Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Altötting

Eine Exkursion nach Altötting mit Stadt- und Museumsführung am 09.04.2011 mit Manfred Kleeberger

 

Bei herrlicher Frühlingssonne machte sich die Seniorengruppe auf den Weg zu einer interessanten Erkundungstour nach Altötting.

 

Wir besuchten die berühmte Gnadenkapelle, in der die Herzen der verstorbenen Wittelsbacher aufbewahrt werden – und die schwarze Madonna, das Ziel vieler Pilger. Wir waren in der Stiftskirche mit dem Grab Tillys und der bekannten Figur des Sensenmannes, besichtigten die St. Magdalena-Kirche, die Basilika St. Anna und das Kapuzinerkloster des heiligen Bruders Konrad.

 

Am Nachmittag hatten wir eine Führung im Wallfahrtsmuseum mit der Neuen Schatzkammer und wertvollen Zeugnissen kirchlicher Kunst aus vielen Jahrhunderten, und zum Abschluss waren wir im Jerusalem-Panorama mit seiner Raum-Klang-Installation zum Leidensweg Christi.

 

Es war ein interessanter Tag und zufrieden und etwas geläutert fuhren wir am Abend wieder nach München zurück.

 

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Brigitte Hillreiner

am Bahnhof Altötting angekommen
am Bahnhof Altötting angekommen

vorsorglich den Stadtplan in der Hand
vorsorglich den Stadtplan in der Hand
nun übernimmt die Stadtführerin die Gruppe
nun übernimmt die Stadtführerin die Gruppe
Altötting ein Ort der vielfältigen Möglichkeiten
Altötting ein Ort der vielfältigen Möglichkeiten
nur eine kleine Auswahl von sakralen Bauten
nur eine kleine Auswahl von sakralen Bauten
Brunnen von Altötting
Brunnen von Altötting
Mittagsessen beim Gasthof  Zwölf Apostel
Mittagsessen beim Gasthof Zwölf Apostel
Heimreise nach einem erlebnisreichen Tag
Heimreise nach einem erlebnisreichen Tag