Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

24.01.2012 Hausham

24.01.2012 Von Hausham nach Tegernsee

Die An- und Rückreise erfolgte mit der BOB. Wir starteten bei bedecktem Himmel und leichtem Schneefall, der sich aber bald steigerte. Es hatte die letzten Tage kräftig geschneit, und so mussten wir bereits auf dem Serpentinenweg hinauf zur Huberspitz selbst spuren. Auf dem weiteren Forstweg erschwerte "lediglich" der Neuschnee unsere Wanderung. Ab dessen Ende war ein Spuren nur noch mit Schneeschuhen möglich. Die Gindel–Alm war völlig zugeschneit, der gesamte Almbereich verweht. Wegweiser waren bis zur obersten Tafel eingeschneit und hinter Schneewehen kaum erkennbar. Unsere Hoffnung, dass uns Wanderer von der Tegernseer Seite entgegenkommen würden und wir in deren Spur weitergehen könnten, erfüllte sich leider nicht. So erreichten wir nach der beschwerlichen Kammwanderung zeitverzögert, aber dennoch wohlgemut das Neureuth-Haus, wo wir zur Rast und Brotzeit einkehrten. Der Abstieg auf geräumtem Weg nach Tegernsee war dann "beschwerdefrei". Die Wanderung in der verschneiten Winterlandschaft war zwar anstrengend, aber ein schönes Bergerlebnis.

Tourenbegleitung, Text: Bernhard Schneider
Foto: Anneliese Ramsauer, Bernhard Schneider

←Übersicht Tourenberichte