Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Brünstelkopf

Bergwanderung Brünstelskopf am 29.10.2010 mit Klaus Dierolf

 

Laut Tourismusauskunft "Ammergauer Alpen" sind in diesem Gebiet etwa 3040 cm Neuschnee zu erwarten. Mal sehen ...

Am Ausgangspunkt Ettaler Sattel finden wir eine apere Forststraße vor, der weitere Weg ist zunächst mit geringem Schnee bedeckt. Bald folgt die Überquerung des Gießenbachs – und das mehrmals, aber die Füße bleiben trocken! Bis zur Rossalm (1327 m) ist Schnee kein besonderes Thema, er nimmt aber dann an Höhe zu. Wir suchen und finden einen Weg mit einer neuen Trittspur. Dieser Spur ist gut zu folgen, dann geht sie geradeaus den steilen Hang hinauf, mal unter verdorrten Ästen der locker stehenden Fichten, mal im wadenhohen Schnee. Es wird so mühsam, dass wir auf ca. 1500 m Höhe von einem weiteren Aufstieg aus Sicherheitsgründen absehen. Wir gehen ein Stück zurück und machen an der Rossalm gemütlich Rast.

Auf dem selben Weg geht es zum Ausgangspunkt wieder zurück.

 

eine große Auswahl an Zielen
eine große Auswahl an Zielen
eine der vielen Gießenbachquerungen
eine der vielen Gießenbachquerungen
das Anlegen der Gamaschen ist ratsam
das Anlegen der Gamaschen ist ratsam
geschlossene Schneedecke
geschlossene Schneedecke
"unser" Gipfelkreuz an der Rossalm
die Wandergruppe an der Rossalm
die Wandergruppe an der Rossalm
Herbst trifft Winter
Herbst trifft Winter
Herbststimmung
Herbststimmung
ein strahlender Herbsttag mit Föhn
ein strahlender Herbsttag mit Föhn
Kloster Ettal mit Kofel
Kloster Ettal mit Kofel

Text: Klaus Dierolf; Fotos: Heinrich Rößler