Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Anmeldenamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Die Traillauf-Gruppe

Flinkfüßer

Wir sind die Gruppe für Trailläufe und schnelle Touren in den Bergen

Ob bergauf oder bergab, auf Graten, Forstwegen oder Singletrails - unsere Bandbreite erstreckt sich vom regelmäßigen Lauftreff über Eintages- bis hin zu Mehrtagestouren. Von 10 bis teilweise 50+ km decken unsere Touren ein breites Spektrum ab.

Trailrunning Gruppe Flinkfüßer, DAV München Oberland
Trailrun mit den Flinkis

Wir sind eine nette und hilfsbereite Gruppe und freuen uns immer über neue Mitglieder. Komme einfach zu unserem regelmäßigen Lauftreff oder tritt mit uns in Kontakt.

Unsere nächsten Termine

Alle Veranstaltungen anzeigen

Datum / Zeit Veranstaltung Ort Organisation
So., 14.04.2024
Startzeit: 08:00
Trail-Lauf
Trailrunning Klassiker, Fortgeschrittenen Tour Bayerische Voralpen Meinheit, Miria
Do., 09.–So., 12.05.2024
Startzeit: 07:30
Trail-Lauf
Flinki-Camp 2024 in Südtirol Nonsberggruppe Kramer, Marco
Sa., 22.–So., 23.06.2024
Trail-Lauf
2 Tages Watzmann Tour Berchtesgardner Alpen Lacher, Fabian
Sa., 06.–So., 07.07.2024
Startzeit: 09:00
Trail-Lauf
Flinki Backyard Ultra als Support Königswinter Forst Kliewer, Moritz
Sa., 06.–So., 07.07.2024
Startzeit: 09:00
Trail-Lauf
Flinki Backyard Ultra als Läufer/-in Königswinter Forst Kliewer, Moritz

Sind die Flinkfüßer die richtige Gruppe für dich?
Logo der Trailrun Gruppe Flinkfüßer des DAV München Oberland
Flinkis - DAV München & Oberland | Traillauf Gruppe Flinkfüßer

  • Du bist gerne schnell in den Bergen unterwegs?
  • Hast bei 10 km/h und mehr immer noch ein Lächeln auf den Lippen?
  • Möchtest in den Bergen auch längere Distanzen zurück legen?

Dann melde dich gerne bei uns über das Kontaktformular oder komme einfach bei unserem wöchentlichen Lauftreff vorbei!

 

Und wer sind wir?

Unsere Gruppe existiert seit 2016 und hat über 90 aktive Mitglieder. Wir treffen uns beim Lauftreff, auf organisierten Gruppentouren und mehrtägigen Trailcamps, Wettkämpfen oder  auch spontanen Touren. Wie du siehst, decken wir dabei eine große Spannbreite ab und haben sowohl Mitglieder dabei, denen es um ein gemütliches Gruppenerlebnis geht, als auch jene, die sich auf Ultra-Distanzen vorbereiten oder Podiumplätze bei Wettkämpfen angreifen wollen.

Wöchentliches Lauftraining

Jeden Montag, 19:00 Uhr
TREFFPUNKT: Vor der Kletterhalle Thalkirchen, Thalkirchener Straße 207

  • Der Lauftreff eignet sich gut zum Kennenlernen.
  • Es ist möglich, Gepäck in den Umkleiden zu deponieren und zu Duschen.
  • Nach dem Lauf sitzen wir gerne im BellaVista Café direkt in der Kletterhalle auf ein Getränk oder Pizza zusammen. 

Wir laufen von der Kletterhalle aus über die Isartrails. Von September bis April ist eine Stirnlampe nötig um zu laufen. Wir empfehlen auch Trailschuhe zu tragen, da wir auch bei Schnee, Eis, Matsch und Regen auf den Trails laufen.

Wir bieten 3 Distanzen an:

  1. Kurz: 9km, 65hm
  2. Mittel: 11km, 85hm
  3. Lang: 18km, ~200hm

Die Gruppen laufen bis km 4 gemeinsam – hier kann man sich entscheiden, welche Runde man laufen will.

