Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Berner Oberland

Skihochtour im Berner Oberland
vom 10.05.2008  bis 14.05.2008 

Nachdem wir die für Ostern geplante Tour wegen zu viel Schnee verschieben mussten, waren für Pfingsten die Aussichten auf Gipfel im Berner Oberland richtig gut. Die letzten Tage vor dem Start hatten wir noch einige Ausfälle, und so sind wir dann nur noch zu dritt am Abend nach viel Stau auf die Galmihornhütte aufgestiegen.

Das Wetter war warm aber gut und der Aufstieg auf die Oberaarjochhütte kein Problem – da war ein erster Akklimatisations-Ski-Gipfel problemlos drin. Für den nächsten Tag hatten wir den großen Plan, von dort aus auf das Finsteraarhorn zu steigen und weiter auf die Konkordiahütte ...

4 Uhr morgens, dicker Nebel, kaum Sicht und nicht durchgefroren – kein guter Tag für das Finsteraarhorn. Also nur ein schneller Skigipfel am Weg und zwischendurch ziemlich schlechte Laune. Trotzdem war unsere Stimmung am Abend nach einem guten Essen auf der Konkordiahütte wieder gut und der Wetterbericht versprach Gutes!

Nächster Tag: endlich gutes Wetter und der feste Plan, einen Viertausender zu besteigen. Mit den beiden Fiescherhörnern wurden es dann gleich zwei auf und der Tag war gerettet.

Blieb für den Heimfahrtag die schwierige Entscheidung: keine Zeit aber super Wetteraussichten. Also doch nicht einfach abfahren, sondern noch schnell ein weiterer 4000er. Um 10:30 Uhr waren wir am Gipfel vom Groß Grünhorn und die Abfahrt über den Aletschgletscher sollte lt. Plan schnell gehen – wären da nur nicht die vielen Spalten gewesen. Also noch ein bisschen Abenteuerspiele im Gletscherbruch und viel, viel Zeitverlust. 19 Uhr – endlich im Tal, nun noch das Auto holen und los Richtung Heimat. 4 Uhr früh: daheim und im Bett. Nicht gerade ein erholsamer Urlaub, aber erlebnisreich und spannend.

Catherine Eisele

Bilder... 

 

zurück zur Übersicht