Login zu »Mein Alpenverein«
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€

Zugang freischalten
(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Postleitzahl!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Le tour du Zugspitze

L’ascension du plus haut sommet d’Allemagne

Zugspitze (2962m)
Cet itinéraire permet de réaliser l’impossible : l’ascension du plus haut sommet d’Allemagne, par la vallée de la Partnach dans le massif du Wetterstein – avec seulement de courts passages rocheux sécurisés permettant au randonneur ambitieux de réaliser un parcours qui exige un pied sûr mais aucune expérience particulière de l’escalade.

Dépliant pour le tour du Zugspitze

Le dépliant pour la tour du Karwendel est disponible

dans les points de service à l' Isartor Globetrotter, sur la Marienplatz dans le sport Schuster ou le centre d'escalade DAV et de bloc à Gilching

 

ou est ici pour le télécharger gratuitement.

(La brochure est disponible seulement en allemand.)


1er jour: Skistadion – Reintalangerhütte

Thomas Gesell
l'idyllique Reintal

↑ 700 m, ↓ 50 m, 5–5,5 h*, Partnachursprung + env. 30 min

Vous arrivez par le train et l’autobus (ligne 1 ou 2) au stade olympique de ski à Garmisch-Partenkirchen. L’étape commence par un high light : un large chemin passant devant l’auberge Wildenau conduit à la Partnachklamm (entrée payante). Dans ces gorges sauvages aux eaux mugissantes, le spectacle est impressionnant. A la sortie des gorges, continuer vers le sud jusqu’au panneau « Reintalangerhütte/Knorrhütte » indiquant la route vers l’amont de la vallée. Suivre cette route (avec possibilité de lui préférer par endroits un sentier étroit sur la rive de la Partnach) jusqu’à ce qu’elle se transforme en un beau chemin sur la rive de la Partnach qui, passant devant la Bockhütte, conduit à la Reintalangerhütte (1367 m) sur la rive de la Partnach.
L’aubergiste et son équipe vous y accueillent dans une atmosphère unique ! Les courageux peuvent pousser jusqu’au Partnachursprung (sources de la Partnach) – chute d’eau impressionnante !

2e jour: Reintalangerhütte – Knorrhütte

Thomas Gesell
sommet de'l Zugspitze, dans le fond de'l "Zugspitzplatt"

↑ 1600 m, 5–6 h*
↓ 900 m (avec retour en téléphérique ↓ 550 m), env. 2,5 (1,5) h*

randonnée en montagne exigeante, avec passages rocheux faciles sécurisés et passages dans des éboulis très abrupts ; expérience alpine, pied sûr et absence de vertige requis !

La journée commence par le célèbre réveil en musique des gardiens du refuge. Après le petit déjeuner, continuer d’abord vers l’amont et l’Oberer Anger (bout de la vallée). Ensuite, suivre les lacets abrupts et le balisage en rouge en prenant à gauche par l’étage rocheux au début du Zugspitzplatt, puis progresser dans un grand arc à droite moins abrupt vers la Knorrhütte (2052 m).
Prenez le temps de faire un second petit déjeuner. Ensuite, déposez vos bagages superflus au refuge et continuez avec un léger sac à dos de jour. Juste derrière le refuge, la montée est encore une fois abrupte, puis le raidillon s’étire à travers le paysage lunaire et les éboulis du Zugspitzplatt vers le fond plat de la combe où se trouve la station de téléphérique Sonn Alpin (2576 m).
Avant la station, prendre à droite par la pente d’éboulis abrupte, passer devant le Schneefernerhaus (pas de restauration) vers le début des rochers, que vous escaladez facilement grâce à des câbles, et vers la crête au-delà de laquelle vous atteignez le sommet de la Zugspitze (2962 m) avec sa célèbre croix et le Münchner Haus où vous pourrez vous restaurer. Savourez la vue à partir du sommet le plus haut d’Allemagne mais ne vous attardez pas. Redescendez soit par le téléphérique soit en revenant sur vos pas jusqu’à la Knorrhütte où vous pourrez vous reposer de cette journée bien remplie.


3e jour: Knorrhütte – Ehrwald

Thomas Gesell
La Knorrhütte

↑ 200 m, ↓ 1150 m (avec retour en téléphérique ↓ 750 m), 2,5–3 h (avec retour en téléphérique 2–2,5 h)*

Pied sûr et absence de vertige requis pour de courts passages

Après une bonne nuit et un bon petit déjeuner, vous attaquez la dernière étape. Partant du refuge, le Plattsteig rejoint – en petites montées et descentes traversantes – le Gatterl. Dans une dernière montée abrupte, vous atteignez cette brèche étroite à la frontière entre l’Allemagne et l’Autriche, reconnaissable aux vieux panneaux frontaliers. De l’autre côté, descendre un passage rocheux facile (câble) et passer sous les Gatterlköpfe, puis par une descente assez abrupte, rejoindre la Hochfeldernalm (1732 m) (gardé). Quelques mètres plus loin, prendre un raidillon étroit qui descend rapidement à la
« Pestkapelle », puis à la route forestière conduisant à l’Ehrwalder Alm (1493 m).

De là, rejoindre Ehrwald par le téléphérique ou bien prendre le large chemin de randonnée descendant à la station inférieure de l’Ehrwalder Almbahn (env. 1100 m). Prendre l’autobus jusqu’à la gare d’Ehrwald, puis le train (Außerfernbahn) jusqu’à Garmisch-Partenkirchen. Rentrer à Munich par le train.


* Indication des dénivelées en montée et en descente ainsi que des temps de marche sans pauses


Carte générale

DAV-Plans

DAV-Plan BY 8 "Wettersteingebirge, Zugspitze", avec balisage et skiroutes 1:25.000

 

Note: Toutes les cartes Club Alpin sont disponibles dans nos centres de services à l' Isartor Globetrotter, sur la Marienplatz dans le sport Schuster et à l' escalade DAV et un centre d'escalade à Gilching.

en train

Il ya un train de la gare centrale de Munich à Garmisch-Partenkirchen (1,5 hr.)

Retour par Außerfernbahn de Ehrwald à Garmisch-Partenkirchen (25 minutes) loin par le train à Munich (1 h. 20 minutes)

en bus

De la station de Garmisch-Partenkirchen, vous pouvez prendre un bus pour l'Olympia-Skistadion (bus n°. 1 ou 2)

en funiculaire


Le funiculaire de la Bayerische Zugspitzbahn du Glacier-Station "SONN ALPIN" (Zugspitzplatt) au Sommet de la Zugspitze.

Impressions de le tour du Zugspitze


Zugspitztour – Aufstieg von der Reintalangerhütte über den Oberen Anger Richtung Knorrhütte