WICHTIG: Wir laufen gemeinsam, das Tempo wird der Gruppe angemessen angepasst, allerdings solltet ihr schon ca. 10km in 1 Stunde laufen können.

Der Lauftreff findet wirklich jeden Montag statt. Ihr könnt euch gerne vorher anmelden oder einfach so vorbeikommen!

 



Unsere nächsten Veranstaltungen


Plätze frei
Wenige Plätze frei
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen
Wenige Plätze frei
Plätze frei

Trailrunning Klassiker, Fortgeschrittenen Tour

Bayerische Voralpen, Deutschland

Trail-Lauf

Flowige und alpine Trails

So., 14.04.2024

Meinheit, Miria

Beschreibung:

Die Bayerischen Hausberge laden zur gemeinsamen Trailrunning Runde. 4 Gipfel gilt es zu überschreiten, 35 km und 2400 hm zu laufen. Auf dem Programm stehen der Heimgarten, Herzogstand, Jochberg und Rabenkopf. CAVE: es handelt sich hierbei um eine Fortgeschrittenentour (mind. 850hm/h im Aufstieg sowie Trittsicherheit und Zügigkeit im Downhill und Kondition für 35 km sind absolut obligat). Startpunkt ist der Bahnhof in Ohlstadt, Endpunkt der Bahnhof in Kochel. Ggf. können vorab Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Veranstaltungsart:

Trail-Lauf

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Flowige und alpine Trails

Voraussetzungen:

- Fortgeschrittenentour - Geschwindigkeit im Aufstieg mind. 850hm/h - Kondition für 35 km Trailrunning und mehr sowie 2400 hm und mehr - Sicherheit im Laufen von alpinen Trails, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit - Vorerfahrung im Trailrunning

Startzeit:

So., 14.04.2024, 08:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 14.04.2024, ca. 15:00 Uhr

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

Bahnhof Ohlstadt

Maximale Personenzahl:

6

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

- Trailrunning Rucksack - Trailrunning Schuhe - Mind. 1 l Wasser - persönliche Verpflegung (Gels, Riegel etc.) - Laufbekleidung - Regenjacke - Mütze/Handschuhe/Sonnenschutz etc. je nach Wetterverhältnissen - Erste Hilfe - geladenes Handy mit Track, ggf. Laufuhr mit Track; Track wird vorab an die Teilnehmenden versendet.

Kostenbeteiligung:

Bahnticket

Anmeldung bis:

13.04.2024

Flinki-Camp 2024 in Südtirol

Nonsberggruppe, Italien

Trail-Lauf

Es gibt jeden Tag Tourenangebote für verschiedene Längen und Schwierigkeiten

Do., 09.–So., 12.05.2024

Kramer, Marco

Beschreibung:

Heyho zusammen, unser Flinki-Camp geht in Runde fünf. In 2024 sind wir, genau wie 2019, wieder am Gruebhof im Ultental und haben ein großes Haus mit großer Küche für uns sowie viele Tourenmöglichkeiten im Ultental und Umgebung. Freue mich wieder auf eine gute Zeit mit euch. Hier noch die Webseite zum Gruebhof: https://www.traum-ferienwohnungen.de/7281/

Veranstaltungsart:

Trail-Lauf

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Es gibt jeden Tag Tourenangebote für verschiedene Längen und Schwierigkeiten

Voraussetzungen:

2 Beine, 1 Kopf, Grundkondition

Ort / Hütte:

Ultental / Gruebhof

Startzeit:

Do., 09.05.2024, 07:30 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 12.05.2024, ca. 20:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

München

Maximale Personenzahl:

18

Weitere Betreuer*innen:

Klauer, Simone + Kliewer, Moritz + Mackinger, Carina + Scheff, Matthias + Schorradt, Stefan

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Trailschuhe, Laufrucksack, warme Jacke, Erste Hilfe Set

Kostenbeteiligung:

Ca. 150 Euro inkl. Übernachtung, Essen & Getränke und Fahrtkosten

2 Tages Watzmann Tour

Berchtesgardner Alpen, Deutschland

Trail-Lauf

- koerperliche und mentale Fitness fuer 2 Tage mit ca 45km Strecke und 3000hm… (Details)

