Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

Schildenstein

Bergwanderung auf den Schildenstein am 17.11.2011 mit Harald Mösbauer

   

Ab Parkplatz beim Schießstand wanderten wir Richtung Siebenhütten. Bald zweigte unser Steig ab, der uns unter den Nordhängen des Hohen Gernberges durch lichten Hochwald zur Gaißalm 1115 m führte. In der Sonne machten wir eine Trinkpause mit herrlichem Blick zum Roß- und Buchstein. Weiter folgten wir dem Weg übers Graseck (mit schönem Blick zur Königsalm), über das „Schanzl“ zum Sattel unterm Schildenstein. Nach ca. 10 Min. wir hatten den Gipfel erreicht.

Nach fast 1 Std. Pause, die wir bei herrlicher Fernsicht und warmer Sonne genossen, machten wir uns auf selbem Weg zurück.

Vor der Heimfahrt kehrten wir in einem Café in Bad Wiesee ein.

 

Text: Harald Mösbauer; Bilder: Heinrich Rößler, Harald Mösbauer

das Ziel wird angezeigt
das Ziel wird angezeigt

zunächst gehts auf einer Forststraße entlang
zunächst gehts auf einer Forststraße entlang

und nun gehts auf einem Steig nach oben
und nun gehts auf einem Steig nach oben

 
eine offene Fläche ist bereits erreicht
eine offene Fläche ist bereits erreicht
die nie bewirtschaftete private Gaißalm ist bereits erreicht
die nie bewirtschaftete private Gaißalm ist bereits erreicht
wo ist welcher  Berg?
wo ist welcher Berg?
Roß- und Buchstein
Roß- und Buchstein
ein umsichtiger Wanderleiter blickt zwischendurch auf die Karte
ein umsichtiger Wanderleiter blickt zwischendurch auf die Karte
das ist unser Berggipfel!
das ist unser Berggipfel!
das letzte Wegstück wird etwas steiler
das letzte Wegstück wird etwas steiler
der Gipfel ist erreicht
der Gipfel ist erreicht
ein Gipfelschnapserl gefällig?
ein Gipfelschnapserl gefällig?
diese Weitblicke - Tegernsee und weiter
diese Weitblicke - Tegernsee und weiter
oder zum Achensee
oder zum Achensee
oder (nur) zu den Blaubergen
oder (nur) zu den Blaubergen
die sonnenhungrige Wandergruppe
die sonnenhungrige Wandergruppe
auf dem selben Weg gehts zurück
auf dem selben Weg gehts zurück
herbstliche Landschaftsimpressionen
herbstliche Landschaftsimpressionen

 

 Symbol bitte anklicken: