Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

alpinwelt 2/2022: zwei Rezept-Ideen für euren Van-Life Ausflug

Rezepttipps von Profi-Koch Markus Sämmer

Tagelanger Fett-Geruch im Auto, verbrannte Töpfe und kalte Pasta? Bitte nicht! Damit der Traum von der Outdoor-Küche nicht im Desaster endet, hat Profi-Koch Markus Sämmer in seinem Kochbuch "The Great Outdoors" 120 Rezepte inklusive Tipps und Tricks für die Outdoor-Küche gesammelt, die draußen wie drinnen fabelhaft schmecken. Zwei einfache Rezepte aus "The Great Outdoors" zum Nachkochen 


REZEPT I: PANAZELLA

Dieser Salat eignet sich perfekt zur Verwertung von Brotresten.

Zutaten

1/2 Baguette oder 2-3 Semmeln vom Vortrag

2 EL Olivenöl

1-2 Knoblauchzehen

20 reife Kirschtomaten oder 4-5 reife Strauchtomaten

1 große rote Zwiebel

2 Handvoll Basilikumblätter

Dressing

2 EL Rotwein- oder Weißweinessig

4 EL Olivenöl

1 TL Brauner Zucker

Salz Pfeffer

Das Brot in Würfel schneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne goldbraun rösten. Den Knoblauch zerdrücken und kurz mitrösten, wenn das Brot schon Farbe annimmt. Die Tomaten klein schneiden und die Zwiebel fein würfeln. Ein paar Basilikumblätter für die Garnitur beiseitelegen, den Rest mit der Küchenschere in Streifen schneiden.

Alle Salatzutaten in einer Schüssel vermengen. 

Für das Dressing alle Zutaten in einem Schraubglas verschnütteln oder in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat gießen, nicht zu lange ziehen lassen und mit den beiseitegelegten Basilikumblättern garnieren.  

Panzanella
Brotsalat Panzanella


 


Rezepttipp II: Bohneneintopf

Rezept I: BOHNENEINTOPF MIT WEISSEN BOHNEN UND SALSICCIA

Varianten:

Für die vegetarische Variante die Wurst durch Karotten o. Ä. ersetzen.

Für die pikante Variante abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone und einer klein geschnittenen Chili mitkochen. 

Zutaten

1/2 Zwiebel oder 1 Schalotte 

1-2 Knoblauchzehen

2-3 Salsicce (Alternativ Chorizo oder pikante frische Bratwurst)

2 EL Oliven- oder Rapsöl

1 Rosmarinzweig

1 Dose weiße Bohnen (z.B. Canellini)

1 Dose gehackte Tomaten

1 Tasse Bio-Gemüsebrühe

2 Selleriestangen

1/2 Bund Petersilie

Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln hacken, Knoblauch schälen und zerdrücken. Die Salsicce würfeln und mit dem Öl in einem Topf anbraten. Wiebeln, Knoblauch und den Rosmarinzweig zugeben. Anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig ist. Die Bohnen abtropfen lassen und einführen. Das Ganze mit Tomaten und Brühe ablöschen. Den Sellerie in 1 cm große Stücke und zugeben. Aufkochen und auf mittlerer Stufe ca. 10 Minuten köcheln, bis der Sellerie gar ist. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. In den Eintopf rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Eintopf mit weißen Bohnen und Salsiccia
Eintopf mit weißen Bohnen und Salsiccia