Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Schöttelkarspitze, 2050 m, und Soiernspitze, 2257 m (Bergtour)

← zurück zur Übersicht

Die von seinem Vater geerbten Jagdhütten genügten König Ludwig II nicht, so ließ er an seinen Lieblingsplätzen weitere bauen, zum Beispiel die "Soiernresidenz" anno 1866. Vom Soiernhaus führt eine anspruchsvolle Kammroute für Trittsichere und Schwindelfreie über Schöttelkarspitze und Soiernspitze. 

 

Tour vom 22.04.2021
Text & Fotos: Iris Kürschner


Traumblick von der Schöttelkarspitze zum Karwendel

Tourensteckbrief

Tourenziel
Schöttelkarspitze, 2050 m,
Soiernspitze, 2257 m, Karwendel Ansicht im Bayernatlas

Talort
Krün, 875 m

Schwierigkeit
Bergwanderung mittelschwer

Dauer
7 Std.

Höhendifferenz
↑ ↓ 1250 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte BY10 „Karwendelgebirge Nordwest, Soierngruppe“; 1:25.000; soiernspitze.gpx


Wegbeschreibung 

Es genügt, den Pfad oben am Kamm einmal zu überschreiten und man ahnt, warum sich der Märchenkönig Ludig II im Soiernkessel so frei fühlte: einfach paradiesisch ist der Tiefblick vom Grat hinunter zu den Soiernseen. Mit dem MTB als Zustiegsbeschleuniger bis zur Fischbachalm ist die Tour auch an einem Tag machbar.

Vom Oberen Soiernhaus auf den flachen Kehren des Königssteigs zur Schöttelkarspitze. An einem Wegweiser unterhalb des Gipfels quert ein exponierter Pfad durch den Osthang zu einer Scharte. Eine Rinne leitet auf das Feldernkreuz (2048 m). Weiter dem Kamm entlang zum Feldernkopf (2071 m), dann etwas luftiger über die Soiernschneid. Die Reißende Lahnspitze wird etwas unterhalb des Grats umgangen und von der Soiernscharte die Soiernspitze (2257 m) gewonnen. Auf steilem Pfad am Südostkamm hinunter bis zu einer Wegverzweigung. Links im Auf und Ab nach Norden und über die Jägersruh zurück in den Soiernkessel. Zuletzt ein kurzer Gegenanstieg zum Oberen Soiernhaus.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Soiernhaus, Karwendel, 1616 m

Mit Bahn & Bus ca. 1:20 Std. – empfehlenswert
Mit der RB 6 Richtung Seefeld bis Mittenwald, dann Bus 9618 Richtung Krün/Wallgau, Haltestelle Krün Ortsmitte zwischen Post/Café Kranzbach. Entweder zu Fuß oder mit dem MTB zum Soiernhaus hinauf (nochmals 3 Std., 800 hm, Übernachtung empfehlenswert)

Hin ab 06:32; zurück bis 18:03

Mit Auto ab München ca. 1:20 Std.
Über A95 Richtung Garmisch-Partenkirchen, B2 folgen und dieser bis Soiernstraße in Krün folgen. Wanderparkplatz Krün an der Isar. (Anfahrtsroute)


Tourenkarte Schöttelkarspitze & Soiernspitze


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.