Sa., 22.–So., 23.06.2024

Lacher, Fabian

Beschreibung:

2 Tages Tour Tag 1: 22km mit 2200hm up und 1400hm down, sehr exponiert und technische Stellen; berchtesgaden Hbf - Koenigssee - Watzmann Haus - Watzmann Ueberschreitung - Wimbachgrieshuette Tag 2: 21km mit 1000hm up und 1700hm down; Wimbachgrieshuette - Hundstodgatterl - Kaerlinger Haus - Saugasse - St. Bartholomae (und mit Schiff zurueck) - Praeferiert Anreise mit Oeffis von MUC ueber Rosenheim; genaue Zugbindung suche ich noch raus. - genaue Startzeit/ Ort, voraussichtliches Ende teile ich rechtzeitig mit. - GPX Track verteile ich im voraus.

Veranstaltungsart:

Trail-Lauf

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

- koerperliche und mentale Fitness fuer 2 Tage mit ca 45km Strecke und 3000hm up/ down (inkl Gepaeck) - technische Faehigkeit fuer Watzmann Ueberschreitung (ausgesetzt, einfache Kletterstellen)

Ort / Hütte:

Wimbachgrieshütte (Naturfreundehaus)

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

voraussichtlich Munich Hauptbahnhof

Maximale Personenzahl:

4

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Trailausruestung, inkl Gel/ Riegel Uebernachtungssachen (kleiner Huettenschlafsack, kleines Handtuch, Wechselklamotten) Klamotten abaengig von Wetter (wir sind zeitweise >2700m)

Kostenbeteiligung:

ca 20E fuer Huette/ Lager + Abendessen

Anmerkung zur Anmeldung:

Ich behalte mir vor Teilnehmer nicht mitzunehmen, abhaengig von deren technischen und konditionellen Faehigkeiten.

Flinki Backyard Ultra als Support

Königswinter Forst, Deutschland

Trail-Lauf

Bei einem Backyard Ultra laufen die Teilnehmer*innen jede Stunde eine Runde… (Details)

Sa., 06.–So., 07.07.2024

Kliewer, Moritz

Beschreibung:

***Anmeldung für Supporter*innen*** **Nutzt bitte diese Veranstaltung, wenn ihr Teilnehmer*innen vor Ort unterstützen wollt oder uns bei der Durchführung helfen möchtet (-> Kommentar).** Wir veranstalten den 1. Flink Backyard Ultra in Gauting. Start- und Zielbereich ist in ca. 10 Gehminuten vom S-Bahnhof Gauting zu erreichen - somit ist eine An- und Abreise mit Öffis möglich und empfohlen. Im Garten von Gerhard & Cordi dürfen wir den Start- und Zielbereich einrichten - und es ist ausreichend Platz für eure Ausrüstung, Verpflegung, eventuelle Sitz- / Schlaf-Setups sowie eure Support Crew. Eine Mail mit allen Details geht im Vorfeld der Veranstaltung an alle Teilnehmer*innen raus.

Veranstaltungsart:

Trail-Lauf

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Bei einem Backyard Ultra laufen die Teilnehmer*innen jede Stunde eine Runde von 6,7 km in weniger als 60 Minuten. Ziel ist es, so viele Runden wie möglich zu laufen, bis nur noch ein/e Läufer*in im Rennen ist. Wer am Ende übrig bleibt und die letzte Runde alleine in der vorgegebenen Zeit finished, gewinnt. Die Strecke ist ein flacher 6,7km Rundkurs, weitgehend über Forststraßen. Detaillierte Regeln gehen ebenfalls per Mail im Vorfeld der Veranstaltung raus.

Ort / Hütte:

Gauting

Startzeit:

Sa., 06.07.2024, 09:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 07.07.2024, ca. 18:00 Uhr

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

Ammerseestraße 54, Gauting

Maximale Personenzahl:

30

Weitere Betreuer*innen:

Karcher, Thomas + Scholler, Gerhard

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Eigenverpflegung, Ausrüstung und evtl. Sitz- / Schlafgelegenheit für die jeweils angepeilte Zeit und Distanz. Außerdem werden wir im Vorfeld noch eine Verpflegungs-Liste erstellen, für "Allgemeingut" - z.B. Kuchen, Getränke, Suppe zu der alle beitragen können.

