»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Wander Klettersteigln Südtirol

Wanderungen und leichte Klettersteige in Südtirol vom 03.06.–06.06.2010

Wandern und Klettersteigln in Südtirol

Bei strömendem Regen fuhren wir am Fronleichnamstag Richtung Südtirol. Schon kurz vorm Brenner lichteten sich die Wolken, und gegen elf Uhr konnten wir bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen unser Quartier in der Jugendherberge von Salurn beziehen.

Nach dem Mittagessen ging es gleich zum ersten Klettersteig, der Via ferrata del Rio secco. Die Zeit reichte leider nicht, um ihn ganz zu durchsteigen. Wir zogen es vor, etwas abzukürzen, um uns nicht das gute Abendessen in unserer Unterkunft entgehen zu lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Wandern und Klettersteigln in Südtirol

Am zweiten Tag stand der Fennbergklettersteig auf dem Programm, ebenfalls in unmittelbarer Nähe Salurns. Über drahtseilgesicherte Passagen und viele Leitern galt es ca. 800 Hm zu überwinden, dazwischen gab es immer wieder Wanderpassagen zum Verschnaufen, mit herrlichen Ausblicken ins Tal. Nach einer ausgiebigen Mittagspause erfolgte der Abstieg über den Wanderweg nach Rovere de la Luna.

 

Am Samstag stand eine gemütliche Wanderung zum Rifugio Saùch, 950 m, auf dem Programm. Leider entpuppte sich die Wirtin als nicht besonders freundlich, und auch der Koch hatte nicht seinen besten Tag, aber dadurch ließen wir uns nicht die Laune verderben und genossen das herrliche Wetter und die wundervolle Landschaft.

 

Am letzten Tag zeigte sich Salurn nochmals von seiner schönsten Seite. Fesch herausgeputzt und in Tracht gingen die Salurner zur Kirche und anschließend zur Fronleichnamsprozession, wir dagegen stiegen nochmals ca. 200 Hm auf zur Haderburg, einer alten Burgruine, hoch über dem Ort. Nach einem gemütlichen Frühschoppen verabschiedeten wir uns nach vier interessanten und abwechslungsreichen Tagen von unserem Tourenführer Kurt Bergmann und traten die Heimreise an.

 

zurück zur Übersicht