Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Sonneck, 2260 m (Bergwanderung)

← zurück zur Übersicht

Das Sonneck im Herzen des Wilden Kaisers wird über die abwechslungsreiche Südflanke und zuletzt über den teils versicherten Grat Kopfkraxn-Sonneck erreicht. Die Szenerie ist hier wild, die Blicke gehen weit und an manchen Tagen hat man den Gipfel für sich allein – auch, weil die Tour recht lang ist.

 

Tour vom 07.10.2021
Text & Fotos: Andrea & Andreas Strauß


Das umliegende Gelände ist steil, aber der Kopfkraxen-Sonneck-Rücken selbst ist flach.

Tourensteckbrief

Tourenziel
Sonneck, 2260 m, Kaisergebirge
(Ansicht bei austrianmap)

Talort
Scheffau am Wilden Kaiser, 745 m

Schwierigkeit
Bergwanderung mittel

Dauer
8,5 Std. (4,5 - 5 Std. Anstieg und 3,5 Std. Abstieg)

Höhendifferenz
↑ ↓ 1550 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte 8 „Kaisergebirge", 1:25.000; sonneck.gpx


Wegbeschreibung 

Von der Bushaltestelle in Scheffau geht es die Dorfstraße hinauf, an der Gabelung rechts und auf der Zufahrtsstraße zum Jägerwirt. Dort beginnt unterhalb des Gasthauses eine Almstraße, der man bis zur Wegscheid Niederalm folgt; an einer Brücke bleibt der kürzere Weg links des Bachs. Wenige Minuten oberhalb der Alm an der Abzweigung rechts halten und den Graben an zur Hochalm und weiter bis unter den Treffauer aufsteigen. Auf einer Höhe von circa 1560 m verzweigt sich der Weg: Links haltend quert man zum Sonnenstein und östlich davon geht es den großen Südhang hinauf bis zum Kammverlauf Hackenköpfe-Kopfkraxen-Sonneck. Dieser Abschnitt ist steil und wird wegen seiner Exposition teils sehr warm, aber auch der Ausblick wird immer besser. Westlich des Kopfkraxen-Gipfels erreicht man den Kamm, wendet sich nach rechts und folgt dem Steig zur Kopfkraxen ohne besondere Schwierigkeit. Auf der Ostseite ist dieser Gipfel steiler, hier helfen Versicherungen über einen kurzen Abstieg hinab. Der Weiterweg gestaltet sich im Vergleich einfacher: Der Rücken ist breiter und nur noch mäßig steil. Über schroffes Gelände gelangt man zum Gipfel. Der Ausblick von hier ist ausgezeichnet. Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg.

Anfahrt ab München

Ausgangspunkt der Tour
Bushaltestelle "Scheffau am Wilden Kaiser, Dorf", 745 m 

Mit Bus und Bahn ca. 2,5 Std. 
Mit dem Zug NJ421 Richtung Innsbruck nach Wörgl Hbf, weiter mit Bus Linie 4060 Richtung "St. Johann" bis "Scheffau am Wilden Kaiser, Dorf". Rückfahrt mit Bus Linie 4060 Richtung Wörgl bis "Söll Kreisverkehr", weiter mit Bus 4902  bis nach Kufstein Bahnhof. Von dort mit der Bayerischen Regiobahn BRB RB 54 bis nach München Hbf.

Hin ab 07:28, zurück bis 18:28 Uhr (am Wochenende)

Mit Auto ab München ca. 1,5 Std.
Von München über die A8 und die A93 bis zur Ausfahrt "Kufstein-Süd" durch Scheffau am Wilden Kaiser bis zum Parkplatz Gasthof Jägerwirt fahren. (Anfahrtsroute)


Tourenkarte Sonneck


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.