Kostenbeteiligung:

-

GPS-Track:

herunterladen

Anmerkung zur Anmeldung:

Die Anzahl der Teilnehmer*innen beim Backyard Ultra ist limitiert. Wir arbeiten mit einer Warteliste und bitten um frühzeitige Abmeldung, damit andere Leute nachrücken können. Die aktiven Läufer*innen nutzen die separate Veranstaltung.

Flinki Backyard Ultra als Läufer/-in

Königswinter Forst, Deutschland

Trail-Lauf

Bei einem Backyard Ultra laufen die Teilnehmer*innen jede Stunde eine Runde… (Details)

Sa., 06.–So., 07.07.2024

Kliewer, Moritz

Beschreibung:

***Anmeldung für Läufer*innen*** **Nutzt bitte diese Veranstaltung, wenn ihr ***selbst mitlaufen*** wollt. Falls ihr ausschließlich supporten oder uns bei der Durchführung helfen möchtet, nutzt bitte die andere Veranstaltung** Wir veranstalten den 1. Flink Backyard Ultra in Gauting. Start- und Zielbereich ist in ca. 10 Gehminuten vom S-Bahnhof Gauting zu erreichen - somit ist eine An- und Abreise mit Öffis möglich und empfohlen. Im Garten von Gerhard & Cordi dürfen wir den Start- und Zielbereich einrichten - und es ist ausreichend Platz für eure Ausrüstung, Verpflegung, eventuelle Sitz- / Schlaf-Setups sowie eure Support Crew. Eine Mail mit allen Details geht im Vorfeld der Veranstaltung an alle Teilnehmer*innen raus.

Veranstaltungsart:

Trail-Lauf

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Bei einem Backyard Ultra laufen die Teilnehmer*innen jede Stunde eine Runde von 6,7 km in weniger als 60 Minuten. Ziel ist es, so viele Runden wie möglich zu laufen, bis nur noch ein/e Läufer*in im Rennen ist. Wer am Ende übrig bleibt und die letzte Runde alleine in der vorgegebenen Zeit finished, gewinnt. Die Strecke ist ein flacher 6,7km Rundkurs, weitgehend über Forststraßen. Detaillierte Regeln gehen ebenfalls per Mail im Vorfeld der Veranstaltung raus.

Ort / Hütte:

Gauting

Startzeit:

Sa., 06.07.2024, 09:00 Uhr

voraussichtl. Ende:

So., 07.07.2024, ca. 18:00 Uhr

Anreise:

Bus & Bahn

Treffpunkt:

Ammerseestraße 54, Gauting

Maximale Personenzahl:

30

Weitere Betreuer*innen:

Karcher, Thomas + Scholler, Gerhard

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Eigenverpflegung, Ausrüstung und evtl. Sitz- / Schlafgelegenheit für die jeweils angepeilte Zeit und Distanz. Außerdem werden wir im Vorfeld noch eine Verpflegungs-Liste erstellen, für "Allgemeingut" - z.B. Kuchen, Getränke, Suppe zu der alle beitragen können.

Kostenbeteiligung:

-

GPS-Track:

herunterladen

Anmerkung zur Anmeldung:

Die Anzahl der Teilnehmer*innen beim Backyard Ultra ist limitiert. Wir arbeiten mit einer Warteliste und bitten um frühzeitige Abmeldung, damit andere Leute nachrücken können. Die Supporter nutzen bitte die separate Veranstaltung zur Anmeldung.

