Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

von Agatharied zum Tegernsee

Wanderung von Agatharied zum Tegernsee

am 02.02.2010 mit Adi Sagstetter

 

Ausgangspunkt war der Starnberger Bahnhof in München. Wir fuhren mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) über Holzkirchen in Richtung Bayrischzell und stiegen in Agatharied aus. Auf leicht ansteigendem Weg erreichten wir die dortige Dorfkirche mit ihrem markanten, spitzen Kirchturm. Der wohlproportionierte einheitlich spätgotische Bau stammt aus dem Jahre 1505.

Wir wanderten weiter dem Höhenzug entgegen, vorbei an den Gehöften Stürzelhof, Oberbodenrain und Harzberg. Auf dieser Anhöhe waren die Wege stark vom Schnee verweht. Bald stießen wir auf eine Fahrstraße, der wir in südlicher Richtung bis Weiler "Mayer in der Eck" folgten. Der Weg führte allmählich talwärts, der Tegernsee war längst zu sehen. Wir stießen auf das Gut Schwärzenbach und gingen weiter, dem Tegernseer Höhenweg folgend bis nach Tegernsee. Vorbei am Bahnhof führte unsere Zielgerade direkt zum Herzoglichen Bräustüberl, wo wir ausgiebig Brotzeit machten. Ein anschließender kurzer Besuch in der ehemaligen Klosterkirche war für die Wanderer selbstverständlich. Die heutige Pfarrkirche, die dem St. Quirinus geweiht ist, kann auf eine 1000jährige Geschichte zurückblicken.

Der sonnenreiche Winterwandertag schloss mit einem kurzen Spaziergang auf der Uferpromenade ab.

Reine Gehzeit: 4 Stunden

 

Tourenbegleiter Adi Sagstetter
Tourenbegleiter Adi Sagstetter

 

Agatharied
Agatharied

 

noch ist der Weg gut geräumt
noch ist der Weg gut geräumt

 

der Weg ist verweht
der Weg ist verweht

 

eine prächtige Winterlandschaft
eine prächtige Winterlandschaft

 

die Sonnenbank wird nicht beachtet
die Sonnenbank wird nicht beachtet

 

das Tegernseer Tal
das Tegernseer Tal

 

eine zünftige Wandergruppe
eine zünftige Wandergruppe

 

unterschiedliche Fenster und Türen
unterschiedliche Fenster und Türen

  Text und Bilder: Heinrich Rößler