Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Sonnenspitz, 1269 m (Bergwanderung)

← zurück zur Übersicht

Die Sonnenspitz steht im Schatten des Jochbergs – nicht nur geografisch, sondern auch, was ihren Bekanntheitsgrad angeht. Der kecke Felsgipfel bietet eine schöne Aussicht auf den Kochelsee, die ihn umgebenden Berge und das Kochelseemoor. Anstiegsmöglichkeiten gibt es viele. Allen gemein sind steile Abschnitte - das bedeutet, dass bei eisigen Verhältnissen Grödel eingepackt werden sollten.

 

Tour vom 11.11.2021
Text & Fotos: Arnold Zimprich


Beim Übergang zum Graseck öffnet sich immer wieder ein wunderbarer Blick auf Kochelsee und Umgebung.

Tourensteckbrief

Tourenziel
Sonnenspitz, 1269 m (Ansicht im BayernAtlas)

Talort
Kochel am See, 605 m

Schwierigkeit
(Winter-)Bergwanderung, leicht

Dauer
3 - 4 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 678 hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY11 „Isarwinkel, Benediktenwand“, 1:25.000; sonnenspitz.gpx


Wegbeschreibung 

Vom Bahnhof Kochel kurz an der sich durch den Dorfkern schlängelnden B11 entlang. Im Ortszentrum gibt es Einkaufsmöglichkeiten, z.B. einen kleinen Bioladen. Bald zweigt links die Kalmbachstraße ab, die gleich wieder nach rechts auf die „Alte Straße“ verlassen wird. Nach gut einem Kilometer links auf die Straße „Am Sonnenstein“ abbiegen, an deren Ende befindet sich ein kleiner Parkplatz. Über einen steilen Ziehweg an den Rand des Laingrabens, der auf einer alten Betonbrücke überquert wird. Nun kurz den Fahrweg Richtung Holzstube/Kotalm entlang. Bald biegt rechts ein kleiner, steiler Pfad ab, der erneut den breiten Fahrweg touchiert und sich steil Richtung Kienstein den Bergwald emporwindet. Am Kletterparadies Kienstein kann man dem Treiben in der Vertikalen zusehen, ehe sich der Pfad der Westflanke der Sonnenspitz zuwendet. Ein grob in den Hang geschlagener Ziehweg wird gequert und über Wurzelgelände der aussichtsreiche Gipfel des Sonnenspitz erreicht. Danach dem Pfad hinüber zum etwas höheren, aber bewaldeten Graseck folgen und nach Südosten Richtung Jochberg (Überschreitungsmöglichkeit!) absteigen. Kurz dem Fahrweg nach Nordosten folgen, ehe über einen Steig abgekürzt werden kann. Über kurze Steige und den Fahrweg geht es zurück zum Laingraben und zum Ausgangspunkt.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bahnhof Kochel am See, 605 m

Mit Bahn & Bus ca. 1:20 Std. 
Mit der Regiobahn RB 65 Richtung Weilheim (Oberbayern) bis nach Tutzing. Weiter mit der RB66 Richtung Kochel bis zur Endhaltestelle Kochel fahren. Rückfahrt: Vom Bahnhof Kochel mit der Regiobahn RB 66 Richtung Tutzing. Weiter mit der RB 6 Richtung München bis nach München Hauptbahnhof.

Erste Fahrt 5:59 Uhr, Rückfahrt bis 23:16 Uhr

Mit dem Auto ab München ca. 1 Std.
Auf der A95 bis Ausfahrt 10 Murnau/Kochel am See über Großweil und Schlehdorf nach Kochel am See fahren. Am Parkplatz gegenüber des Unternehmens "Dorst Technologies" parken. (Anfahrtsroute

 


Tourenkarte Sonnenspitz


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.