Kleines Camp in der Franz-Fischer Hütte

Radstädter Tauern, Österreich

Trail-Lauf

Zustieg zur Hütte einfach, auch mit Kindern machbar. Touren dann mit unterschiedlichen… (Details)

Do., 15.–So., 18.08.2024

Mackinger, Carina

Beschreibung:

Das Laufcamp findet auf der Franz Fischer Hütte statt. Wir haben die Zimmer auf Alpenvereinsmitgliedspreis reserviert und man kann dann die (wirklich hervorragende!) Halbpension buchen. Dazu gibt es normalen Hüttenbetrieb mit der Möglichkeit zusätzlich untertags Getränke, Mittagessen oder Kuchen zu kaufen. Wir würden mit Fahrgemeinschaften anreisen, mit großen Rucksack hoch wandern und dann von der Hütte aus verschiedene Trailtouren planen-je nach Lust und Laune der Gruppe. Natürlich können individuell auch Wanderungen, oder alpine Kraxeltouren geplant werden. Aufgrund der wenigen Plätze ist eine Anmeldung verbindlich, bitte die Übernachtungskosten (54€) direkt an mich senden Paypal: carinaraeder1986@gmail.com

Veranstaltungsart:

Trail-Lauf

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Zustieg zur Hütte einfach, auch mit Kindern machbar. Touren dann mit unterschiedlichen Schwierigkeiten.

Ort / Hütte:

Franz Fischer Hütte im Lungau

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Je nach Absprache der Fahrgemeinschaften

Maximale Personenzahl:

11

Weitere Betreuer*innen:

Klauer, Simone

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Hüttenschlafsack, Trailrunningausrüstung für mehrere Tage, Gels oder Riegel für die Touren.

Kostenbeteiligung:

18€/Nacht, 42€ Halbpension/Tag + was sonst individuell verzehrt wird

Anmerkung zur Anmeldung:

Bitte wie in der Beschreibung angegeben die Übernachtung überweisen. Bitte angeben ob eine Mitfahrgelegenheit angeboten werden kann damit ich Fahrgemeinschaften organisieren kann.

Ich kann in meinem Kfz noch folgende Anzahl von Personen (inkl. Gepäck und ggf. Ski/MTB) mitnehmen*

Was wir machen 

  • Lauftreff: Jede Woche Montags mit verschiedenen Distanzen und optional einem gemütlichen Zusammensitzen hinterher bei Getränken und Pizza.
  • Eintagestouren: Anfänger und Fortgeschrittenen Touren mit verschiedenen Distanzen und technischen Anforderungen
  • Trailcamps: Mehrtagesausflüge in größeren Gruppen mit verschiedenen Tourangeboten vor Ort, inkl. Stabitraining (der Schrecken für alle die denken sie wären fit im Core).
  • Alternativtraining: Im Winter Skibergsteigen, Langlaufen.
  • Spontane Touren von Mitgliedern: Außerhalb des offiziellen Programms schließen sich unsere Mitglieder auch gerne zu individuell geplanten Touren zusammen.
  • Sommer-, Herbst- oder Winterfeste: Grund zum Feiern gibt es immer!
  • Wettkämpfe: Wir bieten einen jährlichen Vereinswettkampf an und schließen uns auch bei öffentlichen Wettkämpfen gerne zusammen.

 

Was wir gemacht haben

Alle vergangenen Touren, Trailcamps und Veranstaltungen findet ihr hier.

 


Gipfel-Sammelwoche vom 14.11. – 22.11.20

Durch den zweiten Lockdown schien das ganze Flinki-Leben stillgelegt – doch dann kam die VIRTUELLE November-Challenge mit wöchentlich wechselnden Wettkämpfen.
In der dritten Woche sammelten wir mit insgesamt 28 Trail-Läufern insgesamt 393 Gipfel, alle Läufer brav allein oder zu zweit unterwegs. In den Bayerischen Voralpen haben wir nahezu alle Einzelgipfel über 1.000 m mit einer Prominenz von über 60 m abgegrast.
Regeln: Die Höhe jedes Gipfels in Metern ergibt die erzielte Punktzahl – die Punktzahlen werden aufsummiert.
Platz 1: Andi Allwang mit 45 Gipfeln und 77.785 Punkten
Platz 2: Miria Meinheit mit 35 Gipfeln und 60.613 Punkten
Platz 3: Marian Beranek mit 33 Gipfeln und 55.252 Punkten
Platz 4: Fabian Lacher mit 31 Gipfeln und 47.590 Punkten
Platz 5: Julia Loose mit 25 Gipfeln und 43.464 Punkten
Hier ein Link mit allen bestiegenen Gipfeln:

Flinkfüßer Trainingscamp vom 09.–13.05.18

Im Mai 2018 sind wir mit 40 flinken Füßen an den Ledrosee (nahe Gardasee) gefahren und haben täglich Kilometer und Höhenmeter gesammelt. Der Start am Ledrosee bot hohe Gipfel mit wenig Anstieg und viel Möglichkeiten, am Nachmittag in der Waagrechten Sonne zu tanken.

