Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Oberallgäu

Bergwanderungen im Oberallgäu vom 17. bis 20.10.2011

mit Sepp Bäumler

 

1. Tag:

Anreise nach Buchberg zum Grünten, der als einer der aussichtsreichsten Berge im Allgäu gilt. Vorher bestiegen wir das kleine, aber feine Buchberger Hörnle 1496 m, das uns herrliche Tiefblicke bescherte. Wir unternahmen eine schöne Rundtour am Grünten mit einer Gehzeit von etwa 5 Stunden und mit einer Höhendifferenz von rund 850 Metern.

Der Grünten ist einer der nördlichsten Berge der Allgäuer Alpen. Zwei markante Bauwerke bestimmen das Bild im Gipfelbereich des Bergrückens, und zwar auf dem Hauptgipfel das Kriegerdenkmal mit dem Namen Übelhorn und unweit entfernt ein Sendeturm.

Weiterfahrt ins Gunzesriedertal zur Otto-Schwegler-Hütte 1070 m, wo wir dreimal nächtigten.

 

2. Tag:

Wir fuhren über die Mautstraße zur Höllritzer Alm 1445 m – ein toller Ausgangspunkt für eine Reihe von Allgäuer Berge. Auf bestens markierten Wegen wanderten wir über Höllritzereck 1669 m – Bleicherhorn 1669 m – Siplingerkopf 1745 m und Tennenmooskopf 1628 m. Gesamte Gehzeit 6 St. mit 600 Hm.

 

3. Tag:

Erneut zur Höllritzer Alm 1445 m gefahren. An diesem Tag wanderten wir an der anderen Kammseite über Dreifahnenkopf 1628 m – Grauenstein 1640 m – Riedbergerhorn 1787 m und über eine Hochmoorlandschaft zum Wannenkopf 1712 m. Im Abstiegsbereich nahm uns der Nebel leider die Aussicht. Es kündigte sich nämlich eine Schlechtwetterfront an, zum Glück kamen wir noch trockenen Fußes zum Parkplatz. Gehzeit 6 St. mit 600 Hm.

 

4. Tag:

Es hatte über Nacht bis auf 1300 m Höhe runter geschneit, aus Sicherheitsgründen unternahmen wir an diesem Tage keine Wanderung mehr. Einkaufen in der Sennerei in Gunzesried und Heimfahrt.

 

Text und Bilder: Sepp Bäumler

eine Übersichtskarte
eine Übersichtskarte
Blick zum Buchenberger Hörnle und Kreuzlspitz
Blick zum Buchenberger Hörnle und Kreuzlspitz
Gipfelkreuz des Buchenberger Hörnle
Gipfelkreuz des Buchenberger Hörnle
vorbildliche Wegweiser
vorbildliche Wegweiser
auf dem Grünten das Kriegerdenkmal Übelhorn
auf dem Grünten das Kriegerdenkmal Übelhorn
Otto Schwegler Hütte
Otto Schwegler Hütte
um die Otto-Schwegler-Hütte allerlei Tierisches
um die Otto-Schwegler-Hütte allerlei Tierisches
am Gipfel des Bleicherhorn
am Gipfel des Bleicherhorn
Abstieg vom Siplingerkopf 1746 m
Abstieg vom Siplingerkopf 1746 m
die sehr alpine Seite des Siplingerkopf
die sehr alpine Seite des Siplingerkopf
der Gipfel des Riedbergerhorn 1787 m
der Gipfel des Riedbergerhorn 1787 m

drei Hände müsste frau haben oder besser einen Schirmhalter
drei Hände müsste frau haben oder besser einen Schirmhalter