Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Reichertshausen – Scheyern – Pfaffenhofen an der Ilm (Wanderung)

← zurück zur Übersicht

Wenn Münchner an freien Tagen nicht in der Stadt bleiben, um sich an der Isar oder im Biergarten zu verlustieren, kann es für sie nur eine Richtung geben: ab in den Süden, an die Seen oder ins Gebirge. Dabei finden sich auch im „unbekannten Norden“ interessante Ausflugsziele, die völlig zu Unrecht oft übersehen werden. Eines, das Kloster Scheyern, ist im Rahmen einer Wanderung von Reichertshausen nach Pfaffenhofen besonders empfehlenswert. 

 

Tour vom 23.08.2021
Text & Fotos: Joachim Burghardt


Der Turm der Scheyerer Klosterkirche ist ein Blickfang

Tourensteckbrief

Tourenziel
Scheyern, 479 m, Voralpenland (Ansicht im Bayernatlas)

Talorte
Reichertshausen an der Ilm, 448 m
Pfaffenhofen an der Ilm, 428 m

Schwierigkeit
Wanderung leicht

Dauer
4 Std. 

Höhendifferenz
↑↓ 150 Hm

Karte/GPS-Track
ATK25-M11 „Petershausen“, ATK25-N11 „Pfaffenhofen a. d. Ilm“, 1:25.000 ; reichertshausen-scheyern-pfaffenhofen.gpx


Wegbeschreibung 

Diese kinderleichte, 16 Kilometer lange Tour unternimmt man am besten mit der Bahn, die vom Münchner Hauptbahnhof in sagenhaften 30 Minuten zum Ausgangspunkt fährt. Unterwegs lernt man die stille Schönheit des Ilmtals kennen und wandert weitab des Trubels durchs Hügelland. Nach etwa zwei Stunden wird Scheyern erreicht, wo die Benediktinerabtei zu einer Rast einlädt. Sehenswert ist die Klosterkirche mit der Kreuzreliquie, doch auch die Klosterschenke und die klostereigenen Betriebe, wie der Laden, die Metzgerei sowie die Brauerei (die drittälteste Deutschlands!), sind einen Besuch wert. Im zweiten Teil der Wanderung steigt man auf anderer Route ins Ilmtal ab. Am Zielort angekommen, lohnt sich ein kleiner Rundgang mit abschließender Eis-Belohnung!
Weg: In Reichertshausen das Wohngebiet westlich der Ilm ansteuern, wo am Mozartring zwischen den Häusern Nr. 4 und 6 ein Feldweg beginnt. Diesem nordwestwärts nach Ilmried folgen. Auf dem Klosterweg Ilmried nach Norden verlassen, vor dem Gehöft von Unterdumeltshausen links und bei der zweiten Abzweigung rechts nach Fernhag. Dort kurz an der Kreisstraße entlang in Richtung Scheyern, dann aber links auf einem Feldweg zum Ledererweiher hinab und steil zum Kloster hinauf. Um nach Pfaffenhofen zu gelangen, peilt man über die Marienstraße und den Guckenbühl den nordöstlichen Ortsrand von Scheyern an. Nun nordostwärts auf der Straße an Pöcking vorbei und mehrmals rechts haltend über den Hügelkamm zur Kreisklinik und zur Ilm. Entweder direkt zum Bahnhof oder nordwärts ins Pfaffenhofener Stadtzentrum.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Bahnhof Reichertshausen, 448 m 

Endpunkt der Tour
Bahnhof Pfaffenhofen an der Ilm, 428 m

Mit Bahn & Bus ca. 30 Min. 
Mit der Regiobahn RE 16 Richtung Treuchtlingen nach Reichertshausen (Ilm). Zurück: Von Pfaffenhofen (Ilm) mit der Regiobahn RB 16 oder dem Regional-Express RE 1 Richtung München Hbf zurück.

Hin ab 6:13 Uhr, zurück bis 22:22 Uhr 


Tourenkarte Reichertshausen – Scheyern – Pfaffenhofen an der Ilm


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.