Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Ludwigshöhe, 690 m (Winter-Wanderung)

← zurück zur Übersicht

Die "große", 4343 Meter hohe Ludwigshöhe liegt im fernen Wallis. Die "kleine" Ludwigshöhe ist zwar nur eine Geländekuppe bei Kleindingharting, aber mit 690 Metern fast der höchste Punkt im ganzen Landkreis München – und mit Sicherheit der aussichtsreichste. Ein Abstecher zum nahen Deininger Weiher bietet sich an.

 

Tour vom 25.02.2021
Text & Fotos: Thomas Ebert


Feine Ausblicke Richtung Zugspitze und Ammergauer Alpen

Tourensteckbrief

Tourenziel
Ludwigshöhe-Rundwanderung, 690 m (Winterwanderung)

Talort
Kleindingharting,  671 m

Schwierigkeit
Winter-Wanderung leicht

Dauer
↑↓ 1–1,5 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 100 m

Karte/GPS-Track
ATK 25-O11 München-Süd, 1:25 000; ludwigshoehe-deiningerweiher.gpx


Wegbeschreibung 

Von der Haltestelle "Kleindingharting" zu Fuß in fünf Minuten durch den Ortskern die steile Teerstraße hinauf zur Frimmerkapelle bzw. Ludwigshöhe. An der Kapelle direkt nach Osten durch die schöne Lindenallee mit mehreren Aussichtsbänken. Über eine freie Wiese in den Wald, leicht bergab und stets rechtshaltend über Forstwege hinab zum Ufer des Deininger Weihers. Nun den Uferweg nach links an den öfftl. Toiletten vorbei zum Waldhaus am nördlichen Ufer. Den Weiher umrundend am östlichen Ufer Richtung Süden. Am Ende des Sees noch ein Stückchen weiter entlang des geschützten Schilfbiotops und schließlich nach rechts zurück zum Westufer. Den Weg Richtung Waldhaus nach etwa 100 Metern nach links verlassen, um auf einem Hohlweg durch den Wald hinauf zu den freien Wiesen der Ludwigshöhe zurückzukehren, und die fantastische Fernsicht vom Chiemgau bis in die Ammergauer Alpen zu genießen.

Die Tour zur und um die Ludwigshöhe bietet sich als ganzjährig mögliche Rennradtour von München aus an, ist aber auch per MVV perfekt erreichbar und liegt zumindest für Bewohner von Neuried, Obersendling und Harlaching im 15-km-Corona-Radius.

Hintergrund: Ludwig I. war angeblich bestrebt, sich ans Ende der Lindenallee auf der Ludwigshöhe eine Villa bauen zu lassen – angesichts des Top-Panoramas eine glaubwürdige Legende. Pläne dafür enthält sein Nachlass allerdings nicht.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bushaltestelle Kleindingharting, Straßlach-Dingharting

Mit Bahn & Bus ca. 50 Min. – sehr empfehlenswert
Mit der S7 Richtung Wolfratshausen nach Höllriegelskreuth. Weiter mit dem MVV-Bus 271 (Richtung Deining/ Dietramszell) zur Haltestelle "Kleindingharting". 

Hin ab 08:13 (alle zwei Stunden), zurück bis 18:16

Mit Fahrrad ab München ca. 1:15 Std.
Von München mit dem Rad durch den Perlacher Forst nach Oberhaching, über Ödenpullach nach Kleindingharting. (Anfahrtsroute)


Tourenkarte Ludwigshöhe Winterwanderung

Auf die „andere“ Ludwigshöhe


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.