Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Pupplinger Au

Wanderung in der Pupplinger Au am 28.05.2011 mit Eberhard Wieland

 

 

Welcher Münchner kennt die Pupplinger Au nicht? Viele verbinden damit eine idyllische Landschaft südlich von München, wo im Sommer ungestört gebadet werden kann. Das ist die eine Seite der Pupplinger Au. Die andere und wesentlich interessantere Seite dürfte für jeden Botaniker und Florainteressierten die wilde Flusslandschaft sein. Das im Bereich der Isar- und der Loisachmündung liegende Landschafts- und Naturschutzgebiet bietet eine einmaligen Pflanzenwelt.

 

Grund genug für die besonders Naturinteressierten der Seniorengruppe München, in dieser Gegend eine Wanderung zu unternehmen, um seltene Orchideen und andere bereits rar gewordene Pflanzen zu betrachten.

 

Ausgangs- und Treffpunkt war der S-Bahnhof in Icking. Die Wanderung führte auf direktem Weg zur Isar. Wir querten auf dem Ickinger Stauwehr den Fluss, um auf die andere Seite zu kommen. Anfangs waren die Wege noch gut ausgeschildert. Das änderte sich allerdings bald. Denn die interessanten Plätze für die seltenen Pflanzen waren verständlicherweise nicht ausgeschildert. So war es sehr hilfreich, von einem versierten und ortskundigen Tourenbegleiter geführt zu werden.

Die Wanderung und das Betrachten der Pflanzen am Rande der verschlungenen Pfade dauerte etwa 2 Stunden. Anschließend verbrachten wir in einem gemütlichen Wirtshaus mit Biergarten eine längere Mittagspause.

Gut gestärkt ging es danach auf einem anderen Weg zum Ausgangspunkt zurück. Dieser Wanderabschnitt war sehr abwechslungsreich, weil er teilweise knapp am Ufer des Flusses entlang führt und am Weg hin und wieder umgefallene Baumstämme uns ein zügiges Gehen verwehrten.

Der Wettergott hatte es gut mit uns gemeint, wenngleich ein heraufziehendes Gewitter bedrohlich näher kam. Wir blieben jedoch im Wesentlichen vom Regen verschont.

 

Text und Bilder: Heinrich Rößler

Ickinger Stauwehr
Ickinger Stauwehr
auch für Radler gut geeignet
auch für Radler gut geeignet
bald sind die ersten Bäche zu überwinden
bald sind die ersten Bäche zu überwinden
auch am Weg liegende Bäume müssen überwunden werden
auch am Weg liegende Bäume müssen überwunden werden
ein fröschequakender Biotop
ein fröschequakender Biotop
dort blüht der Frauenschuh!
dort blüht der Frauenschuh!
der blühende Frauenschuh
der blühende Frauenschuh
die blühende Akelei
die blühende Akelei
stramm geht's am Weg entlang
stramm geht's am Weg entlang
der Pfad führt knapp am Ufer entlang
der Pfad führt knapp am Ufer entlang
am Weg liegende Bäume müssen überwunden werden
am Weg liegende Bäume müssen überwunden werden
hier gedeihen besonders seltene Pflanzen
hier gedeihen besonders seltene Pflanzen
Salomonssiegel
Salomonssiegel
das blühende Knabenkraut
das blühende Knabenkraut
das Maiglöckchen
das Maiglöckchen
die wichtigsten Blumennamen werden aufgeschrieben
die wichtigsten Blumennamen werden aufgeschrieben
die Wandergruppe
die Wandergruppe