Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Von Kirchseeon nach Buch und zurück (Wanderung)

Alpinisten werden dem Taubenberg das Prädikat "Berg" sofort absprechen. Dieser unbedeutende Waldmugel erhebt sich keine 50 Meter über Kirchseeon. Und doch führt die nette Waldwanderung immer wieder mal auf und ab, und die geschwungene, teils fast abenteuerliche Routenführung lässt keine Langeweile aufkommen.

Tour vom 04.04.2013
Text & Fotos: Siegfried Garnweidner


Buch

Tourenziel
Taubenberg zwischen Kirchseeon und Buch (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Alpenvorland

nahe gelegene Orte
Kirchseeon, 566 m; Buch, 586 m

Karte
Umgebungskarte UK50-42 "München Ost" 1:50.000

GPS-Track
kirchseeon-buch.gpx

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
S-Bahnhof Kirchseeon, 561 m

Mit Auto ab München
gut 45 Min. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bussehr empfehlenswert
S4/S6 bis Kirchseeon

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Wanderung leicht (Orientierung nicht ganz einfach)

Kondition
gering

Dauer
ca. 2,5 Std. (Gesamtgehzeit ohne Pausen)

Höhendifferenz
↑↓ 150 Hm

Einkehr
Gasthäuser in Kirchseeon und Schützenheim in Buch

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Wegbeschreibung: Von der Nordseite des Bahnhofs Kirchseeon folgt man der Wasserburger Straße nach Südosten, bis nach rechts die Moosacher Straße abzweigt und über die Bahngleise führt. Eine breite Treppe fällt von der Brücke nach rechts ab und mündet auf den Bahnsteg. Er bringt uns kurz neben den Gleisen nach Nordwesten und dreht dann links ab.

Beim Sportgelände biegen wir rechts ab, gehen aus dem Ort heraus und am Fuchsweg in den Wald hinein. Auf diesem Weg geht es weiter, bis ein asphaltiertes Straßenstück und ein Wegedreieck erreicht werden. Dort nimmt man die zweite Fahrspur, die nach links abbiegt und folgt ihr im Wald weiter.

Mitten im Wald erreicht man eine Kreuzung, wo man nach rechts einen kurzen Abstecher zum Naturdenkmal Lippenlacke (Biotop) wählt. Wieder zurückgekommen, gehen wir in der gleichen Richtung bis zum Waldrand östlich der kleinen Ortschaft Buch. Dort müssen wir uns ein paar Meter links halten, um dann rechts auf einem Weg über das freie Feld nach Buch hineinzugehen.

Bis zum Waldrand gehen wir auf dem gleichen Weg aus Buch heraus, halten uns aber dann rechts, um ein wenig dem Waldsaum nach Süden zu folgen. Etwa in Höhe der Kiesgrube zweigt nach links ein Forststräßchen in den Wald ab und steigt fast bis zum Taubenberg an. Dabei bringt es uns kurz durch sehr dichten Jungwald, sodass es kaum noch erkennbar ist, ehe wieder ein Sträßchen erreicht ist.

Anschließend gehen wir ein wenig aufwärts und halten uns bei der Straßenvergabelung links. Im Wald gehen wir dann gegen Osten weiter, bis nach einer Gefällstrecke der schmale Fahrweg auf eine breite, quer verlaufende Forststraße stößt. Dort nach links weiter und gegen Norden dahin. In einer sehr gering ausgeprägten Linkskurve dieser Straße muss man scharf nach rechts auf eine Schlepperspur einschwenken.

Sie verzweigt sich schon bald, und dort geht es links weiter, auf eine steile Waldrippe zu, hinter der sich Holz-Ziehwege kreuzen. Dort gehen wir geradeaus und dann in leichtem Rechtsbogen in finsteren Wald hinein, um nach Osten relativ steil zu einer Forststraße abzusteigen. Auf ihr geht es nach links und in den Kirchseeoner Ortsteil Am Daxberg hinein. Auf der Anliegerstraße nach Norden, bis der bekannte Hinweg erreicht ist, der zum Ausgangspunkt zurückführt.