Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Isarspitz und Isar-Hochufer (Winterwanderung)

← zurück zur Übersicht

Südlich des Klosters Schäftlarn gibt es an der Isar ein relativ einsames Revier, das vor allem im Winter kaum Besuch bekommt. Wer also dort durch den Schnee stapft, wird mit großer Wahrscheinlichkeit allein an der Isar sein. Zudem ist die Wanderung, dessen Startpunkt in nur 40 Minuten mit S-Bahn und Bus von München erreichbar ist, vor allem für Familien mit Kindern ideal. 

 

Tour vom 10.03.2022
Text & Fotos: Siegfried Garnweidner


Start am Kloster Schäftlarn

Tourensteckbrief

Tourenziel
Isarspitz und Isar-Hochufer bei Holzen, ca. 635 m (Isartal) Ansicht im BayernAtlas

Ort
Schäftlarn 692 m

Schwierigkeit
Winterwanderung, leicht

Dauer
2 Std. 

Höhendifferenz
↑↓ 80 Hm

Karte/GPS-Track
UK 50-41 "Ammersee – Starnberger See – München Süd" 1:50.000; isarspitz.gpx


Wegbeschreibung 

Von der Haltestelle geht man erst einmal am Rand der Klosterstraße kurz nach Südosten, bis vor der Isarbrücke ein Weg zum Bildstöckl des heiligen Nepomuk abzweigt. Von dort folgt man dem Isardamm nach Süden, bis beim Wasserbehälter mit der Funkanlage der Waldrand erreicht wird. Wer wenigstens einmal der Isar einen Besuch abstatten will, kann von dort genau nach Süden auf einem Weglein bis zum Ufer gehen, muss aber auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Vom Wasserbehälter gehen wir ein paar Meter nach Westen, biegen dann links ab und folgen einem Sträßchen anfangs durch den Wald und dann bis zur Lichtung mit dem Namen Isarspitz. Am westlichen Ende dieser Lichtung zweigt schräg rechts ein Fahrweg ab, der im Wald ein wenig ansteigt, dann rechts abdreht und endet. Dort hält man sich ein wenig links und nimmt die zweite, mit roten Punkten markierte Route, die gegen Norden durch dichten Wald ziemlich steil ansteigt, bis sie auf einen Schlepperpfad stößt. Jetzt halten wir uns rechts und bei der nächsten Verzweigung links. Auf einem Rückweg kommen wir bis zur Scheitelstrecke eines Waldrückens hinauf und halten uns bei der Verzweigung rechts, bis auch diese Fahrspur endet. Nun drehen wir links ab und gehen ein paar Meter durch lichten Wald zur Forststraße hinab, der wir nach rechts bis zur Verzweigung folgen. Dort geht es rechts herum und bei der nächsten Gabelung wieder links. Gegen Nordosten kommt man schließlich in eine weite freie Fläche, durch die wir gegen Norden bis zum Sägewerk und zur Klostergärtnerei von Hohenschäftlarn wandern.

Der Rückweg führt nach Südwesten auf dem Fußweg neben der Klosterstraße zum Kloster Schäftlarn zurück.

Anfahrt ab München Hbf 

Ausgangspunkt der Tour
Haltestelle "Schäftlarn, Kloster", ca. 560 m

Mit Bahn & Bus ca. 40 Minuten  
Mit der S-Bahn S7 Richtung Wolfratshausen bis Hohenschäftlarn. Umsteigen in den Regionalbus Linie 904 Richtung Kloster Schäftlarn bis zur gleichnamigen Haltestelle. 

Hin ab 05:50, zurück bis 21.03 Uhr (Fahrplanauskunft)


Tourenkarte Isarspitz und Isar-Hochufer


Bitte nicht abseits der Wege gehen!
Für Hinweise zu Schon- und Schutzgebieten in den Alpenvereinsaktiv-Karten unter Karten & Wege die Zusatzebene "Hinweise & Sperrungen" auswählen.


Bitte beachten:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informiere dich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage

Du hast Fragen oder brauchst Hilfe z. B. bei der individuellen Tourenplanung? Wir bieten in unseren Servicestellen alpine Beratung aus erster Hand.