Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Bärenkopf, 1991 m (Skitour)

← zurück zur Übersicht

Aussichtsreiche Skitour hoch über dem Achensee, die ein Gefühl von Skitourengehen über den Fjorden Norwegens vermittelt. Unterhalb der Bärenbadalm ist die Tour noch eine einfache Pistenskitour, oberhalb wird es anspruchsvoller: Seine steilen Flanken machen den Bärenkopf zu einem spannenden, anspruchsvollen Skitourengipfel mit rassigen Abfahrtsvarianten - für die aber unbedingt sichere Lawinenverhältnisse herrschen müssen. 

Hinweis: Die aktuellen Ein- und Ausreisebestimmungen für Österreich findet ihr hier

 

Tour vom 03.02.2022
Text & Fotos: Klara Palme & Georg Pollinger


Um die Einfahrt zur Nordrinne zu erreichen, halten wir uns direkt am Grat.

Tourensteckbrief

Tourenziele
Bärenkopf, 1991 m, Karwendelgebirge Ansicht auf austrianmap

Talort
Pertisau, 930 m

Schwierigkeit
Skitour, mittel

Dauer
4-5 Std. 

Höhendifferenz
↑ ↓ 1050 Hm

Karte/GPS-Track
AV-Karte 5/3 "Karwendelgebirge Ost", 1:25.000; baerenkopf.gpx


Wegbeschreibung 

Aufstieg: Von der Haltestelle Gasthaus Hubertus kurz vor Pertisau zum Parkplatz an der Skiabfahrt und über die Skipiste Nr. 7 zur Bärenbadalm (1457 m) aufsteigen. Bei der Hütte links haltend über einen freien Hang zur Waldgrenze. Durch lichten Wald in südöstlicher Richtung entlang des Sommerweges, bis man auf eine große Rinne trifft. Diese wird gequert und auf einem Bergrücken geht es in immer steileren Spitzkehren bergauf. Bei genügend Schnee gelangt man am Westgrat haltend über ein kurzes Steilstück das Gipfelplateau und kann mühelos zum Bärenkopf Gipfel (1991 m) queren. Bei weniger Schnee quert man auf der Westseite des Bärenkopfs nach Süden und erreicht über eine kurze, ausgesetzte Rinne den Gipfel.

Abfahrt: Die Abfahrt führt entlang der Aufstiegsspur am Westgrat entlang und durch die steile Rinne. Folgende Abfahrtvariante ist nur bei absolut sicheren Lawinenverhältnissen befahrbar: in einer deutlichen Scharte am Westgrat in die 45° steile Nordrinne springen. Über diese in einen kleinen Kessel abfahren und links haltend mehrere Felsen umfahren. Zuletzt durch ein enges Bachbett, bis ein Forstweg quert. Diesem nach links folgend etwas bergauf zur Skipiste und zurück zum Ausgangspunkt.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Haltestelle Gasthaus Hubertus, Perisau

Mit Bahn & Bus ca. 2,5 Std. 
Mit der Bayerischen Regiobahn BRB RB 57 Richtung Tegernsee bis Tegernsee Bahnhof. Umsteigen in den Regionalbus 9950 Richtung Pertisau bis zur Haltestelle „Gasthaus Hubertus, Pertisau“. Alternativ (meist schneller) mit dem EC1289 oder dem Nightjet 40492 nach Jenbach und weiter mit dem Regionalbus 8332 Richtung Pertisau Karwendellift bis zur Haltestelle.

Erste Fahrt am Wochenende 06:28 Uhr, Rückfahrt bis 18:15 Uhr; Fahrplanauskunft

Mit Auto ca. 1:40 Std.
Von München über die A8 in Richtung Rosenheim bis zur Ausfahrt Holzkirchen. Auf der B318 in Richtung Gmund am Tegernsee und westlich vom See über Bad Wiessee in Richtung Rottach-Egern. An der B307 in Richtung Achensee abbiegen und über die Grenzstation am Achenpass nach Österreich. Auf der 181 bis Maurach fahren und hier in Richtung Pertisau auf die Pertisauer Straße abbiegen. Der Parkplatz für Skitourengeher befindet sich direkt vor dem Gasthof Hubertus gegenüber der Seepromenade. Anfahrtsroute


Tourenkarte Bärenkopf


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.