Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Über Breitenstein, 1622 m, und Schweinsberg, 1514 m (Schneeschuhtour)

← zurück zur Übersicht

Obwohl man auf dieser Schneeschuhtour nicht viele „namhafte“ Gipfel einsammelt, lohnt sich die Überschreitung von Breitenstein und Schweinsberg allemal – zumal Start- und Endpunkt stressfrei mit der Bahn erreichbar sind.

 

Tour vom 29.11.2021
Text & Fotos: Uwe Kranenpohl


Auf dem Gipfel der 1478 Meter hohen Kirchwand, dahinter markante Wendelsteingipfel

Tourensteckbrief

Tourenziel
Bockstein, 1575 m; Breitenstein, 1622 m; Schweinsberg, 1622 m; Kirchwand, 1478 m; Spitzingscheibe, 1270 m; Bayerische Voralpen (Wendelsteingruppe), (Ansicht im BayernAtlas)

Talort
Fischbachau, 771 m
Geitau, 780 m

Schwierigkeit
Schneeschuhtour, mittel

Dauer
6 Std.

Höhendifferenz
↑ ↓ 1150 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY16 „Mangfallgebirge Ost, Wendelstein, Großer Traithen“, 1:25.000; breitenstein-schweinsberg.gpx


Wegbeschreibung 

Ganz allein wird man beim Aufstieg auf den Bockstein, den Nebengipfel des Breitensteins (1622 m), trotzdem selten sein. Auch den noch beliebteren Hauptgipfel nehmen wir mit, gehen aber selbstverständlich nicht durch das Schongebiet, sondern steigen über die Hubertushütte hinauf. Neben einem guten Umweltgewissen entschädigt der Ausblick auf das Rotwandgebiet für die zusätzlichen Höhenmeter. Vom Sattel zum Schweinsberg (1514 m) schweift der Blick in Richtung Wendelsteingipfel, der genauso als Stützpunkt eines James-Bond-Bösewichts durchgehen könnte. Mit dem Schweinsberg und der Kirchwand werden Gipfelkreuze Nummer drei und vier erreicht, den zerklüfteten Grat hinter der Kirchwand umgeht man über den Nordosthang. Der letzte Gipfel ist die Spitzingscheibe (1270 m) – ein putziges Kogerl mit umso pompöserem Kreuz.

Weg: Der Straße nördlich um das Café folgen. Dann durch Wiesengelände und lichten Wald zur Schwaigeralm. Durch recht offenes Gelände an der Bucheralm vorbei bis zum Waldrand ansteigen. Dem Hohlweg links folgend wird der Bockstein (1575 m) und über die Hubertushütte der Breitenstein (1622 m) erreicht. Beim Abstieg Richtung Kesselalm links auf den Fahrweg zur Kothalm (1372 m) abzweigen und aus dem Sattel zuerst nördlich auf den Schweinsberg (1514 m) und dann südlich auf die Kirchwand (1478 m). Zurück im Sattel den Nordosthang der Kirchwand zur Eibachalm queren. Nun rechts über den Höhenzug zu Spitzingalm und Spitzingscheibe (1270 m). Auf der Almstraße durch den Wald. Wenn er sich lichtet, links über einen Zaun auf einen alten Almweg zur Riederalm und zum Bahnhof Geitau (785 m).

 

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bushaltestelle "Winkl, Café Winklstüberl", 790 m

Zielpunkt der Tour
Bahnhof Geitau, 775 m

Mit Bahn & Bus ca. 1:40 Std. 
Mit der Bayerischen Regiobahn (BRB RB 55) bis Miesbach, weiter mit dem Bus Linie 9552 nach Fischbachau zur Haltestelle „Winkl, Café Winklstüberl“. Zurück: In Geitau mit der Bayerischen Regiobahn (BRB RB 55) nach München.

Erste Fahrt am Wochenende um 7:30 Uhr, Rückfahrt bis 22:38 Uhr.


Tourenkarte Breitenstein - Schweinsberg


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.