus weiter. Der Fahrweg endet und es geht auf einem markierten Waldpfad in der gleichen Richtung weiter, bis man schließlich im weiten, freien Sattel bei der Steingrabner Alm ankommt. Aus dem Sattel ohne Weg über steile Wiesenhänge zum höchsten Punkt hinauf.

Der Abstieg wäre entlang der Aufstiegsroute möglich. Wer allerdings eine Rundwanderung unternehmen möchte, geht von der Steingrabner Alm auf einem Fahrweg nach Osten zum Eibleck weiter. Dort scharf links abbiegen und auf einem Sträßchen bis zu der Stelle, an der südlich sich des Rißkopfs an beiden Seiten die Hänge zurücklegen. An einer schwierig zu findenden Stelle zweigt nach links eine schmale Trittspur gegen Südwesten in den Wald ab. Sie weitet sich nach etwas mehr als 100 Metern zu einem alten Weg und weiter vorne zu einer Kiesstraße. Dieser folgt man nun lange gegen Westen, geht durch den Bucher Graben und erreicht schließlich eine Straßeneinmündung. Nun rechts halten und dem Straßenverlauf bis Buchberg folgen. Am unteren Ortsrand von Buchberg nach links auf einen asphaltierten Fahrweg und auf ihm bis zu seinem Ende weiter. Danach über einen Wiesenhang zum Ausgangspunkt zurück.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Winkl (Fischbachau), 811 m

Mit Bahn & Bus ca. 1:45 Std. – sehr empfehlenswert
Mit der BRB RB 55 Richtung Schliersee/Bayrischzell bis Miesbach, Mit dem Bus 9552 Richtung Fischbachau bis Winkl Café Winklstüberl.

Hin ab 06:30; zurück bis 17:21 Uhr

Mit Auto ab München ca. 1 Std.
Über die A8 bis Ausfahrt Irschenberg, über Miesbacher Str. und Leitzachtalstraße bis zum Wanderparkplatz oberhalb dem Winklstüberl. (Anfahrtsroute)


Tourenkarte Eibelkopf


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.