Hier die Touren, die wir gemacht haben:

Karolinenhöhen-Staffel am 30.09.17

Wir hatten am Haus Hammer eine kleine Berg-Staffel veranstaltet. Die zahlreichen Teilnehmer erfreuten sich der makellosen Organisation und Verpflegung. Ein Rundkurs mit 4,4 km und 192 Hm musste pro Team (3 Läufer) insgesamt neunmal abgelaufen werden.

Schnellstes Team war das Team 2 mit Stefan Sch., Matthias S. und Willi N. mit einer Zielzeit von 03:45:15. Die schnellste Runde wurde von Ortwin Thate mit 21:32 gelaufen! Unser Mädelsteam lief auffallend stark und steigerte sich sogar von Runde zu Runde!


Unsere Touren im Corona-Jahr

Am Lagginhorn (4010m) mit Trailschuhen am 07.09.20

Unsere Touren 2018

Am "Hufeisen"-Grat nördlich des Monte Cadria. Während des Flinfküßer-Trainingscamps am Ledrosee Mai 2018

Unsere Touren 2017

Tour um die Brecherspitz im Januar bei -15°C! Spikes und Gamaschen für Trailläufer wurden en masse getestet!

Schorry

  • Lieblingsgipfel: Fleischbank (2187m) und Sonneck (2261m)
  • Kreisligameister im Flink-Debattieren (da würden mich mal die Argumente interessieren!)
  • Flinki mit der höchsten Bergausbildung
  • Berg-Allrounder (Sagen die andern. Das hört sich ja an wie "kann nix". Dabei hab' ich eine Teilnahmebestätigung über eine 30-Min.-Gletscherwanderung in Neuseeland! ;-))
  • Kann einem immer noch locker alles über die Skitour vom Wochenende erzählen, während man selbst schon mit einem Puls von 200 am Limit ist (der Vorteil: solange man an passender Stelle ein "mhm" rausbringt, fällt das niemandem auf :P)

Carina

  • Lieblingsgipfel: Hochstaufen 1771m
  • Entspannt, aber gerne auch mal sehr, sehr lang unterwegs
  • Team Flinki-Köchinnen sowie Ernährungs- & Nährstoff-Beauftragte
  • Kennt ein umfassendes Orthopädie-/Physio-/ Osteopathienetz in München 
  • Ob Straßenmarathon oder Streak-Running – läuferisch hat sie fast alles schon mal gemacht
  • Schwierige Entscheidung zwischen Hund, Ehemann oder Bergen – meist alles auf einmal
  • Kreativ, geradlinig, einfühlsam und vernünftig

Thomas

> Lieblingsgipfel: Mutspitze (2291m)
> Immer optimistisch: "Da vorne wird's heller!"
> Mag's eher gemütlich, kann bei aufziehendem Gewitter aber richtig schnell werden
> Hat immer mindestens eine Stirnlampe mehr dabei, als er braucht


Miria

  • Lieblingsgipfel: Zugspitze – mit all ihren Wegen (Reintal, Stopselzieher, Höllental, Jubigrat, Eisenzeit (letztere in Planung))
  • Kennt jeden Berg nur zu den aller-widrigsten Bedingungen
  • Der flitzende Bergblitz – rauf, runter, nur flach geht gar nicht
  • Läuft bei jedem Wetter (und sammelt dabei Regenbögen). Motto: Wochenende ist nur einmal in der Woche 
  • Ärztin on-Board: legt notfalls einen ZVK mit einem Löwenzahn-Stengel oder verarztet sich bei einer Verletzung selbst

