Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Hirschhörnlkopf, 1514 m (Bike- & Hike-Tour)

← zurück zur Übersicht

Beim Hirschhörnlkopf (1514 m) stimmt einfach alles: ein Start im Kochler Ortszentrum mit Verpflegungsmöglichkeiten, eine 600-Höhenmeter-Auffahrt und finale 360 Höhenmeter zum Gipfel auf Schusters Rappen – Kurzweiligkeit, das beschreibt die Tourwohl am besten.

 

Tour vom 02.05.2022
Text & Fotos: Arnold Zimprich


Die Kotalm im Morgengrauen - ein magischer Ort

Tourensteckbrief

Tourenziele
Hirschhörnlkopf, 1514 m, Bayerische Voralpen (Walchenseeberge) Ansicht auf BayernAtlas

Talort
Kochel am See, 705 m

Schwierigkeit
Bike- & Hike-Tour, mittel

Dauer
4 Std. 

Höhendifferenz
↑ ↓ 972 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY 11 "Bayerische Alpen, Isarwinkel", 1:25.000; hirschhoernlkopf.gpx


Wegbeschreibung 

Tourencharakter: Wunderschöne Bike- und Hike-Tour auf den 1514 Meter hohen Hirschhörnlkopf. Unweit der Route verstecken sich außerdem die Lainbachfälle, die zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert sind. Jenseits der Tausend-Meter-Höhenlinie betritt man – oder besser befährt – die Weidegründe der Kotalm. Auf der besuchenswerten Website agrarkulturerbe.de lässt sich nachlesen, dass Almbäuerin Nanndl bei Kriegsende 1945 ein amerikanisches Feldtelefonkabel
und Gebirgsjägergewehre, mit dem Lauf nach unten in den Boden gesteckt, zum Zäunen verwendete – was für eine Symbolkraft: Schwerter zu Pflugscharen. Das ist alles lange her, heute geht’s hier friedlich zu, und der Weiterweg zur Pfundalm am Ostrücken des Hirschhörnls kann mit seiner moderaten Steigung sogar als meditativ bezeichnet werden. Verlässt man den Wald, ist der Rundumblick perfekt: im Nordosten die Benediktenwand und Konsorten, im Süden das Karwendel, im Westen Jochberg, Herzogstand, Heimgarten, Estergebirge und Wetterstein. Bike- & Hike-Herz, was
willst du mehr!

Wegbeschreibung: Vom Bahnhof Kochel entlang der B11 ortseinwärts bis zur Abzweigung der Kalmbachstraße. Dieser kurz folgen, dann in die Alte Straße und schließlich in die Straße „Am Sonnenstein” abbiegen. Einen kleinen Parkplatz an deren Ende passierend geht es einen steilen Ziehweg hinauf und der Lainbach wird überquert. Nun dem Fahrweg folgen, der sich die Nordwestflanke des Kiensteins emporschlängelt. Die Abzweigung Richtung Kochler Alm links liegen lassend werden die freien Hochfl ächen der Kotalm erreicht, an der nach einem kurzen Downhill das Rad stehen gelassen wird. Ab der Alm dem gut ausgeschilderten Steig folgen, der die Südflanke des Hirschhörnlkopfs hinauff ührt. Nachdem die freistehende Pfundalm erreicht ist, geht es zuletzt über den Ostrücken des Hirschhörnlkopfs zum Gipfel. Tipp: Alternativ kann die Kotalm auch von Jachenau Ort aus erreicht werden!

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bahnhof Kochel am See, 605 m

Mit Bahn & Bus 1:15 Std. 
Mit der Regionalbahn (RB 66) Richtung Kochel
bis Kochel am See Bahnhof.

Erste Fahrt 05:59 Uhr, Rückfahrt
bis 23:16 Uhr (z. T. umsteigen in Tutzing notwendig), Fahrplanauskunft 


Tourenkarte Hirschhörnlkopf


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.