Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Osterseen

Wanderung um die Osterseen am 05.08.2011 mit Mechthild Hidde

  

Die Wetterprognose für den Wandertag um die Osterseen war, na ja, vorsichtig ausgedrückt, unsicher: Vormittags bewölkt, nachmittags Regenfälle. Wie sah die Wirklichkeit aus? Auf dem Weg zum Hauptbahnhof regnete es bereits, und während der Bahnfahrt kam es zu heftigen Regengüssen. Am Bahnhof Iffeldorf/Staltach nieselte es zum Glück nur noch ein bisschen.

Wir wanderten zum Fohnsee, weiter durch den Ort Iffeldorf zum Ostersee. Der Weg führte entlang des Westufers, durch kleine Wäldchen und vorbei an der Lauterbacher Mühle. An der Nordseite des Sees mit Blick auf Iffeldorf legten wir – geplagt von lästigen und sehr aktiven Stechmücken – unsere Mittagsrast ein.

Zurück ging es an der Ostseite des Sees. An einem ausgewiesenen Badeabschnitt legten wir nochmals eine kleine Pause ein, denn das Wetter hatte sich wider Erwarten im Laufe des Tages immer weiter gebessert, sodass Teilnehmerinnen im kühlen Nass eine kleine Erfrischung suchten.

Das schwüle Wetter wurde im Laufe des Tages immer unerträglicher und wir waren froh, dass der letzte Abschnitt unseres Weges im kühlen Wald verlief.

Im Fohnsee-Stüberl ließen wir uns zur Nachmittagspause nieder. Der Bahnhof war nach der Rast rasch erreicht.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler

Fahrt mit der Bahn
Fahrt mit der Bahn
Wanderung noch bei leichtem Nieselregen
Wanderung noch bei leichtem Nieselregen
der Ostersee mit einer der vielen Inseln
der Ostersee mit einer der vielen Inseln
die Wandergruppe bereits ohne Regenschirm
die Wandergruppe bereits ohne Regenschirm
die Mittagsrast
die Mittagsrast
der Ostersee mit der Bergkette
der Ostersee mit der Bergkette
nochmals eine Rast
nochmals eine Rast
unsere Wanderführerin
unsere Wanderführerin
eine Badenixe
eine Badenixe
manche Pfütze musste überwunden werden
manche Pfütze musste überwunden werden
Ostersee, Iffeldorf und Alpen
Ostersee, Iffeldorf und Alpen
Uferimpressionen
Uferimpressionen
die Einkehr
die Einkehr
grad zünftig is
grad zünftig is