Moritz

  • Lieblingsgipfel: Jedlkopf (2176m)
  • Ganz gemütlich unterwegs, nur im Downhill hängt er alle ab 
  • Weiß, wie man laufend zu allen Brauereien um München kommt (nach 30 km+ hat man sich so ein Bier aber auch verdient!)
  • Kennt immer eine lustige Geschichte, um einen aus Hungerlöchern und anderen Tiefs auf Wettkämpfen zu ziehen
  • Gadgetliebhaber und kennt Komoot so gut wie sonst keiner

Marco (Kramer)

  • Lieblingsgipfel: Kramerspitze (1985m)
  • Er sagt nur einen Satz, und alle fühlen sich wohl
  • Wenn es einen Flinki-Papa gäbe, wäre er es (er ist es aber nicht, damit man mit besserem Gefühl mit ihm trinken kann ;-) )
  • Kennt jeden Gipfel, jedes noch so entlegene Tal und – wo es den nächsten Cappuccino gibt! Ciao!
  • Sucht die besten Locations für Flinkfüßer-Camps raus

Matthias

  • Lieblingsgipfel: Benediktenwand (1800 m)
  • Läuft locker flockig auch mal 80 km
  • … und trinkt dabei genauso locker flockig ein paar Weißbier …
  • Läuft unaufhaltsam wie ein Dieselmotor
  • Hat die besten Tipps für lange Wettkämpfe
  • Niemand kennt die PowerBar-Produktpalette so gut wie er! ;)

Simone

  • Lieblingsgipfel: Funtenseetauern (2578m)
  • Mega hohe Schrittfrequenz - so hält sie auch mit langen Beinen der Jungs mit
  • Allroundsportlerin & Ausgleichstrainings-Beauftragte 
  • Team Flinki-Köchinnen
  • Beim Chiemgau Trail 2016 munkelte man, sie müsste eine "Berchtesgadener Hausfrau" sein – und ist mittlerweile tatsächlich dort gelandet (beruflich und für die Berge!)

Martin

  • Lieblingsgipfel:
  • Loyalität in Person: kommt sogar zum Lauftreff, wenn der auf den ersten Weihnachtsfeiertag fällt
  • Unser Werkzeugkasten
  • Sein Trailrucksack hat nen Rücken-Protector!

Fabian

  • Lieblingsgipfel: Wallberg (1722m)
  • Ist auf kurvigen Trails unbesiegbar
  • "Wer's nicht im Kopf hat, hat's halt in den Beinen (ich hab beides nicht)"
  • Schlagfertig und nicht zu schlagen
  • Läuft eine Staffel auch mal alleine
  • Gewinnt die 5k-Challenge in Jeans (lief aber bergab ;))

Marian Beranek

  • Lieblingsgipfel: Schlafende Hexe (1369 m)
  • Häuptling, Motivationscoach und Organisator von allem
  • Immer Vollgas und all out (und ich wollte doch gemütlich wirken …)
  • holt aus jedem noch einen Sprint raus
  • Springt in jeden Fluss, der nicht schnell genug wegrennt
  • Scheut sich nicht vor technisch anspruchsvollen Trailtouren (aber der Jubiläumsgrat ist doch ein Trail ...)
  • Ernährt sich von der Motivation seiner flinken Untertanen

Gerhard

  • Lieblingsgipfel: – Lieblingstrail: Transgrancanaria (und der Kopf lief weiter, die Beine aber nicht ...)
  • Kennt die ausgefallensten und einsamsten Trails
  • Ist vom Amazonas bis zur Antarktis schon überall Trails gelaufen
  • Tourenplanungs-Grundsatz: ein Trail ohne umgestürzte Bäume ist kein Trail
  • Packt die Machete ein, wenn ihr mit ihm auf Tour seid, es könnte Gestrüpp zu entfernen sein.
  • Zitat Gerhard nach 2000 Hm : "Da hinten sind noch zwei Gipfel, die wir auch noch mitnehmen könnten!" Der Rest der Gruppe konnte sich nicht mal mehr dagegen wehren …
  • Hat immer ein paar Cerveza Estrella im Kofferraum, außerdem bekannt für legendären Apfelstrudel und sein Einrad