Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Staffel, 1532 m (Bergwanderung)

← zurück zur Übersicht

Die leichte Rundtour von der Jachenau auf den Staffel bietet sich ideal für den Frühjahrsstart in die neue Wandersaison an. Die schönen Waldwege und kleinen Steige, bis hin zum aussichtsreichen Gipfel, schenken einem das perfekte Rundumpaket.

 

Tour vom 07.04.2022
Text & Fotos: Magdalena Meier


Die kleinen Almen, die Isar und dahinter das Karwendelgebirge

Tourensteckbrief

Tourenziel
Staffel, 1532 m, Bayerische Voralpen (Isarwinkel) Ansicht auf BayernAtlas

Talort
Jachenau-Bäcker, 743 m

Schwierigkeit
Bergwanderung, leicht

Dauer
3 - 4 Std. 

Höhendifferenz
↑ ↓ 770 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY 11 "Isarwinkel, Benediktenwand", 1:25.000; staffel-bergwanderung.gpx


Wegbeschreibung 

Von der Bushaltestelle der Seitenstraße über die Jachen bis zu den ersten Wegweisern folgen. Hier befindet sich auch der Wanderparkplatz (fünf Euro Gebühr). Man kann den Staffel über den Ost- oder Westaufstieg begehen. Wir wählen den Ostaufstieg, bei dem man die schmaleren Steige aufwärts und die breiteren Wege abwärts hat.
Zunächst führt der Weg entlang der Straße durch die kleine Ortschaft Niggeln, die man bald über einem Feldweg hinter sich lässt. Nach kurzer Zeit rechts halten und so dem Wegweiser „Staffel Ostaufstieg“ in den Wald folgen. Der breite Karrenweg geht über in einen bewurzelten Steig, der stetig aufwärts führt. Der Steig endet auf einer breiten Forststraße, dieser jedoch nur kurz folgen und bald wieder links in den Wald abzweigen (rote Markierungen an den Bäumen). Der Pfad schlängelt sich angenehm durch den Wald, über eine kleine Holzbrücke und ein paar übrig gebliebene Schneefelder, bis die Bäume lichter und der Steig steiler und steiniger wird. Von einer tollen Aussicht begleitet, geht’s weiter bergauf, bis eine große Almfläche erreicht wird. Vorbei an den Hütten nun die letzten Höhenmeter steil bergauf zum Gipfel, der mit Tisch und Bank zur Rast einlädt. Zudem bietet der Gipfel eine schöne Rundumsicht auf Karwendel, Wetterstein und die Benediktenwand.

Der Abstieg erfolgt zuerst auf dem gleichen Weg, zweigt dann an den Almen rechts ab und folgt dem schmalen Weg am Berg entlang. Den unteren Pfad hinein in den Wald nehmen und dem Steig abwärts folgen. Die roten Markierungen weisen den Weg und kürzen immer wieder durch kleine Pfade ab. An einer Lichtung rechts halten und einem steinigen Flussbett folgen, bis man erneut an eine Abzweigung kommt. Dieses Mal linken Weg wählen, der mit einem Drehkreuz an einer breiten Forststraße endet. Dieser kurz folgend, wieder links Richtung „Waldweg Jachenau“ einbiegen und über die Route 492 auf angenehmen Waldwegen zurück, bis zu einer kleinen Ortschaft, in der man sich rechts hält und so über das Feld zurück zum Ausgangspunkt gelangt.  

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bushaltestelle Bäcker (Gde. Jachenau)

Mit Bahn & Bus 1:35 Std. 
Mit der Bayerischen Regiobahn BRB 56 Richtung Lenggries bis Lenggries Bahnhof. Umsteigen in den Bus 9595 Richtung "Jachenau" bis zur Haltestelle "Bäcker, Jachenau".

Erste Fahrt am Wochenende 09:03 Uhr, Rückfahrt
bis 16:13 Uhr, Fahrplanauskunft 


Tourenkarte Staffel


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.