Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Wie erkenne ich Wald-Wild-Schongebiete und Wildschutzgebiete in den Bergen?

Um vom Aussterben bedrohte Wildtiere im Alpenraum zu schützen, sind Appelle zur Rücksichtsnahme und eine Aufklärung über das richtige Verhalten von Bergsporttreibenden im freien Gelände zunehmend erforderlich. Bedrohte Wildtierarten wie die Raufußhühner sind sogenannte Schirmarten. Kommen diese Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen in den Bergen vor und stabilisiert sich ihr Bestand, spricht das für ein gesundes Ökosystem – sterben sie jedoch aus, stirbt mittelfristig auch das ganze Ökosystem. Um für diese sensiblen Wildtiere überlebenswichtige Rückzugsgebiete in den Bergen zu sichern, müssen wir unseren Bergsport rücksichtsvoll gestalten und auf bestimmte Verhaltensregeln achten.

 

Wir stellen euch die unterschiedlichen Formen von Schon- und Schutzgebieten vor, die im bayerischen Alpenraum ausgewiesen sind, und geben Hinweise, wie ihr euch in diesen Gebieten richtig verhaltet.

Eine gute Antwort vorneweg – der DAV hat seit März 2021 auf seiner Touren-App alpenvereinaktiv.com alle Wildschutzgebiete verzeichnet. Neben den Wald-Wild-Schongebieten findet ihr dort nun mit der Einstellung "Hinweise und Sperrungen" unter Karten & Wege die wesentlichen Schutzgebiete und könnt eure Tour naturverträglich planen. Wir haben euch die Hilfsmittel für eine naturverträgliche Tour zusammengestellt.

Tipps für eine naturverträgliche Tour:

  • "Natürlich auf Tour"-Routenempfehlungen beachten
  • Schutz- und Schongebiete für Pflanzen und Tiere respektieren, Lärm vermeiden
  • Lebensräume erkennen und Jahres-/Tageszeiten beachten
  • Vegetation schonen

> Naturverträglicher Bergsport im Winter